• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fünf verschiedene Sorten Ribs, vier Männer und eine Hecke

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Vorwort:
An unserer Grundstücksgrenze steht seit Jahrzenten eine Laubholzhecke von 45 m Länge, welche wir in den letzten 17 Jahren regelmäßig beschnitten und gepflegt haben. Doch langsam wird es mir und meiner Frau einfach zu viel und wir müssen daran denken, dass auch wir nicht jünger werden. Den letzten ausschlaggebenden Anlass für den schweren Entschluss zur Entfernung der Hecke, waren dann noch Streitigkeiten mit meinem Nachbarn.
Bevor jetzt ein Aufschrei kommt, die schöne Hecke usw. seid Euch bewusst, der Entschluss tut mir in der Seele weh, aber es geht nicht anders.

Nun zum Thema. Unser Stammtisch trifft sich nicht nur zum :anstoޥn: , sondern unterstützt sich auch regelmäßig bei diversen Arbeiten und heute war ein Arbeitseinsatz bei mir geplant.
Da ich schon lange keine Grillaktion mehr für die Jungs gemacht hatte, bot es sich an, mal wieder etwas Leckeres auf dem Grill zu machen. Die Wahl fiel auf Ribs und aus Zeitgründen wurde die Phase 3 und 2 schon am Freitagabend gemacht, sodass ich am Samstag die Ribs nur noch eine Stunde zum Glasieren in den BO legen musste.
Beim MdV hatte ich 5 Rippenstränge bestellt.
20171019-19-28-34.jpg

Das nenne ich doch mal ordentliche Ribs mit sehr schöner Fleischauflage.

Der Gewürzdruide @Spiccy schrub H I E R schon passend "Wer die Wahl hat, hat die Qual".
Um einfach mal ein bisschen zu experimentieren, habe ich alle fünf Ribs mit unterschiedlichen Gewürzen und verschiedenen Soßen glasiert. Der Plan sah folgendes vor:

Rib Nr.1 Sapore di meremma
=> gewürzt mit Sapore di meremma und nur mit selbstgemachter Kräuterbutter belegt
Rib Nr. 2 Los Ribbos
=> gewürzt mit Los Ribbos und glasiert mit gekaufter BBQ-Sauce
Rib Nr. 3 Butt Glitter Rub
=> gewürzt mit Butt Glitter Rub und glasiert mit einer selbstgekochten Sauce aus Apfelsaft, Whiskey, Ketchup, Worcestersauce, Butt Glitter Rub, Honig und braunen Zucker
Rib Nr. 4 Death Valley
=> gewürzt mit Death Valley und glasiert mit selbstgemachten Pflaumenchutny
Rib Nr. 5 Asia Style
=> das wurde mit einer Marinade aus Sojasauce, Ingwer und Knoblauch eingepinselt und dann mit Asia-Style gewürzt und mit einer Sweet Thai Chili Sauce glasiert

Am Donnerstag hatte ich dann schon mal alle Ribs entsprechend gewürzt

Sapore di maremma
20171019-20-06-38.jpg


Death Valley
20171019-20-19-50.jpg


Asia Style
20171019-20-27-23.jpg


in Folie verpackt
20171019-20-30-19.jpg


und in den Kühlschrank verfrachtet.
Freitagabend ging es dann los mit der Phase 3 und 2
20171020-17-19-28.jpg


Vor dem Genuß kommt bekanntlich erstmal die Arbeit. So sah die Hecke vor dem Arbeitseinsatz aus
20171021-08-21-34.jpg


20171021-08-22-06.jpg


Nun ging es der Hecke an den Kragen
20171021-09-55-25.jpg


Die letzte Stunde im BO
20171021-11-56-27.jpg


Gegen Mittag wurde dann gegessen
20171021-12-31-12.jpg

und ich war gespannt auf die Meinung der Esser. Die Ribs wurden nach der Machart auf Tellern angerichtet. Von unten nach oben:
Los Ribbos
Saparone
Asia-Style
Death Valley
Butt Glitter Rub

Es hat allen sehr gut geschmeckt und als Favoriten kristallisierten sich Asia-Stayle und die BGR Ribs heraus.
Mir persönlich hat der Asia-Style und die Death Vally Ribs am Besten geschmeckt.

Gegen 14.00 Uhr war dann die gesamte Hecke im Container verstaut
20171021-13-34-47.jpg


und wir konnten zum gemütlichen Teil übergehen.
20171021-15-00-30.jpg

Euch allen noch ein schönes Wochenende!
 

