• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für Balkon gesucht

SBr0ther

Militanter Veganer
Guten Abend, ich habe mir vorgenommen für meinen Balkon in meiner neuen Wohnung einen Gasgrill anzuschaffen habe ein wenig rumgelungert und habe den Ender's Urban entdeckt aber da ich mir nicht hundert Prozent sicher bin habe ich gedacht lasse ich mich gerne beraten was eine Möglichkeit wäre.

WO wird gegrillt?: Balkon


WO steht der Grill?: Balkon


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Am liebsten Gas, Elektro auch möglich


WIE OFT wird gegrillt?: Einmal im Monat mindestens

WIE soll gegrillt werden?:

[ 30 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
40% je nach Anforderung des gewünschten Produkts


WAS soll gegrillt werden?:

[ 40 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: gute Qualität, Unterbau zur Lagerung der Gasflasche, mindestens 2 Brenner für verschiedene Temperaturen. Hohe Temperatur für gutes Steak.


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: Meistens zwei können auch Mal mehr werden aber dann können alle auch warten

Wie hoch ist dein BUDGET?: Max 400€ wenn es wert ist. Da der Enders Donnerstag mit Trolley für 230€ im Angebot bei Aldi ist.


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?: Ender's Urban (vom hören gutes P/L)
 

hoscheck

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich habe mich im letzten Jahr gegen den Urban entschieden. Grund dafür war das er meiner Meinung nach absolut schlecht zu reinigen ist, weil alles direkt in das Unterteil tropft und dieses schlecht zu reinigen ist. Hab mich dann für den cobb Grill entschieden.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin @SBr0ther
Schon mal an einen Gebrauchten gedacht? Ich empfehle lieber einen guten, gebrauchten Grill, als einen Kompromiss (günstig, aber evtl. nicht so leistungsfähig). Z.B. einen Weber Q2200, der hat zwar nur einen Brenner, indirekt aber mit Entkopplung etc. möglich (gibt es im Forum zig Beispiele) und absolut leistungsfähig.
Wird angeboten z.T. sogar teils mit Versand, z.B SIEHE.
Sehr gut ist auch ein Landmann Pantera (war damals mein Einstieg ins Gasgrillen), weiß aber nicht,wie das mittelfristig mit Service/ Ersatzteilen aussieht (noch lfd. Insolvenzverfahren, neuer Eigner prüft noch, wie/ob es weitergeht).
Viel Erfolg👍
 
OP
OP
S

SBr0ther

Militanter Veganer
Danke erstmal für die ganzen antworten. Habe mir den Q2200 Mal angeschaut finde aber einen Brenner zu wenig aus meiner Sicht. Den Landmann Pantera finde ich sehr interessant habe aber gesehen wenn ich einen Trolley dazu möchte kann ich genauso gut den Pantera 3.0 nehmen wo der Trolley bereits dabei ist anstatt den 2.0 und einen Trolley dazu kaufen 😅 liegt dann aber bei 400€ das sollte es aber ja eigentlich auch wert sein wenn man etwas gutes möchte deswegen habe ich das Budget etwas erhöht von dem was möglich ist. Was ich noch gesehen hatte war der Burnhard Wayne weiß aber nicht wie die Marke ist nie davon gehört. Also gerne auch Vorschläge bis 400€ da es ja eine Anschaffung für ein paar Jahre sein soll.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Würde mir noch folgende Modelle ansehen (wobei ich die Weber Q Reihe ganz klar auch sehr empfehlen kann):

Campinggaz Attitude 2100 EX (im GSV Testforum ein Bericht)
Napoleon TravelQ Pro 285 (auch viel zu lesen hier)
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also wenn du bis 400 € gehst, dann schau dir den Broil King Gem 310 an. Unverwüstliches Alu Druckgussgehäuse, 3 Brenner und trotzdem kompakt durch ausklappbare Seitenablagen und du bist für alles gerüstet. Das wäre bei deinen Vorgaben meine erste Wahl.
 
OP
OP
S

SBr0ther

Militanter Veganer


Also wenn du bis 400 € gehst, dann schau dir den Broil King Gem 310 an. Unverwüstliches Alu Druckgussgehäuse, 3 Brenner und trotzdem kompakt durch ausklappbare Seitenablagen und du bist für alles gerüstet. Das wäre bei deinen Vorgaben meine erste Wahl.
Der hört sich sehr gut an und gefällt mir echt gut. Würde ja gerne bei Santos bestellen da der Support da ja echt gut sein soll nur leider ist er dort nicht verfügbar allgemein sind da ziemlich wenige Verfügbar die sich in meiner Preisklasse bewegen. Leider.
 
OP
OP
S

SBr0ther

Militanter Veganer
Würde mir noch folgende Modelle ansehen (wobei ich die Weber Q Reihe ganz klar auch sehr empfehlen kann):

Campinggaz Attitude 2100 EX (im GSV Testforum ein Bericht)
Napoleon TravelQ Pro 285 (auch viel zu lesen hier)
Schlage den TravelQ und einen Bäkvam vor.
Anordnung der Brenner besser als beim Weber, für indirektes
Lg

Ja der TravelQ sieht auch echt gut aus und macht einen guten Eindruck auf mich. Muss mal schauen was ich als ausschluss Kriterium nutze bei so viel Auswahl.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV



Der hört sich sehr gut an und gefällt mir echt gut. Würde ja gerne bei Santos bestellen da der Support da ja echt gut sein soll nur leider ist er dort nicht verfügbar allgemein sind da ziemlich wenige Verfügbar die sich in meiner Preisklasse bewegen. Leider.
Es gibt noch mehr Händler als Sa...
und selbst wenn du 2-3 Wochen warten mußt.. was soll’s??
 

Flachkoepper

Hobbygriller
Das hier finde ich für einen Balkon sehr pfiffig.

https://www.schmidt-freizeit.de/nap...MIxc3Zm7WM8QIVELh3Ch3TiwuEEAQYAyABEgJzWfD_BwE

Der 285 hat fast die gleiche Grillfläche wie der Broil KIng. Drei Brenner kannst du nur ganz oder 2/3 - 1/3 beheizen. Ich ärgere mich, dass ich nur einen Dreibrennergrill habe. Ich habe noch den Urban mit zwei Brennern. Dass ich da die halbe Fläche indirekt habe, ist schön. Die drei vom Fred bringen mir kaum Vorteile.
 

Mike47

Dauergriller
Hallo, kann dir auch den Q 220 empfehlen, habe ich 8 Jahre lang drauf gegrillt. Oder der Genesis 2 E-210 gebraucht, viel Grillfläche 50x48 cm gute Verarbeitung die linke Ablage ab klappbar, dadurch kompakt.
 
Oben Unten