• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

frage zum Kauf eines Performers Deluxe in Dänemark

Schmidtguido

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen!
Ich bin neu in Eurem Forum und habe gleich sofort eine Frage!
Ich bin in der Überlegung mir einen Performer Deluxe in Dänemark bei Davidsen zu kaufen.
Gibt es einen Unterschied zwischen dem Deluxe in Deutschland zu 599€ und dem Deluxe in Dänemark? Hat schon mal jemand einen solchen Grill dort erworben? Ich habe Bedenken ob das "Sear grate" mit im dänischen Deluxe Angebot enthalten ist.
Gibt es evtl sogar Angebote zum Frühjahr? Evtl kennt sich ja jemand aus...
Vielen Dank vorab für Eure Mühen.
Grüße
 
OP
OP
S

Schmidtguido

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke Krabbe,

also gehst Du davon aus, dass es sich bei dem von Dir dargestelltem Angebot um die Version inklusive Sear grate handelt?
Hier nochmal die Unterschiede:
"Wer gerne etwas mehr möchte, der hat mit dem Performer gleich eine ganze Grillstation am Start. Der Kugelgrill ist nämlich in einen Grillwagen integriert. Er kostet als Original 399,- Euro, als Premium mit Vorratsbehälter und abnehmbarem Timer 499,- Euro und als Deluxe mit Touch-N-Go Gaszündsystem und Sear Grate Einsatz 599,- Euro (alle Preise UVP)."
 

D.I.

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Schmidtguido,

Krabbe hat Recht, der Grill ist mit GBS-Rost, aber dEr Sear Grate Einsatz ist nicht dabei. Der kostet in Dänemark 299,95 dkr (ca. 40,-€).

Gruß Daniel
 

Küstenschmied

Armseliger
Der Sear-Grate-Einsatz nervt nur, ich würde ein gutes Rost vorziehen und den Gussrost darauf legen.
Wenn man Guss nicht nutzt ist der normale Einsatz nur hinterlich, so richtig nervig.
 

Küstenschmied

Armseliger
Hallo ... sorry, war zu kurz angebunden.

Im Edelstahlrost ist doch eine Öffnung für diese Einsätze wie Gussrost, Pfannen, etc. ....

Wenn man diese Ausstattungen nicht nutzt nervt dieser Einsatz nur noch .... könnte die Krätze kriegen.

Ausserdem lege ich das runde Gussrost nicht nur in die Mitte ... dafür reicht auch ein normales Rost, auf das ich dann das Gussrost lege ....

Und die vielen Einsätze sind auch nicht der Weisheit letzter Schluss, in alten Weberbüchern wird einfach mit einer Gusspfanne oder Eisenpfanne gearbeitet, die sind günstiger und flexibler ....

Für sehr spezielle Anwendungen wie Pizza oder Wok gibt es ausgereiftere Ausstattungen von Fremdherstellern.

Die alten Weber-Ausstattungen und Anleitungen waren schon sehr ausgereift.
 
Oben Unten