• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für Balkon gesucht, 2-Personen-Haushalt, überwiegend indirekt/low&slow

md22

Militanter Veganer
Titel:
Gasgrill für Balkon gesucht, 2-Personen-Haushalt, überwiegend indirekt/low&slow
WO wird gegrillt?:
Balkon, Mietwohnung, Stadt
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 30 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 50 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 70 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-5 (hauptsächlich 2, hin und wieder wenn Besuch da ist 4-6)
Wie hoch ist dein BUDGET?:
500€
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Ich kenne bisher nur den Weber Genesis II E-310, den mein Schweigervater-in-Spe hat. Er hat Ihn bisher überwiegend zum direkten grillen benutzt. Ich habe bisher 3x damit indirekt gegrillt (Rollbraten, Lammkeule und Co.) und war von dem Ergebnis begeistert. Der besagte Grill steht allerdings im Garten der Schwiegereltern. Nun ziehen ich und meine Freundin bald um in eine Mietwohnung mit Balkon und da muss dann endlich ein Gasgrill her, mit dem man auch gute Ergebnisse bei indirektem Grillen/low&slow erzielt.

Da das Platzangebot beschränkt wird (die genauen Maße habe ich noch nicht parat) suche ich einen kompakten Gasgrill.

Bei der Anzahl der Brenner bin ich mir noch nicht sicher ob 2 oder 3. Von der Grillfläche her müssten 2 genügen, allerdings habe ich die Befürchtung, dass ich bei einem 2-Brenner-Modell keine Temperaturen um die 100/110°C hinkriege. Der Genesis 310 hat ja 3 Brenner und da hatte ich z.B. die beiden äußeren Brenner auf 1/4 Leistung gedreht und hatte 125/130°C im Garraum, bei nur einem Brenner auf 1/4 hatte ich zwar knappe 100°C allerdings ist der Garraum eines 3-Brenner Modells auch größer als der eines 2-Brenner Geräts. Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen mit den minimal möglichen Temperaturen von 2- und 3-Brenner Geräten. Klar kann man beim Genesis die Regler auch noch niedriger einstellen als 1/4, allerdings macht man das indem man den Drehknopf in Richtung "Aus" dreht und ich hab die Befürchtung, dass die Gasmenge hier eventuell zu niedrig is und die Flamme durch Wind o.Ä. ausgehen könnte. Wäre ärgerlich wenn ich z.B. ein Pulled Pork über Nacht drinlassen will und die Flamme ausgeht, ganz zu schweigen von dem Gasautritt (dafür sollte es aber Sicherheitsventile geben nehm ich mal an).

Seitentische hätte ich auch gern links und rechts. Im Internet habe ich mir noch den Landmann Triton PTS 3.0 angeschaut. Hier haben mir v.a. die abklappbaren Seitentische gefallen, wodurch ich den Grill platzsparend am Balkon in die Ecke stellen kann, ohne dass die Seitentische "nerven".

Der Grill sollte ausserdem leicht zu reinigen sein, da ein Balkon nur begrenzte Fläche zum "auseinanderbauen" bietet..​

 

Lotharius

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieh Dir doch mal den Broil King Gem 320 an!
Könnte etwas für dich sein.
 

mattglanz

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zur Empfehlung hab ich jetzt direkt gerade nichts, aber ich denke 3 Brenner sind bei deinem Profil schon die bessere Wahl.
Du hast einfach mehr Möglichkeiten mit den Temperaturen und auch den verfügbaren Flächen zu variieren.
 

sh1n

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Bin jetzt mal ganz verrückt den El Portland für low&slow und den Forums Twin OHG kommt mit dem 500€ Budget gut hin und erfüllen die Anforderungen.
 

Sygon

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Da das Platzangebot beschränkt wird (die genauen Maße habe ich noch nicht parat) suche ich einen kompakten Gasgrill.
Du wirst hier viele Grills genannt bekommen, da man mit 500€ schon diverse vernünftige Grills bekommen kann.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass am Ende die Größe des Balkons eines der wichtigsten Kriterien zur Kaufentscheidung sind.

z.B. war bei mir die Breite des Balkons (132cm) entscheidend. Ist dann ein Rogue (130cm Länge) geworden. Passt wie eingegossen :)

Wäre also besser, du packst mal den Meter aus und misst mal deinen Balkon!
 
Oben Unten