• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Forellen rückengefüllt mit Mangold und Eierschwammerl

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Grüß Euch,

Habe irgendwo gelesen das man Rundfische auch vom Rücken ausnehmen und entgräten kann. Dann hat man eine große Öffnung in die viel mehr Füllung passt.
Heute hab ichs ausprobiert :sonne:
Hier sind die guten Stücke direkt vom Züchter ums Eck. 5min vorher schwammen sie noch im Teich. :)
IMG_9595 Kopie.jpg


So nun zum Ausnehmen - die erste Forelle war eine Katastrophe doch dann gings immer besser.
IMG_9597 Kopie.jpg


IMG_9598 Kopie.jpg


IMG_9599 Kopie.jpg


IMG_9600 Kopie.jpg


Zur Füllung:

400g Mangoldblätter
400g Eierschwammerl
100g Frühstücksspeck
Butter
2 Scharlotten
Mandelplättchen (goldbraun geröstet)
Zitronenabrieb

IMG_9608 Kopie.jpg


Die Scharlotten und den Speck klein würfeln und in der Butter anrösten.
Dann den in Streifen geschnittenen und blanchierten Mangold mit den Eierschwammerln darin anschwenken. Mit Salz Pfeffer und etwas Zitronenabrieb abschmecken.
Die Mandelplättchen untermischen.

IMG_9612 Kopie.jpg


Dann füllen:
IMG_9613 Kopie.jpg


IMG_9614 Kopie.jpg


IMG_9618 Kopie.jpg


Denn Griller auf 160°C aufgeheizt und ein Packerl Apfelpellets drauf.
Der Start: Göga verträgt keine Eierschwammerl - deshalb ein Fisch mit Champignons.
IMG_9643 Kopie.jpg


Gegen Ende
IMG_9644 Kopie.jpg


Das Ergebniss:
IMG_9646 Kopie.jpg



Und schon am Teller:
IMG_9649 Kopie.jpg


IMG_9651 Kopie.jpg


Ganzer Fisch ohne Gräten ist super -der Geschmack war sowieso 1a.
Die Apfelräuchernote absolut dezent und passend.

Gruß
Andreas
:prost:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Andreas,

das sieht sehr ungewöhnlich aus :blinky:

Aber lecker und ich täts gerne probieren :happa:

:prost:
 

Aries

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Andreasdas sieht super gelungen aus.
Ich hatte am WE auch Forelle, aber auf deine Art bau ich die noch mal nach
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Sehr cool :D
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Sieht super aus!
 

fuoco

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Coole Idee. :-D
Das kann man nachbauen...

Glückwunsch. :thumb2:
 

Hunter

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Kompliment zu Deinen Forellentöpfchen - mal was anderes. :respekt:
 

Reini33

Pichelsteiner
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Toller Einfall, sieht sehr lecker aus.


lg. Reini :prost: :prost: :prost:
 

shnyder

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Sehr gute Idee,

sieht echt lecker aus, muss ich auch mal nachbauen.

Hast du das komplette Rückrad entfernt, also auch mit Bauchgräten?

grüsse shnyder
 
OP
OP
AndiS

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sehr gute Idee,

sieht echt lecker aus, muss ich auch mal nachbauen.

Hast du das komplette Rückrad entfernt, also auch mit Bauchgräten?

grüsse shnyder
Servus, ja hab ich.
Zuerst von der Rückenflosse Richtung Rückgrad vorarbeiten (wie beim Filetieren) und dann entlang der Bauchgräten ohne die dünne Bauchhaut zu beschädigen.
Etwa ein paar Zentimeter von der Schwanzflosse das Rückgrad durchschneiden - den hinteren Teil brauchts für die Stabilität -
und gleich nach dem Kopf ebenfalls.
Gerippe entnehmen und ausputzen - das wars ;-)

Gruß
Andreas
:prost:
 

Admindonkey

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo Andreas,

wie kommt man auf so eine Idee den Fisch so zu entgräten und auszunehmen?

Sieht klasse aus, find ich!!

Grüße
Günter
 

Palsteak

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
goile Idee .... :woot:

Die Forellen sehen auf dem Grill wie ein AWACS mit überdimensionalen Radar aus :lolaway:

AWACS.JPG
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Sehr gute Arbeit....so muss das aussehen.....

Du kannst die Fische auch mit Blattspinat auslegen und mit Lachs. oder Zanderfarce füllen. Dann zusammenbinden....Evtl. noch mit Bacon ummanteln. Aber dann darfst net so viel Farce nehmen, sonst platzt die Forelle. Sieht toll aus, wenn Du die in Tranchen schneidest.....Nur mal so als Idee....
 
OP
OP
AndiS

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sehr gute Arbeit....so muss das aussehen.....

Du kannst die Fische auch mit Blattspinat auslegen und mit Lachs. oder Zanderfarce füllen. Dann zusammenbinden....Evtl. noch mit Bacon ummanteln. Aber dann darfst net so viel Farce nehmen, sonst platzt die Forelle. Sieht toll aus, wenn Du die in Tranchen schneidest.....Nur mal so als Idee....
Super Hinweis ! Danke :sonne:

Gruß
Andreas
 

100Sport

Blindverkoster
10+ Jahre im GSV
Super Sache :daumenhoch:
aber es sieht wirklich recht ungewöhnlich aus (möcht nicht sagen, dass den Forellenkörbchen etwas obszönes anhaftet :D)

Probieren muss ich das auch mal. Aber wenn man somit schon nen ganzen Fisch grätenfrei auf den Tisch bringt, dann mit Bondage ;-)
 

MichaelGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Servus, ja hab ich.
Zuerst von der Rückenflosse Richtung Rückgrad vorarbeiten (wie beim Filetieren) und dann entlang der Bauchgräten ohne die dünne Bauchhaut zu beschädigen.
Etwa ein paar Zentimeter von der Schwanzflosse das Rückgrad durchschneiden - den hinteren Teil brauchts für die Stabilität -
und gleich nach dem Kopf ebenfalls.
Gerippe entnehmen und ausputzen - das wars ;-)

Gruß
Andreas
:prost:
Eine klasse Idee - ich liebe Fisch.
Nur unter uns Pfarrersbrüdern:
Waren wirklich alle Gräten weg und war das nicht so eine Sauarbeit, dass man sagt, die Gäste mögen das das nächste Mal selbermachen ?

Wenn man die Gräten rauszieht, wehren die sich nicht ziemlich ?

Neugierige Grüsse

Michael
 
Oben Unten