• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage zu Sauce für Krustenbraten

Master of Burger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Freunde des Grillsports,

habe nächste Woche ein kleines Grillevent mit meinen Kumpels.

U.a. soll es auch einen Krustenbraten mit Semmelknödel und bayrischem Krautsalat geben. Aber ich weiß nicht, wie ich die Sauce machen soll. Wer könnte mir da helfen bzw. ein paar Tipps mit Gelinggarantie geben.

Danke schon mal im Voraus,

der Master
 

Feierdeufe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus, Wurzelgemüse in einen Bräter(Konic)und mit Gemüsebrühe aufgießen. Braten drüber, so dass der Bratensaft reintropft. Mit Brühe und Dunklem Bier aufgießen. Abbinden fertig! Gutes Gelingen!

IMG_1338.JPG


IMG_1342.JPG


IMG_1351.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1338.JPG
    IMG_1338.JPG
    616,5 KB · Aufrufe: 1.166
  • IMG_1342.JPG
    IMG_1342.JPG
    650,8 KB · Aufrufe: 1.203
  • IMG_1351.JPG
    IMG_1351.JPG
    541,8 KB · Aufrufe: 1.133

Feierdeufe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich nehme den Soßenansatz raus und binde die Soße schon mal ab. Stressfreier! Wurzelgemüse mit Pfeffer, Majoran, Thymian, Kümmel würzen. Du kannst noch 2 -3 Kartoffeln mit rein schneiden wegen der Stärke. Bischen Wurzelgemüse pürieren etwas Butter und mit in Wasser gelöste Stärke auf Konsistenz binden. Fertig is die Soße.
 

Feierdeufe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus,
Das kommt auf dein Reindl drauf an. Eine fertige Schale Suppengrün (Lauch, Sellerie Petersilie, Karotten im Supermarkt) sollte reichen.
Erstaufguss mit Gemüsebrühe oder ähnlich, so daß das Gemüse bedeckt ist! Noch etwas zum nachgiessen.
Dunkles bayerisches Bier kein Weizen und kein Pils. (König Ludwig Dunkel, Weltenburger Klosterbräu Dunkel oder ähnlich) eine Halbe reicht für den Braten und 2-3 für den Koch!;)
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Wieviel Gemüsebrühe, Bier und Wurzelgemüse nimmst du denn so und was für Bier?

...Dunkles bayerisches Bier kein Weizen und kein Pils....

Johh, und das Bier erst kurz vorm Ende dazu und nicht zu lange einreduzieren...
Ich hab da selbst bei nem wenig gehopftem Lagerbier schon mal ne Sauce weggekippt, weil es einfach zu bitter wurde.
Ach ja, ein kleiner Schluck Espresso, bringt schöne Farbe und nen tollen Geschmack in die Sauce. :)

grüssle
 

Feierdeufe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Johh, und das Bier erst kurz vorm Ende dazu und nicht zu lange einreduzieren...
Ich hab da selbst bei nem wenig gehopftem Lagerbier schon mal ne Sauce weggekippt, weil es einfach zu bitter wurde.
Ach ja, ein kleiner Schluck Espresso, bringt schöne Farbe und nen tollen Geschmack in die Sauce. :)

grüssle
Genau so ist es! Dann lieber das Bier in den Koch kippen!
 
OP
OP
Master of Burger

Master of Burger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wunderbar. Besten Dank euch. Also das sind zwei Krustenbraten, insgesamt ca. 2,5kg. So ungefähr. Die wollte ich hintereinander auf die 57er Kugel packen. Also vorne der etwas größere und dahinter liegend der kleinere.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wer Angst hat das ihm die Sauce durch das Bier zu bitter werden könnte der kann auch ein Karamalz nehmen. Das ist bei uns in Bayern durchaus nicht unüblich.

Gruß Dingo
 

andreaskotte

Militanter Veganer
Hallo ich würde dunkles Bier nehmen.
todo:
Fleisch mit Kruste nach unten 30min in Brühe köcheln lassen.
Dann Fleisch rausnehmen und haut einschneiden. Brühe aufheben
Gemüse anbraten
Tomatenmark und Zucker dazu alles mit Rotwein ablöschen. Sirupartig einköcheln lassen
altes Brot dazu
mit Brühe und ein wenig Bier auf gießen
Fleisch drauf und bei ca. 180° braten
dazwischen immer wieder aufgießen
vor dem Ende Grill (wenn man es im Backofen macht. Im Kugelgrill würde ich die Glut nachlegen und die Hautseite 10 min nach unten drauf legen) einschalten und Kruste salzen

so in der Art
 
Oben Unten