• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fragen zu Weber Spirtit und ODC Canberra

dibbegugger72

Militanter Veganer
Hallo zusammen.

Erstmal vorab: Tolles Forum. Hut ab!
Bin 40 Jahre alt,verheiratet, einen Sohn und wohne im schönen Westerwald.

Als langjähriger Holzkohlegriller bin ich nun auf der Suche nach einem Gasgrill. Habe jetzt gerade einen Laden bei uns in der Gegend gefunden der sich " umorientieren " möchte und deswegen einige Gasgrills günstiger verkauft. Habe folgende Angebote:

Weber Spirit 320 Orginal für 640 € ( UVP 749€)
Weber Spirit 310 Classic für 460 € ( UVP 549€)
ODC Canberra für 360 € ( UVP 499€)

Habe bis jetzt ausschließlich direkt gegrillt. Möchte aber jetzt auch mal parallel zum Grillen etwas Gemüse und Kartoffeln zubereiten. Außerdem sollen auch Pizzen und Flammkuchen darin gemacht werden können, - die eierlegende Wollmilchsau eben. Und wer weiss, vielleicht entdecke ich ja auch noch das indirekte Grillen für mich :sabber:

Dummerweise sind alle Geräte noch orginal Verpackt. Habe jetzt gelesen, dass die Weber Spirits eine Tiefe von über 80cm haben. Habe leider nur eine 20qm große Terasse, wo halt auch noch andere Sachen drauf stehen. Sind die überall so tief oder nur unten am Fuß? Kann man die Seitentische des Weber runterklappen bzw. wenn nicht muss man beide montieren? Wie tief sind die Seitentische?

Auch der ODC ist noch verpackt. Konnte in dem Laden nur mal den ODC Cairns ansehen. Der wackelte aber schon recht viel. Außerdem ist die Grillhaube nicht gerade die Größte.
Was haltet ihr vom ODC Canberra? Der würde mir von der Größe her besser gefallen. Außerdem kann man wohl die Seitentische einklappen. Sind die Gussbrenner wirklich ein Problem? Kann man die ,als Zubehör erhältliche, Gusseisenplatte " Plancha" direkt in den Grill einlegen oder wird diese auf den Rost gelegt?

Ich hätte mich eigentlich, bevor ich die Angebote gesehen hatte, entweder für den

Weber Q 320 Black
oder
Napoleon SE 410 SBPK SE2

entschieden.

Ne Menge fragen, ich weiß.
Aber vielleicht könnt ihr mir etwas bei der Entscheidung helfen. Muss mich halt nur etwas sputen, wenn ich einen von den Grills aus dem Laden erwerben möchte.

Danke und Gruss

aus dem Westerwald
dibbegugger
 

tbone70

Dauergriller
Der Spirit 310 Classic wäre nichts für mich. Hat keinen Seitenbrenner und vor allem keine Gussroste, sondern nur Stahlblechroste. Das hält die Hitze nicht. Und die Nachzukaufen kostet richtig...

Der Spirit 320 ist mir immer noch zu teuer für die Qualität, die er mitbringt.

Den ODC finde ich nicht verkehrt bzw. für den Kurs richtig gut. Ansonsten schau mal nach Napoleon und bei Obi nach Broil King 320 oder 440.
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten1971

Hobbygriller
Ich würde für den Kurs sofort den 320er nehmen, super verarbeitet tolle Grillleistung und nimmt auch nicht viel Platz weg. Damit kannst du alles machen, und bist flexibel hast 25Jahre Garantie und mußt dir keine Sorgen mehr machen.
ODC nein Danke ich habe davon die Nase voll der Service ist so was von schlecht, und die Qualität wenigstens an meiner Kugel grotten schlecht.
Gruß Carsten
 

Mr_BBQ

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Canberra ist bei mir seit einem Jahr im Einsatz, bin begestert! Musste noch keinen Service in Anspruch nehmen, daher kann ich darüber nix sagen.
 
Oben Unten