• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fränkische und Laugenbrötchen

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
10_Tellerbild.jpg


Moin Zusammen,

passt nicht wirklich hier rein, aber mir ist nichts besseres eingefallen :D

01_Teiglinge.jpg

Hier die Teiglinge.





02_Teiglinge_gegangen.jpg

Nach knapp zwei Stunden.




03_Teilingen_gekocht.jpg

Dann geht es für 30 Sekunden in kochendes Wasser mit 3 El Backnatron




04_Teiglingevor_dem_Backen.jpg

Noch einschneiden und dann in den Backofen.




05_Laugenbrötchen.jpg



06_Laugenbrötchen_Detail.jpg



07_Fränkische_Bratwurst.jpg

Hier die Fränkischen.




08_Ab_auf_den_Grill.jpg



09_Fränkische_fertig.jpg



10_Tellerbild.jpg

Dazu gab es noch gekauften Krautsalat.




11_Anschnitt_Brötchen.jpg

Die Laugenbrötchen waren klasse.

:prost:
 

Anhänge

  • 01_Teiglinge.jpg
    01_Teiglinge.jpg
    115 KB · Aufrufe: 1.340
  • 02_Teiglinge_gegangen.jpg
    02_Teiglinge_gegangen.jpg
    115,9 KB · Aufrufe: 1.332
  • 03_Teilingen_gekocht.jpg
    03_Teilingen_gekocht.jpg
    78,2 KB · Aufrufe: 1.338
  • 04_Teiglingevor_dem_Backen.jpg
    04_Teiglingevor_dem_Backen.jpg
    94,6 KB · Aufrufe: 1.329
  • 05_Laugenbrötchen.jpg
    05_Laugenbrötchen.jpg
    119,9 KB · Aufrufe: 1.344
  • 06_Laugenbrötchen_Detail.jpg
    06_Laugenbrötchen_Detail.jpg
    84,8 KB · Aufrufe: 1.342
  • 07_Fränkische_Bratwurst.jpg
    07_Fränkische_Bratwurst.jpg
    128,4 KB · Aufrufe: 1.362
  • 08_Ab_auf_den_Grill.jpg
    08_Ab_auf_den_Grill.jpg
    146,7 KB · Aufrufe: 1.328
  • 09_Fränkische_fertig.jpg
    09_Fränkische_fertig.jpg
    146,2 KB · Aufrufe: 1.346
  • 10_Tellerbild.jpg
    10_Tellerbild.jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 1.393
  • 11_Anschnitt_Brötchen.jpg
    11_Anschnitt_Brötchen.jpg
    99,8 KB · Aufrufe: 1.321

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ja .... da bewahrheitet sich das Motto meiner Oma.

Eine gute Wurst in einem guten Brötchen braucht keinen Senf.
 

rainmaker1400

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Immerwieder ein Genuss diese Fränkischen, wenn meine TK Reserven weg sind muß ich spätestens mal wieder zu Freunden nach Franken, und Nachschub holen.....
 

Monscho

Mr. Tapas
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Ich klicke mich hier für heute raus DAS ist für mich kulinarische Folter :( sowas gibt es hier nicht.
Ich bin ausgebungert danach :sabber:
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
feiner, kleiner Snack :thumb2:
um eure Würscht beneid i euch schon a bissl ...
:weizen:
edit sagt .. um die Vielfalt eurer Würscht :D :D
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Fränkische Bratwürscht ... jawoll :thumb1:
Krautsalat dazu ... bassd :thumb2:
 
OP
OP
chili-sten

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Martin,

Hast du da bitte das Rezept?

ja, bitte:

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: SCHWÄBISCHE LAUGENBREZELN
Kategorien: Backen, Brezel
Menge: 8-10 Brezeln

500 Gramm Weißmehl
10 Gramm Hefe
75 ml Wasser
200 ml Warme Milch
75 Gramm Butter
2 Teel. Salz
1 Prise Zucker
Gekörntes Salz zum Verzieren

