• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasflaschenhalterung - Weber Spirit E310 Classic

morphi

Militanter Veganer
Hallo liebe Leute!
Habe mir heuer im Frühjahr einen Weber Spirit 310 Classic gekauft und bin eigentlich voll zufrieden damit! Den Zünder habe ich auf den elektrischen umgebaut - gefiel mir mehr und passte wunderbar.
Für die Gasflasche ist ja der Platz innen nur für eine 5l-Flasche vorgesehen. Da ich eine 10l habe musste diese außen stehen.
Nun gefiel mir nicht, dass die Flasche immer am Boden stehen musste und ich sah zufällig vor kurzem bei einem Händler, dass es Halterungen dafür gibt. Darauf angesprochen sagte dieser mir, dass ich die Flasche nur seitlich auf den überstehenden Boden draufstellen und mit einem Gurt sichern müsste. Die einfachsten Lösungen sind nun mal die besten! Es funktioniert!
Jedoch habe ich irgendwo mal gelesen oder gehört, dass sich der Boden des Spirit dann verziehen kann.
Kennt wer von euch die Problematik bzw. hatte schon jemand das Problem und sollte ich die Flasche doch lieber wieder daneben hinstellen (Griller muss leider bei mir jedes Mal bewegt werden)? :hmmmm:
Danke wieder mal für eure Hilfe! :-)
LG
Stephan
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Ich habe nun nicht gesucht, aber hier im Forum gibt es einige Themen und Beiträge dazu. Es scheint wirklich so zu sein, dass sich der Rahmen verzieht. Es ist eigentlich auch logisch, wenn man sich den Rahmen vom Spirit mal ansieht. Ich würde die Flasche daneben stellen. Ich verstehe sowieso nicht, warum viele Leute ein Problem damit haben, die Gasflasche sichtbar stehen zu haben. Es gibt auch Hauben für die Flaschen oder gar nette "Gehäuse". Richtig @Arnd?
 

Lothar A.

Grillkaiser
Wenn der Grill keinen festen Standort hat, ist die daneben auf dem Boden stehende Flasche extrem unpraktisch. Die Nutzung des seitlich überstehenden Bodens ist dann die einzig praktikable Variante. Das hat nichts mit der Optik zu tun. Wenn dir das Gewicht der 11kg Stahlflasche nicht geheuer ist bleibt nur das Ausweichen auf die 5kg Flasche oder auf die 11kg Alugasflasche.
 
OP
OP
M

morphi

Militanter Veganer
Mit der Optik hab' ich überhaupt kein Problem - meine Gasflaschen stehen immer ohne Versteck oder so herum. Problem ist, dass der Griller nicht fix stehen kann - ich muss ihn zum Grillplatz und retour fahren (sonst steht er im Weg).
Bis jetzt hatte ich die Lösung, dass die Gasflasche auf einem kleinen Transportwagen (ähnlich einem Pflanzenroller nur mit größerer Belastung) daneben stand und immer "mitfuhr".
Was ist eure Meinung? Gasflasche zurück auf den Transportwagen oder direkt am Griller anmachen? Es handelt sich bei mir um die 10 kg Kunststoffflaschen bzw. "Leichtflaschen" - also max. ca. 17 kg inkl. Gas.
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin @morphi

hier habe ich mich mal zu dem Thema geäußert. Klick mich.
Beim Spirit und beim Genesis II hatte mich das Umhängen der Flasche immer genervt.

Munter bleiben,
Arnd
 

Grillschwein68

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe das so gelöst
B5E50CE7-8F3A-4426-A513-D43BBE2E878A.jpeg
 
Oben Unten