• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fragen zum Gyrosspieß

jop68

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Tach zusammen,

ich möchte nächste Woche für ca. 15 Personen einen schönen Gyrosspieß (Rezept nach @GyroKeg, das klingt einfach fantastisch) machen und bin mir bei ein paar Sachen unsicher:
Ich habe nen Regal 590. Meine Kernfrage ist, ob der Spieß nur mit dem Backburner gemacht wird oder ob 1,2 Brenner indirekt mitlaufen. Oder nur indirekt und am Schluss den BB?

Und weiter: Wird das Gyros dann schichtweise abgehobelt oder bekommt man es auch komplett durch ohne dass es schwarz wird?

Was sind Eure Erfahrungen?

Danke für Eure Tipps!
 

Ritchie.S

Grillkönig
Bei der Anzahl der Gäste würde ich nicht das Fleisch schichtweise abschneiden, ich würde den Spieß ohne BB garen und dann nacher mit dem BB schön cross braten.
 
OP
OP
jop68

jop68

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Bei der Anzahl der Gäste würde ich nicht das Fleisch schichtweise abschneiden, ich würde den Spieß ohne BB garen und dann nacher mit dem BB schön cross braten.
Bis zu welcher KT indirekt? Oder für eine bestimmte Zeit und dann bsp. 20 Minuten zum Ende mit dem BB?
 

Ritchie.S

Grillkönig
Da hast du natürlich wahr, aber bei einer größeren Anzahl Gäste kommste in der Regel einfach nicht schnell genug nach mit dem Garen und Zeit sich um die Gäste zu kümmern haste auch kaum.
 
OP
OP
jop68

jop68

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Da hast du natürlich wahr, aber bei einer größeren Anzahl Gäste kommste in der Regel einfach nicht schnell genug nach mit dem Garen und Zeit sich um die Gäste zu kümmern haste auch kaum.
Genau das ist auch meine Befürchtung. Ist mein runder Geburtstag, da wollen die Leute vielleicht mit mir sprechen und mich bedauern...
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ganz ehrlich mein Lieber: Trau ich mich noch nicht...
Ist einfacher als du denkst, erst recht mi5 einem Gasi..

Stell dir vor, du gehst zum Griechen/Döner Imbiss und es stehen 14 Leute vor dir, die alle Gyros/Döner haben wollen - eben auch mit frisch abgeschnittener Kruste..... Jetzt stell dir das auf deinem Grill vor....
Weisst du, wie lange das dauert..?

Da würde ich mich 20x lieber ans erste PP trauen.. Das einzige Risiko ist die Zeit, die man mit „Krücke“ und etwas mehr Temperatur auch in den Griff bekommt. Dazu Edeka Buns, die für Gekaufte nicht so schlecht sind und Sauce + ColeSlaw sollten doch kein Thema sein...
 
OP
OP
jop68

jop68

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke für Deine Tipps (die im übrigen auch bei anderen Beiträgen sehr wertvoll sind, das mal so nebenbei...)!

Beim nächsten Mal ist auch das PP geplant. Ich hoffe aber, dass ich das Gyros auch indirekt komplett hinbekomme und dann mit BB nur am Ende arbeiten muss, damit alle gleichzeitig essen. Zur Not gibts noch ein paar Saganaki nebenher...
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Danke für das Lob und gar kein Thema, alles gut.
Dachte nur, dass du immer wieder anknuspern wolltest.. was dann echt zu aufwendig ist bei 15 Leuten.
Wenn indirekt und nur am Schluss mit BB, geht das natürlich auch.
Würde dann so schichten wie Ritchi.S es gezeigt hat, dann bekommt auch jeder etwas Knusper:-)

Eines meiner Lieblingsrezepte ist das von @Gruschi
Vielleicht ist das ja etwas für dich - gibt aber auch noch zig andere hier..
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/gyros-suflaki-kritharaki-co-griechischer-abend-im-vogtland.140695/
 

Calenburger

Grillkönig
Ich hatte vor einigen Wochen 10 hungrige Spießgesellen mit Giros bewirtet. Ich hatte nach zwei Stunden Drehen den ersten Anschnitt gemacht und dann das Fleisch bei ca. 50 Grad im Backofen warm gehalten. Die anderen Schnitte folgten nach ca. 20 bis 30 Minuten, die letzten konnten dann unter den gierigen Augen der Gäste erfolgen. Ich meine, dass durch das Warmhalten kein Verlust hinsichtlich Geschmack und Konsistenz zu verzeichnen war. Das sollte in meinen Augen auch bei 15 Personen passen.
 

