• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fragen zum Butcher Paper

neo1175

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ahoi zusammen :-)

Mit Begeisterung habe ich bei @Spiccy besagtes Butcher Paper in realistischen Größen von 20 - 50 m gefunden.

Dann habe ich mir seine Beschreibung durchgelesen und dass das Papier im Gegensatz zu Backpapier oder Jehova Feuchtigkeit ableiten könne. Dadurch würde ein PP nicht matschig und zerkocht, und die Knusprigkeit bliebe erhalten.

Jetzt frage ich mich: Wenn das Papier die Feuchtigkeit ableitet, dann ist die Krücke doch ihrer Funktion beraubt. Diese wäre ja gerade, die Verdunstungskühlung zu verhindern. Oder stehe ich da jetzt auf dem Schlauch?

Cheers, :prost:

der Thorsten
 

OnKiNiO

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Könnte mir vorstellen, das es ähnlich einer wasserabweisenden Jacke z.b. Ist. Also haut kann atmen, kommt aber keine Feuchtigkeit rein.
Ergo, Feuchtigkeit wird abgeleitet trotz dem Effekt der Krücke. Hoffe ich hab das richtig verstanden.
Vielleicht hat die ja schon jemand getestet. Wäre auf jeden Fall interessant!
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Ich versuch das mal zu erklären.
Die Verdunstungskälte kommt erst bei Windzug bzw. vorbeiströmender Luft.

Leck den Finger ab, passiert nichts, pustest du, wird es kalt.
Genau dieser Effekt ist das, was das PP sagen wir jetzt mal "kühlt"

Ist dieser Luftstrom unterbrochen ist auch der Plateau Effekt weg.
Die austretende Flüssigkeit kann nur nicht aus der Folie raus, daher wird das alles matschig, da sich ja auch unter der Folie Dampf bildet.

Das Papier schützt das Fleisch vor Zugluft und die Flüssigkeit kann einfach austreten. Läuft nach unten, das Papier saugt sie auf und transportiert sie nach außen.
Hier geht es dann seinen normalen Gang.

Durch die Spezielle Struktur vom Papier bleibt das Fleisch aber soweit von diesem Prozess verschont, dass es davon nix mitbekommt.
Und die Texas-Krücke mit Funktion ist gegeben.

Durch genau dieses Papier ist die Crutch ja erst entstanden. Die "Lösungen" die wir hier machen, mit Folie, Backpapier usw. sind ja nur dadurch entstanden, weil es das Papier hier nicht gibt.
Bzw. gegeben hat.
Also nicht das Papier löst die Folie ab, die Folie wollte das Papier ersetzten. Sorum wird der Schuh draus ;-)

Grüße!
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Jetzt frage ich mich: Wenn das Papier die Feuchtigkeit ableitet, dann ist die Krücke doch ihrer Funktion beraubt. Diese wäre ja gerade, die Verdunstungskühlung zu verhindern. Oder stehe ich da jetzt auf dem Schlauch?
Mit dem Papier verlagert sich die Verdunstungskälte an die Außenseite des Papieres und kühlt daher das Fleisch nicht mehr im selben Ausmaß...
 
OP
OP
neo1175

neo1175

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ok, vielen Dank euch :-)
 

Luke Skywalker

Bier-Somellier
5+ Jahre im GSV
Und wieder etwas gelernt.Danke.
 

svenklinge

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich versuch das mal zu erklären.
Die Verdunstungskälte kommt erst bei Windzug bzw. vorbeiströmender Luft.

Leck den Finger ab, passiert nichts, pustest du, wird es kalt.
Genau dieser Effekt ist das, was das PP sagen wir jetzt mal "kühlt"

Ist dieser Luftstrom unterbrochen ist auch der Plateau Effekt weg.
Die austretende Flüssigkeit kann nur nicht aus der Folie raus, daher wird das alles matschig, da sich ja auch unter der Folie Dampf bildet.

