• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fragen zum Thema Gas

hutschpferd

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Bin neu in der Gasgrillergemeinde und hab mich ein wenig eingelesen.
Hab mir im Abverkauf einen günstigen Weber Q300 geholt und hab auch schon die ersten durchwegs sehr guten Ergebnisse erzielt.

Leider ist bei uns in Österreich Propangas in Flaschen recht teuer.
So kostet eine 7,5kg Füllung gut 25 Euro

Über Alternativen aus Tschechien oder der Slovakei (aufgrund der Nähe zu Wien) konnte ich noch nichts rausfinden, vielleicht weiß da j einer was.

Nun hab ich die Seite Die Gasfachfrau Karin Nöfer gefunden.
Dort werden Flaschen verkauft die an der Tankstelle wiederbefüllt werden können, und zwar mit Autogas.
Autogas (LPG) wiederum ist nicht so verbreitet in Österreich, aber sehr günstig.
Es würde bei mir in der Nähe eine Tankstelle geben.
Da kommt der Liter auf 79 Cent. Somit würde das Pendant zur 7,5 kg Leichtflasche als Füllung nur noch 12 Euro kosten. Die Hälfte also.

Anzuschaffen wäre nur so eine Tankflasche.

Hat jmd Erfahrungen im Betrieb von Grillern mit Autogas/LPG?
Bei Wohnwägen und Campern ist das ja auch das Mittel der Wahl, hier gibts ja viele Umbauten auf dieses Tankflaschensystem
Hat jmd Erfahrungen mit dem Befüllen dieser Tankflaschen an Tankstellen?

Ich werd auch gasfachfrau und flaga Österreich mal anschreiben, die dürften diese Tankstellen beliefern.

Hier ein paar Infolinks:
Flaga GmbH: Autogas/Dieselgas
Einfach komfortabel - Österreichischer Verband für Flüssiggas
Die Gasfachfrau Karin Nöfer

Was hält ihr von der Idee?
 
OP
OP
hutschpferd

hutschpferd

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Also, ich hab nun ein paar Infos bekommen.

Die Betankung dieser Tankflaschen ist in Österreich möglich.
Das sicherte zumindest der Lieferant dieser Autogastankstellen, die Firma Flaga, zu.

Der Anschaffungspreis liegt bei guten 200 Euro.

Das Autogas würde mich 2/3 des normalen Propangases vom Bauhaus kosten.
Also ein Drittel Ersparnis, oder 74,5 Cent.

Rechne ich nun die Anschaffungskosten durch die Ersparnis, muss ich bei einem optimistischen Verbrauch von 40kg Gas pro Jahr knapp 7 Jahre grillen um die Investitionen wieder herinnen zu haben.
Da bleib ich lieber bei Propan und kann das ganze Jahr grillen und muss im Winter nicht auf die Umgebungstemp. aufpassen.

Sollte noch jmd. Infos brauchen kann er sich gern melden.
 

pezibaer

Grillkaiser
Da bleib ich lieber bei Propan und kann das ganze Jahr grillen und muss im Winter nicht auf die Umgebungstemp. aufpassen.

Sollte noch jmd. Infos brauchen kann er sich gern melden.
Alternativen komplett sinnlos bei uns in AT außer du bist extrem griller :)
 

pezibaer

Grillkaiser
Da bleib ich lieber bei Propan und kann das ganze Jahr grillen und muss im Winter nicht auf die Umgebungstemp. aufpassen.

Sollte noch jmd. Infos brauchen kann er sich gern melden.
Alternativen komplett sinnlos bei uns in AT außer du bist extrem griller :)

wobei es geht schon billiger als 3,33/kg ... 2,99 war letzten Herbst noch beim lagerhaus
 
OP
OP
hutschpferd

hutschpferd

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
wobei es geht schon billiger als 3,33/kg ... 2,99 war letzten Herbst noch beim lagerhaus
Hab nun nochmals Preise verglichen.
Ich kann dir Flaga Gas in Wien übers Bauhaus um 2,325 pro kg anbieten ;)
Wennst a Flaga Flasche hast, kann ich dir das im Tausch beim ev. Treffen in Wien mitgeben.
Leider habens keine Euro-Flaschen, nur Flaga.
 

weberschorschi

Militanter Veganer
Es gibt auch Adapter mit denen du deine ganz normale Gasflasche an der LPG-Säule füllen kannst, nur ist das nicht legal. Bei uns in D ist das aber kein großes Problem, weil es genügend LPG-SB-Zapfsäulen gibt, an denen du die Gasflasche betanken kannst. Man muß allerdings aufpassen, man darf die Flasche (Egal ob 5 kg oder 11 kg-Flasche) nur zu 80 % voll machen, sonst kann sich das getankte Gas nicht mehr ausdehnen und sie kann explodieren, dann gute Nacht. Die Tankgasflaschen haben eine automatischen Füllstop drin - der ist vorgeschrieben -, der Füllstop macht das gleiche wie ich, nur halt automatisch.
Ich kenn einige, die das so machen, ich tanke auch seit einiger Zeit LPG, klappt hervorragend.

Grüße
Schorschi
 
OP
OP
hutschpferd

hutschpferd

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Bei uns in Wien gibt es nur eine Tankstelle mit LPG, im Umkreis von Wien nicht mal eine Hand voll.
Da würd das auffallen, leider.
Vor allem ist die Ersparnis nicht so groß.
Was kostet bei euch LPG an der Zapfsäule?
Und wieviel Propan in der Flasche?
 
Oben Unten