• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Gasgrill für ca. 200

ach wildschütz, falls du jemanden brauchst, der beim essen hilft, da bin ich ganz selbstlos und würde essen helfen. sieht alles seeeehr lecker aus :-):-):-)
 
danke puda111 das sind doch fakten mit denen sich arbeiten lässt :)

bin im moment hin und her gerissen ob nicht doch ein teureres model her sollte!?
echt schwierig...
 
na das ist ja lustig :-)
du kannst ja mal in verschiedenen grillshops schauen, was es für gute marken gibt und dann schaust du mal, was du so in der unteren preiskategorie für grillwagen mit mindestens zwei brennern bekommst (oder vielleicht auch drei brenner).
an marken kenne ich broil king, napoleon, outdoorchef, weber. die grillmeister hier können dir noch viele andere marken nennen. und dann schaust du einfach, wieviel geld du in die hand nehmen willst. ich sag mal so: bei den markengeräten kann man nicht viel verkehrt machen und man bekommt ersatzteile für brenner oder anzündmechanismen.
aber schau auch selber, ob sich kosten - nutzen - faktor rentieren. ich finde es schade, wenn ein 1000 euro grill nur dreimal im jahr verwendet wird und den rest des jahres nur rumsteht.

na da bin ich mal gespannt, was dabei herauskommt. aber hoffentlich kommt was dabei heraus ;-))
 
was hälst du vom burny signum 200?
0der der broil king royal 10?
oder der burny signum 240?

aber die profis hier können dir bestimmt gut weiterhelfen. :-) :-)
 
ein markengrill macht halt die anschaffung "einfacher" weil wie du schon sagst da kann man sicher nichts falsch machen.
die grills von burny wurden mir auch schon empfohlen und ich sollte wohl min drei brenner haben!?

die frage ist ja welche marken sind das geld wert und welche eher nicht...
 
so jetz hab ich nochmal bisschen telefoniert und überlegt.

landmann hatte ich noch geschaut, der kann erst ende juni wieder liefern und da hab ich jetzt den burny signum 370 bestellt, hab ihn bei ebay günstiger bekommen
dirol.gif


jetz lass ich mich überraschen...
good.gif
 
Hallo grillsolin,

na Du bist mir ja einer. Fragst anfänglich nach einem Grill bis 200€, gibst dann noch 30-40€ drauf und kaufst am Ende einen aus der 600€ Klasse???
Und ich streite mich hier mit den anderen Grillern rum.....
 
genau deswegen fragte ich ja? und dann ergab sich ja (nicht nur hier) das es bessere wäre etwas tiefer in die tasche zu greifen.
was ich anfangs nicht unbedingt wollte.

rumstreiten mit anderen liegt ja nicht an meinen 200€ vorstellung...
 
grillsolin, haste gut gemacht!!! :respekt:

jetzt will ich aber auch wunderschöne grillergebnisse sehen!!!!

naja, werd erst mal warm mit dem gerät und dann kannst du voll loslegen.

auf jeden fall wünsche ich dir viel spaß, glück, erfolg und leckere speisen.
 
es ist zwar schon einige zeit her das hier im thread etwas geschrieben wurde, aber ich möchte nun auch mal meinen senf dazu geben.
ich habe vor rund 3 wochen den "broil-master 6+1" zum geburtstag bekommen und bin mit diesem teil super zufrieden.
die 14 mal die wir bisher gegrillt haben, hat der gasi von bratwürsten bis krustenbraten alles hervorragend hinbekommen.
mein fazit bisher: kann den "broil-master" als einstiegs und low-budget-grill nur empfehlen und für 280 € incl. versand kann man nicht meckern.
 
lieber stef-67, wie schaut's denn mit ersatzteilen für die minderwertigen brenner aus? (in der preisklasse müssen die brenner minderwertig sein.)
kannst du die brenner ohne probleme nachbestellen? das einbauen wäre kein problem.
und wie hoch ist die hitze, wenn du mal nur einen brenner anmachst (ich glaube, das liegt pro brenner bei ca. 2,9 kW)? reicht das für ein ordentliches rumpsteak oder t-bone steak?
ich hatte irgendwo in diesem thread schon mal erwähnt, daß man auf den günstigen grills die "normalen" sachen gut grillen kann, aber manchmal braucht man eine hohe temperatur von ca. 350 grad (oder besser mehr), um ein stück fleisch mit der hitze zu erschrecken :-).

ich sag mal so, grillsolin hatte hier in die runde gefragt, was er sich für einen grill holen soll. und ich kann nur mit einem guten gewissen sagen und empfehlen, daß er lieber ein paar euro mehr ausgeben sollte, um für lange zeit mit einem gerät freude am grillen zu haben.
aber trotzdem ist es natürlich schön, daß du mit deinem grill absolut zufrieden bist und die grillergebnisse zu deiner vollsten zufriedenheit ausgefallen sind. :thumb1:

liebe grüße
puda
 
liebe puda, für den preis ist es klar das die brenner nicht aus edelstahl sind. habe eben mit mit dem händler telefoniert, ersatzbrenner wären jederzeit bestellbar.
die brennerleistung habe ich von der händler website.

  • 6 Hauptbrenner, je 10.000 BTU (zusammen 60.000 BTU = ca. 17,6 KW)
  • 1 Seitenbrenner für die Kochstelle rechts 12.000 BTU (= ca. 3,5 KW)
für ein ordentliches steak reicht es allemal genauso wie für den im letzten post erwähnten krustenbraten :D
die genaue temperatur kann ich leider nicht angeben da ich das ofenthermometer meiner besseren hälfte im gasi gehimmelt habe. :eek:
das teil hatte eine anzeige die bis 320 grad ging. die betonung liegt auf "ging"
aus diesem grund gehe ich jetzt mal davon aus das es im garraum bei geschlossenem deckel noch etwas wärmer wird. (werde berichten wenn ich an ein anständiges thermometer gekommen bin)

die einzige veränderung die ich vorgenommen habe war das ich die schrauben der brenner durch edelstahlschrauben ersetzt habe.

liebe grüße
stef
 
Zurück
Oben Unten