• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fragen zur Pizzaherstellung,Teig /Soße/Käse

Harms

Pullet Harms
10+ Jahre im GSV
Hallo ,
ich habe mal ne frage , meine Pizza schmeckt mir zwar recht gut, aber haben heute eine Pizza bestellt und ehrlich die war besser.

ich habe immer das Gefühl ,als wenn der letzte Pfiff noch fehlt, deshalb frage ich hier mal:

Welchen Teig nehmt ihr(ich hab mich auf Cruiser´s eingeschossen)?

Wie macht ihr eure Pizzasoße?

Welchen Käse nehmt ihr( hier lese ich immer erst den Käse dann den Belag, beim Service ist es andersrum)?

als Gewürz hab ich ne extra Mischung vom Händler gekauft .


Gruß
Michael
 

Farmer3s

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Harms,

beim Käse nehm ich immer Emmentaler und der wird gemischt mit Gouda oder Edammer oder Mozzarella je zu 50%. Alles fertig gestiftet gekauft. Emmentaler ist aber halt immer dabei, der schmeckt etwas kräftiger. Den Käse streue ich auch auf die Soße, dann kommen die Beläge und dann noch ein ganz wenig Käse. Das Gewürz versuche ich erst nach dem Backen über die Pizza zu geben.

Die Soße mach ich mit 0,5l passierten Tomaten, dazu kommt eine halbe normale Zwiebel 2 Knobizehen. Die Zutaten werden Artgerecht geschniebelt und wandern alle zusammen in einen Topf der langsam zum köcheln gebracht wird. Jetzt wird das ganze mit dem Zauberstab pürriert. Als Gewürze verwende ich ca. je einen halben Tl. Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian. Weiter kommt dann je nach Geschmack Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker dazu. Ein wenig köcheln lassen und fertig ist meine Tomatensoße. Mit den Gewürzen musst Du halt schauen was Du magst.

Viele Grüße
Jörn
 

Dr.Revilo

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ich mache meine Pizza genau so wie Jörn !

Erst die Sosse, dann der Käse ( Edammer/Gouda-Mix), und zum Schluss noch ein bissi Käse auf den Belag.

Kleiner Unterschied, ich erhitze die Tomatensosse nicht, sondern
rühre alles kalt zusammen und füge noch etwas Balsamico-Essig dazu.

Und das schmeckt :thumb1:


Olli
 

Lasagnegriller

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ich halte mich an das Rezept hier:

http://www.pizzanapoletana.org/public/pdf/disciplinare 2008 UK.pdf

Als Käse verwende ich Mozzarella, am besten Büffelmozzarella.

Die Soße besteht bei mir aus Dosentomaten (am besten San Marzano, die sind aber auch in Italien selbst noch sündhaft teuer, hab im letzten Urlaub trotzdem ein paar Dosen mitgenommen), einfach mit der Hand zerdrücken, keine Gewürze beigemischt.

Erst die Tomaten auf den Teig, dann den Käse (ich schneide den immer vorher in dünne Scheiben und lasse ihn auf Küchenkrepp abtropfen, dann wird die Pizza nicht so naß), dann den Belag.

Generell von allem eher wenig draufpacken, die übliche deutsche Pizza ist total überladen.

Zum Schluß (vor dem Backen!) noch ein paar frische Basilikumblätter drauf und mit dem Olivenölkännchen etwas Öl in Form einer 6 draufträufeln und ab in den Ofen.

Ach ja, richtig gut wird sie im Steinofen bei > 400°C, da kommt kein E-Backofen mit. :messer:
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Genauso

Hallo Harms,

beim Käse nehm ich immer Emmentaler und der wird gemischt mit Gouda oder Edammer oder Mozzarella je zu 50%. Alles fertig gestiftet gekauft. Emmentaler ist aber halt immer dabei, der schmeckt etwas kräftiger. Den Käse streue ich auch auf die Soße, dann kommen die Beläge und dann noch ein ganz wenig Käse. Das Gewürz versuche ich erst nach dem Backen über die Pizza zu geben.

Die Soße mach ich mit 0,5l passierten Tomaten, dazu kommt eine halbe normale Zwiebel 2 Knobizehen. Die Zutaten werden Artgerecht geschniebelt und wandern alle zusammen in einen Topf der langsam zum köcheln gebracht wird. Jetzt wird das ganze mit dem Zauberstab pürriert. Als Gewürze verwende ich ca. je einen halben Tl. Oregano, Basilikum, Rosmarin, Thymian. Weiter kommt dann je nach Geschmack Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker dazu. Ein wenig köcheln lassen und fertig ist meine Tomatensoße. Mit den Gewürzen musst Du halt schauen was Du magst.