Anhänge

  • 20171019-19-28-34.jpg
    20171019-19-28-34.jpg
    416,2 KB · Aufrufe: 716
  • 20171019-20-06-38.jpg
    20171019-20-06-38.jpg
    605,5 KB · Aufrufe: 710
  • 20171019-20-19-50.jpg
    20171019-20-19-50.jpg
    613,5 KB · Aufrufe: 716
  • 20171019-20-27-23.jpg
    20171019-20-27-23.jpg
    564,1 KB · Aufrufe: 707
  • 20171019-20-30-19.jpg
    20171019-20-30-19.jpg
    589,6 KB · Aufrufe: 713
  • 20171020-17-19-28.jpg
    20171020-17-19-28.jpg
    528,5 KB · Aufrufe: 715
  • 20171021-08-21-34.jpg
    20171021-08-21-34.jpg
    701,8 KB · Aufrufe: 710
  • 20171021-08-22-06.jpg
    20171021-08-22-06.jpg
    581,4 KB · Aufrufe: 717
  • 20171021-09-55-25.jpg
    20171021-09-55-25.jpg
    955,8 KB · Aufrufe: 710
  • 20171021-11-56-27.jpg
    20171021-11-56-27.jpg
    594,7 KB · Aufrufe: 712
  • 20171021-12-31-12.jpg
    20171021-12-31-12.jpg
    372,6 KB · Aufrufe: 711
  • 20171021-13-34-47.jpg
    20171021-13-34-47.jpg
    744,4 KB · Aufrufe: 707
  • 20171021-15-00-30.jpg
    20171021-15-00-30.jpg
    458,4 KB · Aufrufe: 710

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Gut daß man Freunde hat. Viel Arbeit, leckeres Essen und top Freunde. Sowas wünscht man sich, und Du hast es/sie.
Gruß ElBertho
 

BeefChef

Foodstylist
Top !

Geile Story - schöner Bericht - mega Essen!

Sehr schön ...

BoG
 

Plumber

Alteisen-Spediteur & best Buddy
Super Sache wer gut verpflegt wird hilft bestimmt gerne wieder .......:D :thumb1:
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Aktion!!!
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Klasse Gewürztest !:thumb1:

:sabber:

Gruß Matthias
 

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Ich hätte gerne mitgegessen.
Beim Hecke entfernen hätte ich auch geholfen. Es ist zwar schade um die Hecke, aber wenn man so etwas stehen hat soll man sich daran erfreuen und nicht beim Anblick fast Angst bekommen. Weil schon wieder ein Schnitt fällig ist. Und der war bestimmt nicht in einer Stunde erledigt.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Action satt. Aber kein Fuchs weit und breit....
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Hallo Maik,
Schöner Arbeitseinsatz und klasse Ribs! Da hätte ich auch gerne in der Jury gesessen :-)
Gruß
Daniel
 
OP
OP
carmai24

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
OP
OP
carmai24

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Es ist zwar schade um die Hecke
Das ist es definitv und es tat mir in der Seele richtig weh!
wenn man so etwas stehen hat soll man sich daran erfreuen und nicht beim Anblick fast Angst bekommen. Weil schon wieder ein Schnitt fällig ist. Und der war bestimmt nicht in einer Stunde erledigt.
Der Heckenschnitt war das Eine. Dazu benötigte ich im Regelfall einen Samstag. Dazu kommt im Herbst das Laub und im Frühjahr das Spritzen der Hecke gegen allerlei Schädlinge. Die Blattläuse hatten sich sehr wohl gefühlt und die Hecke war voll davon.
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Gegen Mittag wurde dann gegessen

Hallo Maik,

bei solchen Ribs hätte ich Euch meine Schaffenskraft auch liebend gerne zur Verfügung gestellt, wenngleich ich offen gestehen muss, dass meine Rundwanderung von Seefeld mit Einkehr im Kloster Andechs mit drei Damen wesentlich entspannter war, als einer Hecke den Garaus zu machen. Dennoch: Draußen arbeiten und mit einem guten Essen belohnt zu werden, hat vieles für sich. :)

Viele Grüße
Gerhard
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
so ein Arbeitseinsatz mit Freunden hat schon immer was Besonderes :daumenhoch:

ich hab meiner Hecke vor einigen Tagen den Herbstschnitt verpasst. Ist schon immer eine Sauarbeit, vor allem bei über 2 Meter Arbeitshöhe. Ich werde mir da mal ein kleines Gerüst anschaffen...

Aber nun zum Wesentlichen: die Verpflegung war klasse :messer: die Ribs sehen klasse aus :daumenhoch:
 
OP
OP
carmai24

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Ich werde mir da mal ein kleines Gerüst anschaffen...
Ich habe jetzt eine kleine Rollrüstung, eine Stihlheckenschere und mindestens 3 freie Samstage übrig;).

Was machst du jetzt dahin ? Ein blickdichten Zaun ?
Stabmattenzaun mit Sichtschutz und vier Gabionenfelder.
das sieht mir aber nicht nach eine Schnittschutzhose aus
Das ist nicht mal meiner GöGa aufgefallen und die ist als FASI tätig:pfeif:.
 
Oben Unten