• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage zu geräucherter Mettwurst zum Kochen

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich beschäfitge mich gerade mal wieder damit, wie man so die eine oder andere Wurst macht. Ich habe jetzt einige Rezepte zum Herstellen von Mettwürsten und Pfefferbeißern gelesen. Meine Frage dabei:

Wenn ich eine Mettwurst machen möchte, die ich später z.B. zu Grünkohl koche, nehme ich dann eins der vielen Rezepte für Mettwürste/Pfefferbeißer und lasse die dann einfach nur erheblich kürzer trocknen?
Oder muss man bei den Mettwürsten, die man kochen möchte etwas in der Herstellung (abgesehen vom Trocknen) anders machen?

Falls jemand hier für den Anwendungsfall ein Foto-Love-Story gepostet hat, würde ich mich über Links dazu freuen.

Danke,
Sascha
 

Schönwetter-Angler

Der Salami-Papst
5+ Jahre im GSV
Du musst nichts anders machen, Herstellung ganz normal nach Rezept.
Sowie die lütten Dinger essfertig sind, solltest Du nicht weiter trocknen lassen. Vakuumieren, evtl. einfrieren, wenn Du größere Mengen machst.
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Hi,

Falls jemand hier für den Anwendungsfall ein Foto-Love-Story gepostet hat, würde ich mich über Links dazu freuen.
Danke,
Sascha

Ich mache Mettwürste, die später gekocht werden sollen für solche Geriche
wie Eintopf, Sauerkraut Grumbeer und andere.
Die Würste sollen bisschen fettiger sein und am besten geräuchert.

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/westfaelische-gekochte-mettwurst.149914/#post-92591
https://www.grillsportverein.de/for...fuer-mettwuerste-von-zeus.120369/#post-469607
 
OP
OP
sashman

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
SUPER. Danke für die Hinweise und insbesondere auch für die Rezeptlinks.

Das nächste Projekt ist somit schon in Vorbereitung....Juchu!
 
Oben Unten