============================ QUELLE ============================
http://www.swr.de/
Lafers Himmel un Erd
Ein Rezept von: Hanna Renz, Altensteig
-- Erfasst *RK* 10.05.2009 von
-- Torsten

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mehlmitte eine Mulde
eindrücken. Die Hefe in etwas warmer Milch auflösen und in die Mulde
schütten. Die in Stücke geschnittene Butter und Salz auf dem
Mehlrand verteilen. Zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Die
restliche warme Milch zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Den
Teig in 8 - 10 Stücke teilen und nochmals zugedeckt ca. 20 Minuten
ruhen lassen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
Das Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. Aus den
Teigstücken Brezel formen. Die Natronlauge wie beschrieben anwenden.
Brezeln auf das Back-blech setzen, einschneiden und das gekörnte
Salz darüber streuen. Auf der mittleren Schiebeleiste 15 - 20
Minuten backen. Vorsichtig vom Backblech nehmen und etwas abkühlen
lassen.

Vor der Laugenherstellung brauchen Sie sich nicht zu fürchten. Mit
Kaiser Natron selbst hergestellt und korrekt angewendet hat diese
Backlauge nichts mit den tatsächlich gefährlichen und ätzenden
Natron-Laugen, Ätznatron oder Soda zu tun. Beachten Sie stets die
Angaben des Herstellers auf der Packung.

Wer sich vor dem Aufkochen der Brezel scheut (Laugenherstellung Nr.
2), kann das Natron in etwas kochender Milch oder in Wasser auflösen
und mit dem Pinsel auftragen (Laugenherstellung Nr. 1). Bei den im
Laugenwasser aufgekochten Brezeln bildet sich die typische
Brezelhaut, die sehr gewünscht ist.

Laugenherstellung Nr. 1:

50 ml Milch oder Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen und vom
Herd nehmen. Einen schwach gehäuften El Natron mit einem Löffel
einrühren. Achtung: die Lauge schäumt die Milch auf und soll sofort
verwendet werden! Mit einem Pinsel die Brezeln gleichmäßig
bestreichen.

Laugenherstellung Nr. 2:

1 Liter Wasser aufkochen und 3 EL Natron einrühren, weiter kochen.
Die Brezel auf einem Sieb ca. 30 Sekunden in die Lauge tunken,
sofort aufs gefettete Backblech legen.

Buch-Hinweise

Brezeln selbst backen ISBN 3-85680-723-3 Vehling Verlag

Bagels & Co ISBN 3-89897-060-4 Weltbild © SWR 2005

=====

Ich habe Dinkelmehl 630 verwendet und die Wassermenge um 25 ml auf 50 ml reduziert.

:prost:
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin Martin,



ja, bitte:

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: SCHWÄBISCHE LAUGENBREZELN
Kategorien: Backen, Brezel
Menge: 8-10 Brezeln

500 Gramm Weißmehl
10 Gramm Hefe
75 ml Wasser
200 ml Warme Milch
75 Gramm Butter
2 Teel. Salz
1 Prise Zucker
Gekörntes Salz zum Verzieren

============================ QUELLE ============================
http://www.swr.de/
Lafers Himmel un Erd
Ein Rezept von: Hanna Renz, Altensteig
-- Erfasst *RK* 10.05.2009 von
-- Torsten


Danke, Torsten. Ist abgespeichert!


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Danke für das Laugenbrötchenrezept :-) - und bitte zwei Wünscht und 2 Brötchen für mich servieren - sehr lecker :-)
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Ganz toll, Torsten! :thumb2:

Könnt ich jetzt glatt noch als Late-Night-Snack verdrücken... :messer:

Cheers :prost:
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester & Grillsportreporter
ja so ne fränkische mit Bendel ist schon lecker,
aber auch die Laugen Weggla schauen gut aus
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Hallo Torsten,
ein ganz toller Beitrag und ich finde, der passt 100%ig hier rein! Klasse Teller!
Gruß
Daniel
 
Oben Unten