Viele Grüße
Jörn
Sieht das aus! Meine Rezepte unterscheiden sich nur marginal. Dann brauche ich nicht alles erneut zu schreiben.

und: Es gibt sogar Pizza ohne Tomate-----

DerHoss
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

ich mache meine Soße im Tupper-Mixbecher.

450ml Wasser
1 Tube Tomatenmark (3-fach konzentriert).
2 Tl Rosmarin
2 Tl Thymian
1 1/2 Tl Salz
1 Tl Paprikapulver
2 El Olivenöl

Alles vermixen (schüttel) und nach Bedarf portionieren (so 1-3 El pro Pizza).

der Rest in den Kühlschrank, hält sich mehrere Wochen.

Frischen Knoblauch sehr fein Würfeln und in Olivenöl baden. Davon 1/2 - 1 Tl pro Pizza - der Rest in den Kühlschrank, hält sich mehrere Tage.

Die bi-Sauce auf der Pizza dünn verstreichen.

Darauf grob geriebenen Emmentaler gemischt mit fein geriebenem Parmiggiano.

Dann alle Zutaten + Rosmarin und Thymian als Gewürz obendrauf (ich habe vor 25 Jahren
mit Kräuter der Provence angefangen und bin bei nur 2 Gewürzen gelandet).

Der Mozarella wird in möglichst dünne Scheiben geschnitten und als Scheiben draufgepackt.

zwischen dem Mozarella wir fein geriebener Emmentaler so gestreut daß die Zutaten möglichst nicht verbrennen sondern der Käse "krustig" wird.

2 Minuten bei 320°

Hier noch ein Link zu Bildern

klick auch mal auf das Anhangbild mit den wenigen clicks - das ist Sauce + untere Käselage (meist ist unten mehr Käse - aber nicht immer ;)

Gruß Johannes
 

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Als Käse verwende ich Mozzarella, am besten Büffelmozzarella.

Die Soße besteht bei mir aus Dosentomaten (am besten San Marzano, die sind aber auch in Italien selbst noch sündhaft teuer, hab im letzten Urlaub trotzdem ein paar Dosen mitgenommen), einfach mit der Hand zerdrücken, keine Gewürze beigemischt.

Erst die Tomaten auf den Teig, dann den Käse (ich schneide den immer vorher in dünne Scheiben und lasse ihn auf Küchenkrepp abtropfen, dann wird die Pizza nicht so naß), dann den Belag.

Generell von allem eher wenig draufpacken, die übliche deutsche Pizza ist total überladen.

Zum Schluß (vor dem Backen!) noch ein paar frische Basilikumblätter drauf und mit dem Olivenölkännchen etwas Öl in Form einer 6 draufträufeln und ab in den Ofen.

Ach ja, richtig gut wird sie im Steinofen bei > 400°C, da kommt kein E-Backofen mit. :messer:
Genau so ist es. Punkt. Büffelmozzarella und San Marzanos. Mozzarella früh scneiden, damit er aussuppen kann. San Marzanos werden bei mir püriert und mit etwas Salz und Pfeffer sowie einem kleinen Schuss Olivenöl etwas eingekocht. Das ist es.
 
OP
OP
Harms

Harms

Pullet Harms
10+ Jahre im GSV
danke für eure tips

Moin ,
Das ja klasse, da freu Ich mich schon sehr auf Samstag werde versuchen wie sie mit emmentaler / mozarella und anderer soße .
Ich mach dann Bilder
 

Wilhelm

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das ist schon hart, wenn die Pizza vom Boten besser schmeckt als die selbst gemachte.

Ich habe da noch eine Seite auf der es ja möglicherweise den einen oder anderen
Tipp gibt, damit der Pizzabote bei Glatteis nicht mehr losfahren muß.
Hier mal der Link:
Perfekte Pizza: Eine leckere Pizza wie beim Italiener backen.

Möge die Übung gelingen
 

Lasagnegriller

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hier: Pizza Oven | Brick Oven | Wood-Fired Pizza Ovens gibt´s auch noch jede Menge Tipps, irgendwo auf der Seite gibt´s auch noch nen kostenlosen download zu Pizza, Steinofenbrot, Ofenbau und, und, und.

Dazu muß man zwar theoretisch was bestellen und eine Adresse eingeben, der Bestellwert kann allerdings auch 0 sein (nichts bestellt) und die Adresse kann man sich ausdenken, wird alles nicht überprüft.

Nur eine e-mail-Adresse braucht man, dann wird automatisch ein 24h gültiger Link zum download geschickt.