Das Papier schützt das Fleisch vor Zugluft und die Flüssigkeit kann einfach austreten. Läuft nach unten, das Papier saugt sie auf und transportiert sie nach außen.
Hier geht es dann seinen normalen Gang.

Durch die Spezielle Struktur vom Papier bleibt das Fleisch aber soweit von diesem Prozess verschont, dass es davon nix mitbekommt.
Und die Texas-Krücke mit Funktion ist gegeben.

Durch genau dieses Papier ist die Crutch ja erst entstanden. Die "Lösungen" die wir hier machen, mit Folie, Backpapier usw. sind ja nur dadurch entstanden, weil es das Papier hier nicht gibt.
Bzw. gegeben hat.
Also nicht das Papier löst die Folie ab, die Folie wollte das Papier ersetzten. Sorum wird der Schuh draus ;-)

Grüße!
Gehe ich dann richtig der Annahme, wenn ich das Butcher Paper nehme bekomme ich trotzdem dann eine Schwarze Kruste?
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Die Ergebnisse werden klasse.
Guck mal hier
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/beef-ribs-mit-butcher-paper.258846/

Oder hier vor dem Einfacken bei ca. 60 grad
DSC_0858.JPG


Rein ins Papier
DSC_0859.JPG


Mit schöner Kruste wieder raus...
DSC_0863.JPG
 

Anhänge

  • DSC_0858.JPG
    DSC_0858.JPG
    180,2 KB · Aufrufe: 1.577
  • DSC_0859.JPG
    DSC_0859.JPG
    103,9 KB · Aufrufe: 1.577
  • DSC_0863.JPG
    DSC_0863.JPG
    196 KB · Aufrufe: 1.579

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Jetzt frage ich mich: Wenn das Papier die Feuchtigkeit ableitet, dann ist die Krücke doch ihrer Funktion beraubt. Diese wäre ja gerade, die Verdunstungskühlung zu verhindern. Oder stehe ich da jetzt auf dem Schlauch?


Hi,

zusätzlich zu den bereits beschriebenen Effekten kommt dazu, dass es zwischen Weiß und Schwarz sehr viele Graustufen gibt.

Konkret ausgedrückt:
Das Papier reduziert das Austreten und Verdunsten der Feuchtigkeit stark, während Aluhova (oder silikoniertes Backpapier) das Austreten und Verdunsten komplett verhindert.

Durch diese Reduzierung ohne kompletter Verhinderung wird eben das richtige Mittel zwischen Trockendunsten und Schwimmen erreicht.

Viele Grüße
Onkelchen
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Konkret ausgedrückt:
Das Papier reduziert das Austreten und Verdunsten der Feuchtigkeit stark, während Aluhova (oder silikoniertes Backpapier) das Austreten und Verdunsten komplett verhindert.

Ja du hast Recht, da gibt es noch viele Graustufen zwischen Weiß und Schwarz. Auch Alufolie oder silikoniertes Backpapier verhindern das Austreten von Wasser bzw. Dampf nicht völlig, sondern verzögern es nur noch stärker als das Butcher-Paper. Aus 1ml Wasser entstehen ca. 1,7l Dampf (!), könnte der nicht entweichen würde die Hülle schlichtweg aufgehen oder platzen...
 

Schweinegriller

Dr. Plateau
10+ Jahre im GSV
Das werde ich mir wohl jetzt auch mal zulegen. Bekommt man irgendwo solche "Wandhalter" , um das vernünftig festmachen um abrollen zu können?
Grüße!
 

spider_man1981

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Würde mich auch interessieren

Gruss Michael

Gib bei Google Wandabroller ein und du findest einige kosten aber ein paar €uro, oder die einfachere und günstigere Variante Selber bauen hinten ein Brett z.B. ca.70cm x 20cm x 2cm an die Wand zwei kleine Bretter 15cm x 20cm x2cm mit ner 20er Bohrung links und Rechts rangeschraubt und aus dem Baumarkt einen 20mm Buchenstab (gibt`s in 1 Meter länge) geholt und das Ding ist in ner halben Stunde fertig :domina:
 

JollyJoker

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Oben Unten