• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ganze Steakhüfte aus dem BO

OP
OP
Cruiser

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Für's Grobe sind die allemal gut.
Mit dem Wetzstahl wirst du keinen Krieg gewinnen.
Die Messer müssen recht oft nachgeschliffen werden.
Mit der Hand geht das nur mäßig. Das solltest du einkalkulieren.
Dafür hab ich mir mal ne Gräef CC120 Plus gegönnt.



:_prost1:
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
rund 130 euro ist eine ordentliche Investiotion. Die sich aber sicher lohnt. Gibt es was preiswerteres? Oder sollten man da nicht sparen? Vielleicht übergangs alternativen. Ich bin die Woche krank gewesen und die ganze zeit am Rechner im Bett verbracht und einiges an Geld ausgegeben :D
 

salomon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke Dir Joachim für das tolle Rezept. Ist Super geworden. Das mit der Hüfte hat auch gut geklapt. Muss noch etwas üben. Danke danke:thumb2:
 
OP
OP
Cruiser

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Das war kein großes Stück. Über'n Daumen ~800-900g.
Rechne mal mit 1-1,5 h. Wenn's früher fertig ist,
einfach die Temperatur im Backofen runterdrehen.

:prost:
 

bacboy

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin Cruiser,

dein Braten sieht ja echt fantastisch aus, auch wenn der Fred schon ein wenig älter ist :essen!:

Da in der Metro gerade wieder das gute Hüftsteak im Angebot ist, bin ich über die Suchfunktion zu deinem Beutrag gelangt.
Ich wollt am Sonntag den Braten mal in der Kugel wagen, dazu hätte ich allerdings noch die ein oder andere Frage :)

Wie soll ich am besten das Stück anbraten? In der Pfanne oder über die direkte Hitze in der Kugel??

Wie ist das eigentlich bei Rindfleisch mit Marinaden?? Sollte man einfach nur P + S oder ruhig auch mal vorher das Fleisch marinieren??

Ich habe mich noch nicht so oft an Rind heran gewagt und wenn, dann ist es leider in die Hose gegangen... :( Daher die ganzen grundsätzlichen Fragen...

Besten Dank!
 
OP
OP
Cruiser

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Wie soll ich am besten das Stück anbraten?
In der Pfanne oder über die direkte Hitze in der Kugel??

Wenn der Grill schon mal läuft, dann natürlich darin.
Wichtig ist, dass du danach die Temperatur runter nimmst.
Nicht mehr als 100 °C. Dann bleibt das Fleisch saftig
und das Fleisch gart gleichmäßig.
Vor allen Dingen ist es nicht am Rand übergart.


Wie ist das eigentlich bei Rindfleisch mit Marinaden??

Kann man. Ich halte es dezent.
Vorsicht mit zuckerhaltigen Marinaden.
Der Zucker verbrennt beim direkten grillen.
Schneid den Braten nach dem Garen auf.
Ein gutes Salz und einen guten Pfeffer drauf geben.
Das bringt definitiv mehr.

... und wenn, dann ist es leider in die Hose gegangen...

Kommt vor und ist auch nicht weiter schlimm,
solange du die entsprechenden Lehren daraus ziehst.

Gutes Gelingen ... :prost:
 

bacboy

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@ Cruiser

Besten Dank für die Tip´s!

Gibt es eigentlich eine Hausformel wie lange das Stück Fleisch direkt gegrillt werden soll von jeder Seite???

zwei drei Minuten??
 

derMosi

derMosi
5+ Jahre im GSV
:respekt: sauber beschrieben und bebildert,
DANKE das ich nun mit Sabber aus dem Munde hier vorm PC sitze!
Freue mich schon auf Deine nächste Vorführung
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

FranconianBBQ

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

wie lange dauert das denn bin 100°C GT ungefähr nach dem Anbraten?
Ich habe heute eine Hüfte zerlegt und möchte ein ca. 800g schweres Stück davon auf diese Art, allerdings in der Kugel zubereiten, weil der BO ja für das Kartoffelgratin gebraucht wird und möglichst etwa zeitgleich fertig sein soll.

Viele Grüße
FBBQ
 
OP
OP
Cruiser

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Ein Fleischstück von 800 g,
welches vorher schon auf Raumtemperatur war,
schätze ich mal auf 60-70 Minuten.

Wenn es zu schnell geht,
dann nimmst einfach noch ein paar Kohlen raus.
Oder zu wickelst es dick in Walzmetall.


:prost:
 

ddm

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
muss das noch mal hoch kramen hier. Weiß jemand welche Thermometer dort verwendet worden sind? Die auf der 1. Seite des Threads...
 

Simply Oskar

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
muss das noch mal hoch kramen hier. Weiß jemand welche Thermometer dort verwendet worden sind? Die auf der 1. Seite des Threads...

Exakt diese sind's wahrscheinlich nicht, aber in Funktion und Qualität vergleichbar (zumindestens das Einstichthermo - hab da n paar davon, funktionieren einwandfrei):

Sunartis Ofenthermometer 300° C - Petras Grillshop, Ihr Grillfachgeschäft im Raum Fürth, Nürnberg, Erlangen

Sunartis Braten- und Ofenthermometer - Petras Grillshop, Ihr Grillfachgeschäft im Raum Fürth, Nürnberg, Erlangen
 
Oben Unten