• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage zu Krustenbraten aus dem DO

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,
ich möchte meinen ersten Krustenbraten im DO machen. So mal auf ein Bier mit dem Nachbarn, Krustenbraten im Brötchen, an der Feuertonne stehen und dummes Zeug quatschen
Habe zum Testen für den 4.5er 1kg Nacken mit Schwarte vom Metzger im Dorf bestellt.
Meine Vorstellung ist: Zwiebeln und Fleisch in den Dopf. Ich brauche keine Sauce, reicht der Fleischsaft und die Zwiebeln für etwas Flüssigkeit zum garen? Oder sollte ich noch was an Flüssigkeit dazu geben?
Das Fleisch wollte ich mit Senf einreiben und mit Magic Dust rubben.
Ist das ok?
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
reicht der Fleischsaft und die Zwiebeln für etwas Flüssigkeit zum garen?
Ja. Das dann abgießen und die Sauce von ziehen. Zwiebelscheiben unter den braten geben um diesen vor Anbrennen zu schützen. Wenn du dir unsicher bist wegen der Flüssigkeit kannst du auch ne Tasse Gemüsebrühe hinzufügen um am Ende mehr Sauce zu bekommen. Oder Malzbier, oder...
 

schoppi

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich hab den Krusti über Nacht in Schwarzbier gebadet und nach dem anbraten den Dopf mit neuem Bier aufgefüllt. Musst nur aufpassen das die Scharte nicht Lim Bier ist.
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/krustenbraten-aus-dem-ft3.273547/

War wirklich saftig und passt bestimmt gut ins Brötchen. Ansonsten einfach die Zwiebeln pürieren und ein Päckchen Soßenpulver einrühren. ;)

Ansonsten einfach starten und nach ner halben Stunde nachschauen, ggf Flüssigkeit (Brühe, Bier) nachkippen.

Kann eigentlich nicht schief gehen.
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
moin,

bißchen Flüssigkeit wirst du mit dazugeben müssen.
Rindfleischbrühe mit ein paar Schluck Porter (süßes Schwarzbier) habe ich genommen.
Es geht auch Malzbier. Bei zu hopfenlastigen Schwarzbier wird es bitter.
Bei einem 4,5 DO würde ich ca. 250ml Flüssigkeit dazugeben.
Ohne Brühe könnte es passieren, das dir der Braten anbrennt.
Einreiben mit Senf und Magic Dust ist eine Möglichkeit.
Die Schwarte einschneiden und mit groben Salz einreiben.
Jetzt schneide ich die Schwarte immer rautenförmig ein (gefällt mir besser).
Ich habe den Krustenbraten mit dem Rub/Salz über Nacht einvakuumiert im Kühlschrank ziehen lassen.
Den Braten von allen Seiten schön kräftig anbraten.
Brühe/Bier dazu. Schwarte nach oben.
Ich habe dann noch Suppengemüse, Knobi, Zwiebeln und Paprika mit in den Dopf gegeben.
Die Kohlen würde ich bei einem 4,5er mit 8 unten und 10 oben verteilen (Profagus Briketts).
Wenn der Braten eine Kerntemperatur von 72°C hat alle Kohlen nach oben, um die Schwarte aufzupoppen.
Der Schwarte kann man noch etwas helfen, indem man die mit Salzwasser immer mal ein pinselt.
So habe ich das gemacht.
Bei der Zielkerntemperatur habe ich damals Angaben von 67-80°C und mehr gefunden.
Alle haben behauptet es war schön saftig???
Ich habe für mich dann ungefähr die goldene Mitte (72°C) gewählt und war immer zufrieden.
Für mich ist die Fleischqualität entscheidend, ob der Braten saftig wird.
Bei einem Kilo Fleisch wird das so knapp 1,5h dauern.
Ich würde dir aber einen ganzen Krustenbraten (ca.1,5- 2kg) empfehlen, das Zeugs schmeckt auch kalt auf Brot sehr lecker.
Das Fleisch ist auch nicht so preisintensiv.
Die Größe natürlich so wählen, das die Schweineschulter in deinen DO passt.

Nacken mit Schwarte
kenn ich so nicht, beim Fleischer gibt es direkt den Begriff Krustenbraten.
Ist meines Wissens die Schweineschulter.

