1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Frage zu Roastbeef am Stück vom Q300

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von pezibaer, 15. Juli 2010.

  1. pezibaer

    pezibaer Grillkaiser

    Hallo Leute mal eine Frage zum Roastbeef am Stück vom Grill.

    Hab gerade ein 4 1/2 KG Beirid vom Österreichischen Almrind erbeutet und will das morgen zu meinem 30er im Ganzen am Q machen. Nachdem ich das nicht versemmeln will fragen ich besser noch mal nach ;)

    Hab Roastbeef bisher immr nur im Rohr bei 90° Niedertemperatur gemacht und folglich für kalten Aufschnitt verwendet.
    Diesmal warm und ein 4 1/2 kg Teil am Stück vom Grill ist für mich auch Neuland ;)

    Gedankengang bzw Idee wäre mit Senf einstreichen, Salzen, Pfeffer, scharf von allen Seiten anbraten und dann indirekt über Ikeaform am Rost bei ca 180° auf KT 54 bringen und dann 30 min in Jehova ruhen zu lassen.
    Bei 4 KG was schätzt ihr von der Zeit... ich tippe mal auf ca 2:30 bis KT 54.. was sagt ihr dazu?

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2010
  2. Altrheinbazi

    Altrheinbazi Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Boah, welch ein Prachtexemplar von Stück Fleisch! Das würde mich auch reizen, darum werde ich das hier mal verfolgen. Also, auf geht's! :happa: :wow:
     
  3. mams

    mams Grillkaiser

    hi,

    versuch mal das hier, a bissl runterscrollen, dann kommt das Roastbeef, und dazu noch extra der "Hertellungslink"

    :_hutheb:

    :weizen:
     
  4. OP
    pezibaer

    pezibaer Grillkaiser

    Danke für den link .. hmm da waren 100° GT ..ich glaub das würde mir morgen zu lange dauern, ich muß das etwas schneller hin bekommen auch wenn mir NT lieber wäre..

    btw .. es ist soooooooo heiß ;)

    Temperaturmesser Pezibärhome

    Temperperatur: Innenraum/Terasse

    Ich brauch was kaltes und nachdem nur Bier kalt zuhause ist :prost:

    lg
     
  5. Sorman

    Sorman Hobbygriller

    :bilder::bilder:
     
  6. mams

    mams Grillkaiser

    du glücklicher … ich hab bloß kalten Kaffee zuhaus … wenn ma was warmes will, muss ma sich a Bier nehmen :_kopfhau::_gruebel:

    Aaaber … um 16 beim heimkommen, wirds dann wohl schon richtig gekühlt sein :hurrah::hurrah:

    :_hutheb:

    :weizen:
     
  7. freddy_1976

    freddy_1976 Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Bei 180 Grad sollte das recht flott gehen - tippe eher auf eineinhalb Stunden.

    :prost:

    Freddy
     
  8. Däne

    Däne Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Also ich hätte grob Pi mal Daumen geschätzt 1h pro Kilo Fleisch.
    Es gibt aber auch Meinungen dazu, dass es nicht nur aufs Gewicht, sondern auf die Dicke des Fleisches ankommt (nanonanet). Aber: Mit diesem Argument wird behauptet, dass Roastbeef immer gleich lang braucht, unabhängig vom Gewicht ... Guckst du: Roastbeef [Archiv] - Thea Online

    Bin schon gespannt auf die Expertenmeinungen.
     
  9. Heermanus

    Heermanus Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ich schließe mich an, das Ganze sollte in gut einer Stunde über die Bühne gehen... 180°C scheint mir ein wenig hoch, ich würd auch die angedachten 160°C nehmen, höchstens bis 54°C KT gehen und den Rest im/auf dem nur noch warmen Grill in Jehova ziehen lassen...

    Gutes Gelingen, und ja: WIR WOLLEN FOTOS davon :happa:
     
  10. OP
    pezibaer

    pezibaer Grillkaiser

    Also dass das Gewicht nicht unbedingt eine Rolle spielt würde ich auch sagen weil die Dicke des Fleisches ja immer die selbe ist... wobei 1 Stunde kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

    Mir wäre das ja eigentlich egal weil man könnte es ja so lange drinnen lassen bis es paßt wäre da nicht ein vorgegebener zeitlich Ablauf ;) ... eine Stunde Verspätung wäre einfach etwas doof.. aber ucken wir mal .. ich peile einfach mal 1 3/4h + ein wenig nachgaren an.. wenns zu schnell geht reduzier ich einfach die Temperatur
     
  11. OP
    pezibaer

    pezibaer Grillkaiser

    So Leute .. leider, leider keine Photos von der Vergrillung. War nachdem die Feierlichkeiten schon am Morgen angefangen haben am Abend schon mehr damit beschäftigt noch gerade am Grill zu stehen ;) Aber grillen geht scheinbar in jedem Zustand ;) Hab es zuerst scharf angebraten und dann auf den Rost in der Ofenform gegeben. Die erste Seite bei beiden Brennern auf minimum bei ca 180° GT bis KT 33° dann Fleisch gewendet und den großen Brenner weggeschalten und mit kleinem auf Minimum bei 130GT auf 54 KT gezogen. ca 20 min ruhen lassen. Ergebniss war perfekt.

    30erzone.jpg

     
  12. Sorman

    Sorman Hobbygriller

    Besser als nix - hab eh schon Hunger :)

    willkommen im Club BTW :)
     
  13. Heermanus

    Heermanus Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Wie lange hat es denn nun gedauert, konntest du das in deinem "Zustand" noch nachhalten? :rotfll:

    (Ich mein das Fleisch, nicht die Feier) :muhahaha:

    P.S. :happy-b: nachträglich :prost:
     
  14. OP
    pezibaer

    pezibaer Grillkaiser

    Danke. Göga meint alles in allem ca 1:45 vom Auflegen bis zum Essen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2010
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden