• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Galle muss raus

der klaus

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen.

Wie im Titel schon zu erahnen ist, muss die Galle raus. Nun kann der Mensch ja bekanntlich ohne den "kleineSack" Leben.
Aber was muss ich beim Grillen beachten, Fleischart, Fett usw.
Hat jemand von euch Probleme damit? Wer kann mir Tips geben? Kann ich das Grillen jetzt ganz vergessen?

Vielen Dank für eure Mühe, auch gerne per E-Mail.

klausarends at gmail.com
 

JoachimVZ

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Keine Panik - Du kannst Dich nach der OP ganz normal ernähren. Die Gallenblase ist ja nur ein Zwischenspeicher für die Gallenflüssigkeit, die von der Leber auch nach der Operation über die Gallengänge an den Darm abgegeben wird. Nur mit dem Fett sollte man es nicht übertreiben (was zu Unwohlsein führen kann), aber das sollte man ja auch mit Gallenblase nicht.
Mach Dir also mal keinen Kopf deswegen.
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
ich kenn jemand, der hat die auch nimmer, und isst alles! Ob das für jeden gilt, weiss ich natürlich nicht. Ich selber hab sie noch, aber muss mit Fett immer aufpassen.
 

shofmann000

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Schwiemu hat auch keine Gallenblase mehr.
Die hatte vorher auch Schiß vor der OP und der Zeit danach. Es werden halt viele Horrorgeschichten erzählt.

Sie hat danach einfach probiert, was geht, und was nicht. Und siehe da, ganz normales Essen, Gegrilltes, Spanferkel (inkl. der geliebten knusprigen Haut), und, und, und.
Alles geht. Und, wenn danach der Bauch doch mal drückt, weiß sie wenigstens, warum.

Kopf hoch, und danach einfach testen, was geht.
Viele Grüße
Sven
 

Amöbe

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Klaus,

Habe auch seit 5 Jahren keine Gallenblase mehr. Es ist überhaupt kein Problem, wenn man es mit Fett nicht übertreibt. (Es wird wohl niemand eine ganze Torte essen oder eine Flasche Olivenöl auf Ex trinken). Es ist richtig, dass der Gallengang weitestgehend intakt bleibt und weiterhin Gallenflüssigkeit abgibt.
Man kann sagen, dass die Gallenblase ein Relikt der Steinzeit ist, wo, wenn was da war "reingehauen" wurde. Evtl. sogar ungegart. Da brauchten unsere Vorfahren natürlich einen Gallen-Vorrat.

Mach Dich nicht verrückt, i.d.R. ein Routineeingriff.
Einfach vernünftig leben.

Alles Gute, Claus.
 

Siewie

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Meine Frau hat auch keine Galle(nblase) :angel: mehr . . .

Schwierigkeiten gibts nur mal bei exzessivem Knobi Genuss.
Ansonsten kein Unterschied!
 

Lopo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo ich mußte meine Gallenblase auch vor 4 Jahren abgeben und hab eigentlich keine Probleme. Ich hab damals die Ärztin gefragt ob ich nun bei der Ernährung auf Irgendwas Aufpassen muß, Antwort das merken Sie schon :-) Kleiner Tip, ich besorg mir immer Artischocken Dragees die regen die Lebertätigkeit an (Produziert den Gallensaft) und wenn ich weis heut wird's mal hart, dann 2-3 Dragees und gut is es. Die gibts in jeder Drogerieabteilung oder bei ALDI.
 

silex

Themen-WE-Linksammler-Cheffo a.D.
10+ Jahre im GSV
Hallo Klaus,

keine Panik.
Meine ist seid 7 Jahren raus und habe keine Probleme auch mit fettem Essen.

Und Du kannst Gott auf Kniehen danken,
das Du keine Gallenkolik hast,
und die Dein Gallenblasenproblem
schon vorher lösen wollen und können.

Ich bin mit einer Gallenkolik ins Krankenhaus;
drei Tage auf Volldiät (nur Wasser) gesetzt worden,
und dann gab es abends Schonkost: Putenfleischkäse!!!
Spachtel!

Als die Ärztin gegen 19:00 Uhr kommt,
um einen Transfusionzugang zu legen,
schaute sie auf das Abendessen,
ein kleines Stück ging beim bessten Willen nicht mehr rein,
ich will ja noch Morgen Fleischkäse essen, ;-))
sagte Sie: Das hätten sie nicht essen sollen....

Stutz...


Auweia...
22:07: Gallenkolik massivster Art,
Schmerzen hoch 5!!!

2 AntiSchmerztropfflaschen nacheinander in die Vene
und es tropfte nicht, es floss !!!
und zusätzliche gespritzte Schmerzmittel.

Gott sei Dank für Schmerzmittel.


Also: keine Panik.

gruss
peter


PS: (Chirugenhumor)

Als ich im Aufwachraum die Augen öffnete,
hing über mir ein Plastikbeutel mit den Gallensteinen.
(Die Gallenblase wandert ja zur Zellenuntersuchung)


Einer war größer als ein Fünfmarktstück.
Ich kann die Freude nicht beschreiben,
als ich diese Steine in den Mülleimer warf.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
der klaus

der klaus

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen.

Erstmal danke für die aufmunternden Antworten.

Der "Sack" ist raus und es waren insgesamt 121 !! :eek: Steine drinn. Von gaaanz klein bis Gross war alles dabei.
Leider musste eine Woche später wieder eine OP erfolgen. Der Gallengang hatte sich auch mit Steinen gefüllt.
Das ganze war Akut und wurde sofort unter Vollnarkose durchgeführt.
Mitlerweile ist alles wieder gut und bis auf Kiwi und Tomate findet alles (fast) seinen natürlichen Weg. :woot:
Es ist alles so wie früher, (fast) alles essen was man will. Geil.


LG der Klaus
 

silex

Themen-WE-Linksammler-Cheffo a.D.
10+ Jahre im GSV
Kiwi und Tomate werden sowieso überbewertet.

Glückwunsch zur Genesung.
Peter
 
Oben Unten