Klingt ein bisschen kompliziert, war aber ganz einfach. :ks:
 

M.A.D

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hi,

bei mir hat beim Teig das Kneten den Unterschied gemacht ... seit ich eine KüMa hab, die ausgiebig knetet, schmeckt der Teig. Zudem nach dem Portionieren in die kleinen Teiglinge wieder rasten lassen - egal wie stressig es grad schon ist und wie hungrig die ev. vorhandenen Gäste ... gib den Teiglingen auch bei hächsten Zeitdruck (wenn mal verkalkuliert - ist mir schon mal passiert und ich konnte die letzte Ruhephase nicht mehr durchziehen) zumindest 15Minuten nach dem teilen & schleifen ... auch wenn es wenig ist, die 15Minuten machen schon viel aus!

Auf den Teig kommt Sauce (weniger ist mehr), die wird ganz einfach gemacht: 1-3 EL Olivenöl erwärmen/leicht erhitzen und Knoblauchscheiben reingeben. Wenn die leicht gelb werden, rausfischen, Herd aus und Tomatenpassate rein. Mit S&P abschmecken und gut ist.

Dann gewürfelten Mozzarella drüber - weniger ist mehr und nimm guten und schneid ihn zeitgerecht, damit einiges an Wasser weggeht.

Dann noch ein wenig Belag (Salami, Schinken, Speck, Artischoken, Anchovis, etc) nach Geschmack drauf und fertig ... mein Favorit ist Teig+Sauce+Käse und 20Sek. vor Ende des Backens ein paar frische Basilikumblätter und ein paar Tropfen (aber wirklich nur Tropfen) Olivenöl drauf.

Achja, und auf Stein backen ... dann wird es sogar im E-Backrohr recht gut, obwohl Holzfeuer bei Pizza durch nichts ersetzt werden kann ;-) Aber die Versicherung sieht es nicht gerne, wenn ich im Haus in der Küche ein Feuer mache ohne Feuerstelle & Kamin & etc :D

Mahlzeit & viel Spass beim Probieren aller bereits genannten Tipps ... wenn du das wirklich alles ausprobierst, dann hast du bis Weihnachten sicher das perfekte Pizzarezept und verwendest den Lieferservice nicht mehr, aber du hast dann auch ca. 10kg zugenommen ;-)

lg
Markus
 
OP
OP
Harms

Harms

Pullet Harms
10+ Jahre im GSV
Hab eure Tip´s getestet,Danke

Moin,
ich wollte morgen eure Tips anwenden, konnte aber nicht warten.Als Teig hab ich den von Cruiser genommen und 24Std gehen lassen ,heute dann mit selbstgemachter Soße ,emmentaler, Morzarelle, salami und Parmesan belegt und für 3min in meinen Grillofen geschoben , das ergebnis war geil, dank euch.

so hier paar bilder.
IMG_20121123_104646.jpg


IMG_20121123_104749.jpg


IMG_20121123_104841.jpg


IMG_20121123_104903.jpg


IMG_20121123_104942.jpg


:ola:

IMG_20121123_105101.jpg


IMG_20121123_105224.jpg


IMG_20121123_105600.jpg


IMG_20121123_105734.jpg


IMG_20121123_105857.jpg
 

Anhänge

Dr.Revilo

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,

Das sieht doch sehr gelungen aus !!

Wenn ich das sehen könnte ich schon wieder Pizza essen.
Aber heute kocht der Grieche für uns :-)

Schönes Wochenende
Olli
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

jetzt ist die Frage welche Ratschläge Du befolgt hast (oder abgewandelt).

Also kurz gefragt - wie hast Du die Pizza und die Sauce gemacht?

Gruß Johannes
 
OP
OP
Harms

Harms

Pullet Harms
10+ Jahre im GSV

Bärliner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Da ich jedes Jahr eine "Tomatenschwemme" im Garten habe, mache ich immer Tomatensugo - schmeckt fantastisch und lässt sich schön auf Vorrat in kleinen Gläsern einkochen. So hat man immer die Sauce zur Hand wenn mann sie braucht.
LG, Frank
 

citation

Militanter Veganer
verwende mal zum olivenoel auch noch eine kleine protion schweineschmalz. dies wird im sueden von italien beigemengt und dient wie ein geschmacksverstaerker.
 
OP
OP
Harms

Harms

Pullet Harms
10+ Jahre im GSV
Mir ist gestern was ganz dummes passiert, Ich habe Gäste gehabt und 10 wirklich richtig geile pizzen gemacht , aber Ich Hab total vergessen Bilder zu machen.
Aber Sie waren so gut, das alle gesagt haben das Ich bescheid sagen soll wenn es wieder Pizza gibt, Sie wollen dann auch welche und jetzt kommst,


!!!!!!!Sie wollen lieber meine Pizza und nicht die vom lieferdienst!!!!!!!!

Nochmal vielen dank an euch
 
Oben Unten