• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für Anfänger

Neikon

Militanter Veganer
WO wird gegrillt?: Nur im Garten


WO steht der Grill?: Auf einer Terrasse


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: Ungefähr 2-3 in der Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[50] % direkt -> Anteil in Prozent
[50] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 70 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: Eine Sizzle Zone wäre toll, aber auch eine Heckbrenner oder Seitenbrenner.


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: Meistens 4 Leute können aber auch mal 8 Leute werden wenn Gäste da sind.


Wie hoch ist dein BUDGET?: Ungefähr 700 Euro.


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: Ein langlebiger Grill wäre gut, der nicht nach zwei Jahren auseinander fällt. Außerdem leicht zu reinigen wäre wichtig. Auch wäre es toll wenn man ne Pizza drin machen könnte.



DIES müsst ihr noch wissen!: Angefangen habe ich mich einer Preisvorstellung von 300 Euro ^^ ja ich war etwas Naiv. Aber ich bin jetzt bei 700 Euro angekommen (hoffe das reicht aus) Der vorgeschlagene Grill darf auch etwas mehr kosten, evtl erwische ich dann ein Angebot und bin so in meiner Preisvorstellung wiederdrinnen.
Kenne mich leider nicht so gut aus und fühle mich etwas erschlagen von den ganzen Angeboten und Fachbegriffen.

Schon mal danke für die Tipps.
 

Nixblicker

Grillkaiser
Wie immer die üblichen Verdächtigen.
Rösle, Burnhard, Santos oder Grillfürst.
Mindestens 3 Brenner oder besser 4.
Damit kannst du schonmal eingrenzen und vielleicht eine Richtung finden wohin es hingehen soll.
 

wirt1982

Fleischesser
Ich hab einen Broil King Signet 390. Er hat 3 Brenner, Heckbrenner mit Drehspieß und einen Seitenkocher. Die Grillfläche ist 38x64cm groß.
Der Grill bringt viel Hitze an das Rost, so dass die Sizzle/Infrarotbrenner nicht unbedingt notwendig ist. Diese könnte man bei Bedarf aber nachrüsten. Hab zum Jahreswechsel 800€ dafür bezahlt.
Wenn die Grillfläche reicht, kann ich den Grill absolut empfehlen.

In der Preisklasse liegt auch der Weber Spirit 320 Original. Ist ein sehr solider Grill, der viel Spaß machen kann. Eine Sizzle hat er jedoch nicht.

Ich würde auch mal einen Blick auf die Garantiezeiten der Hersteller werfen. Napoleon, Weber Broil King,... sind zwar etwas teurer, bieten dafür bessere Garantieleistungen.
 

wirt1982

Fleischesser
Diese Woche in der Metro

Screenshot_20210228-213111_METRO.jpg
 

HSK_Griller

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Enders Pro 4 SIK Turbo. Hat alles bis auf die Sizzle.
 
OP
OP
N

Neikon

Militanter Veganer
Erst mal vielen Dank für die ganzen Tipps. Habe mir jetzt viele Geräte angeschaut, viel im Forum gelesen usw.

Der Enders hört sich an sich schon mal gut an, aber ich kann leider irgendwie nicht soviel Langezeit Erfahrungsberichte finden.

lch habe auch überlegt evtl etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und mir den ZUNDA GASGRILL MGG-342 MASTER zu kaufen. Was haltet ihr von dem ?
 
Oben Unten