Rezepte gibt es genug im Forum z.B.
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/schweineschulter-gedopft.214917/

https://www.grillsportverein.de/for...-pilzpfanne-vom-primo-xl.268978/#post-2897878

hier auch ein Video (das mit dem Knoblauch ist wie immer kein muss), der Typ macht das ohne viel Theater..

hier ein paar Bilder von mir
mit Rub (eigene Kräutermischung) und Salz im Vakuum (1 Tag)
IMG_3446.JPG

von allen Seiten kräftig anbraten
IMG_3447.JPG

Gemüse wer das möchte (das auch kurz anbraten, dann die Brühe dazu)
IMG_3449.JPG


fertig
IMG_3457.JPG

Dazu passen bestens Knödel. Schmeckt natürlich auch ohne Alles.
Anschnittbild habe ich nicht, diese Verdopfung war zu meinen Gründerjahren..:D
Jetzt mache ich Kruste oder Bauch lieber in der Kugel (mit ein bissel Rauch),
kommt bei der Dame des Hauses besser an..:bat:

Gutes Gelingen..:thumb2:
 

Anhänge

  • IMG_3446.JPG
    IMG_3446.JPG
    542 KB · Aufrufe: 706
  • IMG_3447.JPG
    IMG_3447.JPG
    541,3 KB · Aufrufe: 702
  • IMG_3449.JPG
    IMG_3449.JPG
    488,3 KB · Aufrufe: 725
  • IMG_3457.JPG
    IMG_3457.JPG
    524,7 KB · Aufrufe: 730
OP
OP
Bohnemann

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
Leute, ihr seid klasse. Danke.
Mein erstes Pulled Chicken war auch überraschend einfach. Vielleicht mache ich mir nur zu viel Kopp:-)
Ich werde es mal so machen wie oben beschrieben und ein feines franz. Bier zum angießen nehmen, habe noch ´ne 0,7L Flasche Abbaye du Lys Tripple.
(mir fällt ein, ich muß wieder nach Frankreich und meinen Biervorrat auffüllen).
Werde mal Bilder machen vom Vorgang.
 

HansAmGrill

Schüsselkönig & Wok-Mod
Werde mal Bilder machen vom Vorgang.
Gute Idee..
Wie schon von Daniel bemerkt wird das auch
nur mit Zwiebeln funktionieren.
Wenn du nicht auf Gemüse stehst und dir die
Schnippelei sparen willst klappt das bestimmt auch.
Ich würde dann aber zwei Zwiebeln nehmen und
die auch nicht zu lange anbraten, sonst verdampft
die Flüssigkeit.
Versuch macht klug..zur Sicherheit ab und zu einen
Kontrollblick in den Dopf, dann klappt’s auch mit
dem Nachbarn..:D
Viel Spaß..
 

Lotharius

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das wird schon!
Das waren doch tolle Ratschläge.
 
OP
OP
Bohnemann

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
Der Krustenbraten im 4.5er gestern ist nix geworden:eeek:
Beim Herausnehmen ist er völlig auseinander gefallen:oops::rotfll:
Schnell umdisponiert, Schwarte mit Senf gegessen:messer:
Brötchen vom Frühstück aufgebacken und Pulled Pork gemacht. Hat super geschmeckt, Stehimbiss im Garten
(Dafür hat der Erbseneintopf im 9er 1A geklappt)
Vielleicht sollte ich das nächste Mal mehr zwischendurch kontrollieren.
Fotos kommen noch.

Ach so, ich habe eine riesige Gemüsezwiebel in 5mm-Scheiben geschnitten und ca. 0,2L Gemüsebrühe zugegossen. In Verbindung mit dem 1kg zerzupften Fleisch hatte ich hinterher genau die richtige saftige Konsistenz. Nicht ganz das was ich wollte aber trotzdem genial
 
OP
OP
Bohnemann

Bohnemann

Veganer
5+ Jahre im GSV
05AB8549-E61D-43FD-8C9B-4B84D8FDF843.jpeg
8AD09164-BE85-4652-9961-EBFF8220D20E.jpeg
FC73176B-5D46-4E50-8BA7-73CF7AAFD41D.jpeg
FEEE2EA6-B5AA-4E38-A02C-BB8FF1EDA361.jpeg
 

Anhänge

  • 05AB8549-E61D-43FD-8C9B-4B84D8FDF843.jpeg
    05AB8549-E61D-43FD-8C9B-4B84D8FDF843.jpeg
    553,3 KB · Aufrufe: 540
  • 8AD09164-BE85-4652-9961-EBFF8220D20E.jpeg
    8AD09164-BE85-4652-9961-EBFF8220D20E.jpeg
    440,5 KB · Aufrufe: 499
  • FC73176B-5D46-4E50-8BA7-73CF7AAFD41D.jpeg
    FC73176B-5D46-4E50-8BA7-73CF7AAFD41D.jpeg
    582,7 KB · Aufrufe: 500
  • FEEE2EA6-B5AA-4E38-A02C-BB8FF1EDA361.jpeg
    FEEE2EA6-B5AA-4E38-A02C-BB8FF1EDA361.jpeg
    430,5 KB · Aufrufe: 496
Oben Unten