Ritchie.S

Grillkönig
Man kann auch auch Spieße mit Schweinenacken, eingelegt in Gyrosgewürz, grillen.
So bekommt jeder einen eigenen kleinen Gyrosspieß.
Das schmeckt ebenfall sehr gut und sieht auch noch gut aus.
Das macht die ganze Sache erheblich entspannter und planbarer.
Geschmacklich kommt das Gyrosgefühl auf jeden Fall durch.

Screenshot_2015-05-24-12-30-23~01.png
 

Anhänge

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Man kann auch auch Spieße mit Schweinenacken, eingelegt in Gyrosgewürz, grillen.
So bekommt jeder einen eigenen kleinen Gyrosspieß.
Das schmeckt ebenfall sehr gut und sieht auch noch gut aus.
Das macht die ganze Sache erheblich entspannter und planbarer.
Geschmacklich kommt das Gyrosgefühl auf jeden Fall durch.

Anhang anzeigen 1778559
Auch eine sehr gute Idee. Und wenn man dann noch die Roti drehen möchte, gibt es den Nappi Kebap Spiess (hier mit Schaschlik bestückt, aber geht natürlich auch mit Gyrosart...
39B3736F-A75D-4FDF-A39E-77D5843A58A4.jpeg

089EEB7D-3307-4D76-8BCA-7D909DB64076.jpeg
 

Anhänge

Hirs

Fleischesser
Also ich seh da kein Problem bei Deinem vorhaben.
Habe anfangs August für 25 Personen Gyros vom Drehspiess gemacht:
9 kg Schweinehals in Scheiben aufgeschnitte und eine Marinade aus Paprika,Pfeffer,Rosmarin,Thymian,Chili, Oregano, Peterle,Muskat und Kreuzkümmel Gewürzen
12 Knoblauchzehen 4 Zwiebeln mit etwas Olivenöl püriert und mit 1200g Griechischen Jogurt vermischt.
Scheibe für Scheibe dur die Marinade und ca 12 Std im Kühlschrank ziehen lassen.

Fleisch auf den Spiess und mit den unteren Brennen kleine Stufe bei ca 200 grad auf Temperatur gebracht. Nach den 2 Stunden hab ich den Heckbrenner auf halb zugeschaltet ca 250Grad und nach einer weiteren halben Stunde konnte ich die ersten Portionen mit einem Elektromesser abschneiden.
Weitere so in ca 15 bis 20 minuten abstand. Dazu gabs Pitabrot, Zaziki Salate und Gesmokte Kartoffelschnitze.
20180810_202626.jpg
20180811_154011.jpg
20180811_162115.jpg


War lecker
Gruss Hirs

!!Da meine ich alle 5 bis 10 Minuten weitere tranchen!!
 

Anhänge

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich seh da kein Problem bei Deinem vorhaben.
Habe anfangs August für 25 Personen Gyros vom Drehspiess gemacht:
9 kg Schweinehals in Scheiben aufgeschnitte und eine Marinade aus Paprika,Pfeffer,Rosmarin,Thymian,Chili, Oregano, Peterle,Muskat und Kreuzkümmel Gewürzen
12 Knoblauchzehen 4 Zwiebeln mit etwas Olivenöl püriert und mit 1200g Grichischen Jogurt vermischt.
Scheibe für Scheibe dur die Marinade und ca 12 Std im Kühlschrank ziehen lassen.

Fleisch auf den Spiess und mit den unteren Brennen kleine Stufe bei ca 200 grad auf Temperatur gebracht. Nach den 2 Stunden hab ich den Heckbrenner auf halb zugeschaltet ca 250Grad und nach einer weiteren halben Stunde konnte ich die ersten Portionen mit einem Elektromesser abschneiden.
Weitere so in ca 15 bis 20 minuten abstand. Dazu gabs Pitabrot, Zaziki Salate und Gesmokte Kartoffelschnitze.
Anhang anzeigen 1784929 Anhang anzeigen 1784930 Anhang anzeigen 1784931

War lecker
Gruss Hirs
Keine Anschnittbilder? :(:cry:
 
Oben Unten