• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill bis 4000€ (Nachfolger für BK Regal 590 Pro)

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
WO steht der Grill?:
Garten / Terrasse (überdacht )

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
Ca. 80-100/Jahr

WIE soll gegrillt werden?:
[40] % direkt -> Anteil in Prozent
[40] % indirekt -> Anteil in Prozent
[10] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[10] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)

WAS soll gegrillt werden?:
[60] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[20] % Fisch -> Anteil in Prozent
[20] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[00] % sonstiges -> Anteil in Prozent (Pizza)

UNBEDINGT erforderliche Features:
> Große Grillfläche
> „Hochhitze-Zone“ für Steaks

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
Üblicherweise 4-6 Personen, bei Geburtstagen usw. bis zu 20.

Wie hoch ist dein BUDGET?:
ca. 4000€

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Möglichst alles aus Edelstahl, mich nervt es ungemein, dass bei meinem Regal 590 die Brenner, die „Aromableche“ und die Zündungsschiene völlig verrostet (mit Löchern mittlerweile) sind.

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Bin völlig unvoreingenommen.

DIES müsst ihr noch wissen!:
-
 
OP
OP
BillvomGrill

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Ich bin halt auf dem Stand von vor 6 Jahren…
Aber klar, ich kenne mich mit der Grillerei sehr gut aus, allerdings nicht mit den aktuellen Modellen von BK, Weber, Napoleon usw..

„Innereien“ aus Edelstahl wären mir halt wichtig.
 

grillerp

Metzger
Möglichst alles aus Edelstahl, mich nervt es ungemein, dass bei meinem Regal 590 die Brenner, die „Aromableche“ und die Zündungsschiene völlig verrostet (mit Löchern mittlerweile) sind.
Das sind tatsächlich Verschleißteile. Die am Brenner herrschenden Bedingungen hält auf Dauer der beste Edelstahl nicht aus.
 
OP
OP
BillvomGrill

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Wobei auch die „Aufhängungen“ für die Brenner am Korpus weggerostet sind…
Also ich denke schon, dass da noch Luft nach oben ist.
Die Haube wurde übrigens auch bereits vor ca. 4 Jahren auf Kulanz gewechselt, da der Lack abgeblättert ist.
Kurzum-> Ich würde dann wohl eher als nächstes Weber oder Napoleon eine Chance geben 😉
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ich habe mir vor knapp 2,5 Jahren den Napoleon Prestige Pro 665-2 gekauft. Der neue 665-3 hat zusätzlich das projizierte Logo, mehrfarbige Regler und "Lichtautomatik" bei Annäherung - sonst sind die gleich.

Hier kannst du nachlesen, warum ich mir den und keinen anderen gekauft habe >> KLICK << und dazu die original Gussplatte und die Santos-Einsatzpfanne aus Edelstahl.
Und hier die einzige "Nachbesserung" >> KLICK << - hauptsächlich als Spritzschutz und für die Spieße. die sind genial...

Ich muss sagen, ich liebe die große Fläche zum rangieren, wenn ich mehrere Dinge gleichzeitig machen will. Außerdem die beiden Infrarot-Brenner (Heck- und Sizzle).
 

grillerp

Metzger
"Nach oben" ist: Brenner aus Edelstahl-Guss und alles andere aus Edelstahl. Bull, Lynx, Fire Magic.

Sonst Weber Summit 670 oder Napoleon Prestige Pro 665. Oder Broil King Imperial.
 
OP
OP
BillvomGrill

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Weber Summit 670 und Napoleon Prestige Pro 665 sind jetzt auch nach googelei in den Fokus gekommen.

Dahingehend werde ich mich weiter informieren.

Wie sind die beiden denn im Vergleich?

Und wie schlägt sich z.B. ein Bull Brahma im Vergleich zu dem Summit und dem 665?
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Fire Magic und Lynx sprengt den Rahmen

Flammkraft wäre evtl noch eine Option ?
 
OP
OP
BillvomGrill

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Der Bull Angus hört/liest sich toll! 😍
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Wenn du Fragen zu Bull hast, schreib mir doch eine Mail. info@tapbar.de
Ich arbeite seit Jahren mit Bull Geräten. Ich mach Dir auch gerne ein Angebot.
VG Marcel TapBar.BBQ
 

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Abgesehen von den Gussbrennern ist der Paramount wohl auf dem Level der besseren Modelle "großen Drei"
Nun, nicht nur die Gussbrenner setzen ihn etwas höher ein (hatte ich aber voriges Jahr schon mal geschrieben) auch die massiven Materialien setzen ihn etwas höher ein,
siehe die Edelstahlroste aus 9mm Rundstahl und die Materielien die so noch verbaut sind, ebenso das Edelstahl Fettauffangsystem, das leider nur nach hinten raus geht.
Perfekt ist er nicht, aber durchaus ein Alternative gegen die sogenannten grossen 3 zumal er preislich doch niedriger liegt wie sein direkter Konkurent Napoleon.
 

