• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage Umbau Borniak: Erfahrungen mit PID-Steuerung von Pohltechnik?

Der Graue

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Meinen Borniak habe ich im April 2017 von @Backwahn erhalten.
Da mich die analoge Regelung auch geärgert hat, habe ich das bisher immer mit dem WLAN Thermo gelöst. Funktioniert ja super, doch langsam habe ich das ganze Kabel-Gedöns auch über und möchte doch eine fest verbaute funktionierende Regelung.
Auch wenn es jetzt vielleicht bald eine bessere Lösung von Borniak geben sollte, werde ich wohl aufgrund des Kaufdatums nicht in den Genuss einer kostengünstigen Umrüstung kommen - da bleibt wohl nur Eigenbau.
Was ich bisher hier gelesen habe, ist der Umbau mit Inkbird wohl am zuverlässigsten, wobei es bei den Teilen wohl auch reichlich Qualitätsschwankungen gibt. Nun bin ich auf dieses Teil von Pohltechnik gestoßen, hat das vielleicht schon mal jemand verbaut und kann was dazu sagen? Ich würde das dann in Verbindung mit einem PT100 Fühler verbauen. Das Angebot dort ist für mich aber irgendwie verwirrend, wäre das überhaupt das richtige Gerät?
Nächstes und vielleicht größtes Problem ist das Gehäuse. Nun haben ja @Sunhill BBQ und @Grilliminator schöne Gehäuse gebaut.
Leider hab ich es mit der Metallbearbeitung nicht so und muss auf etwas fertiges zurück greifen. Gibt es da eventuell Empfehlungen?

Gruß vom Grauen
 

Hanzi

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
vielleicht bald eine bessere Lösung von Borniak geben sollte
Die "Original-Lösung" ist bei @Backwahn bereits erhältlich, Link allerdings erst ab € 160,-
Wie sich die Eigenbaulösung finanziell rendiert, günstiger ist es auf jeden Fall,
musst du Anhand deiner Materialliste dann wohl selber entscheiden...
 
OP
OP
Der Graue

Der Graue

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Die originale Nachrüstung ist momentan wohl nicht so der Brüller. Zumindest einige User sind damit überhaupt nicht zufrieden. Deshalb arbeitet Borniak, laut @Wombads, wohl schon an einer verbesserten Version.
Ich würde momentan keine 160 € dafür ausgeben wollen. Mit einem Inkbird bekomme ich da ja fast 4 Regelungen hin. Die Frage ist ja nur, ob es sich lohnt ein paar Euro mehr auszugeben für einen Regler von Pohltechnik.
Die meisten Leute sind ja mit dem Inkbird total zufrieden, aber man hört halt auch öfter mal, dass es da wohl in der Qualität eine gewisse Streuung gibt.
Bin halt noch unentschlossen, aber scheinbar gibt es noch keine großen Erfahrungen mit Poltechnik. Werde ich wohl selbst herausfinden müssen, ob das Ding was taugt.
Dieser hier sollte ja auch geeignet sein. Aufgrund der kleineren Abmessungen könnte man den vielleicht sogar sauber oben in das originale Gehäuse einbauen.
 
Oben Unten