Schwarz_ist_braun_ genug

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo BillvomGrill,

ich stand letztes Jahr vor einer ähnlichen Entscheidung und habe schliesslich den aktuellen Napoleon 665 Prestige Pro genommen, mit dem ich bisher sehr zufrieden bin.
Über Bull, Lynx, Firmagic habe ich auch nachgedacht und wäre auch bereit gewesen, etwas mehr, als für den Nappi auszugeben. Am Ende bin ich aber für mich (!) zum Schluss gekommen, dass der Grenznutzen jedes zusätzlichen Euros in dieser Klasse stark abnimmt. Das muss aber jeder selbst bewerten.

Viel Spaß beim Suchen, Überlegen und Entscheiden, bin gespannt, was es wird.
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
In Anbetracht des vorhandenen Services und der Life-Time Garantie der Pro Modelle, würde ich den Napoleon 665 Pro nehmen. Materialtechnisch liegt er über dem Imperial. Dessen Feuerbox ist in Anbetracht des Preises (ich schätze Mal die Werbetrommel von Klaus ist mit schuld) geradezu lächerlich verarbeitet (im direkten Vergleich zu Bull, Napoleon Pro usw.) Zudem finde ich es lächerlich, dass Dinge wie aneinanderschleifende Hauben, schnell rostende Brenner (teils schon nach 1 bis 2 Jahren) in der Klasse auftreten. Von der Dünnwandigkeit des Edelstahlblechleins der Feuerbox ganz zu schweigen. Ich stand damals nur noch kopfschüttelnd im Santos-Verkaufsraum in Köln....
Dinge wie Edelstahlguss-Roste sind zwar nett, aber in Anbetracht der - sagen wir Mal nicht ganz perfekten Basis, doch eher Blendwerk.
 
OP
OP
BillvomGrill

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Danke für Eure Tipps! 👍

Broil King ist aufgrund der doch etwas negativen „Rost-Erfahrung“ im Innenraumbereich raus.

Bull Angus und Napoleon 665 Pro sind aktuell meine Favoriten.
Wie stuft ihr den Weber Summit 670 S im Vergleich dazu ein?
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Summit vs. Pro665 ... ich versuche mal meine Eindrücke von meiner Auswahl vor 2,5 Jahren und nach mehreren Besuchen in Köln, wiederzugeben - sind naturgemäß subjektiv, daher kann das bei anderen durchaus anders ausfallen:

- Vom Material und der Leistung her sind beide auf dem gleichen Level. Gefühlt liegen aber einige Jahre Entwicklung zwischen den beiden (mein Gefühl).
- Weber hat 6 Hauptbrenner, Napoleon 5.
- Beide haben Edelstahlroste mit gut 9mm Dicke.
- Heckbrenner bei Weber Keramikwaben, bei Napoleon Rohrbrenner mit Edelstahlplatte - sind aber damit beides Infrarot-Brenner.
- Weber mit Seitenkocher, Napoleon mit Sizzle-Zone ... ist regelbar und absolut auch als Seitenkocher zu nutzen. Weber hat keine Sizzle-Zone, dafür die sog. Sear-Station = weiterer kleinerer Brenner zwischen zwei Hauptbrennern.
- Weber hat die Smokerbox mit eigenem Brenner drunter seitlich rechts eingebaut - dadurch geht Platz von der Grillfläche verloren. Pro665 hat einen Einschub / Schublade - ebenfalls mit eigenem Brenner - die von vorne "eingeführt" wird. Dadurch kein Platzverlust.
- Beim Summit steht die Gasflasche immer außerhalb - ist Weber Philosophie, beim Pro665 im Unterschrank. Das muss beim Weber kein Nachteil sein - wenn der Grill an einem Platz stehenbleibt, spielt das kaum eine Rolle und es ist mehr Platz im Unterschrank.

Für mich hat dann der Summit - für den ich bis dahin absolut geschwärmt hatte - in der Summe der Kleinigkeiten gegen den Pro665 den kürzeren gezogen. Wie gesagt - meine subjetive Meinung ...
 
Oben Unten