• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für die nächsten 30 Jahre

DickeBohnenmitSpeck

Militanter Veganer
Titel:
Gasgrill für die nächsten 30 Jahre
WO wird gegrillt?:
Terrasse, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
öfter
WIE soll gegrillt werden?:
[ ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[40] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[20] % Fisch -> Anteil in Prozent
[40] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
Wichtig ist die Haltbarkeit. Das relativiert den Preis
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Kugel, Flachgrill, Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Alle möglichen Gasgrills, die bei Preissuchmaschinen unter Gasgrills auftauchen. Im Netz findet man selten die Haltbarkeit oder nur eine geringe Lebensdauer <5 Jahre. Ich habe mir einige Grills angeschaut und angefasst. Was mir nicht gefällt sind "Pfefferkuchenbleche", wackelige Drehregler und Plastikablagen. Die Bleche der Grills fassen sich so dünn an, dass ich nicht daran glaube, dass sie die Garantiezeit von teilweise 10 Jahren überdauern. Bei Plastik / Kunststoff habe ich die Erfahrungen gemacht, dass UV-Strahlung immer dem Kunststoff schädigt und er schnell aushärtet und bricht.​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Die 30 Jahre Lebensdauer sind mit Absicht so gewählt. Wichtig ist mir die absolute Haltbarkeit des Gerätes. Falls es DIY-Enthusiasten gibt, hätte ich gern Bauanleitungen für einen Gasgrill. Belehrungen bezüglich der Sicherheit sind mir geläufig und können bitte weggelassen werden.​
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
30 Jahre... Wer ist denn so bescheuert und gibt 30 Jahre Garantie auf nen Grill?
Vor allem kommt es da auf die Person an, die vor dem Grill steht. Wenn die den Grill nicht pflegt, dann ist auch der beste Grill schnell hinüber.
Um deine Frage zu beantworten: guck dich mal bei Firemagic um.
 

styria9

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Frankenbu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Aber ob selbst diese kaliber 30 Jahre packen?
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
den musst Du selber aus massivem Edelstahl bauen
 

SK284

Grillkönig
Ich geh mal davon aus, das ein Metallgrill, der ständig erhitzt wird irgendwann mal rostet oder kaputt geht.
30 Jahre würde ich jetzt nur einem gemauerten Grill bei guter Pflege geben.
Weber hat bis vor ein paar Jahren 25 Jahre auf verschiedene Teile (wie den Deckel) gegeben. Davon sind nun auch abgekommen.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich empfehle drei Weber Summit E-470. Zwei Stück stellst Du irgendwo trocken unter und wechselst alle 10 Jahre. Geld ist ja kein Problem. Vielleicht halten sie ja länger und Deine Urenkel haben auch noch was davon.

Alternativ empfehle ich sechs WeberGenesis E-330. Die halten sicherlich noch viel länger für ungefähr das gleiche Geld.

Gruß Dingo
 

Frankenbu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Oder 12 Napoléon Triumph die dürften so um die 36 Jahre machen.
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
...ist zwar jetzt offtopic, aber ich kenne nur ein Sportgerät, das deine Anforderungen erfüllt. Geschmiedete Eisenpfannen, meine beiden Fischpfannen sind 116 Jahre alt.
Für nachhaltig erachte ich Edelstahlgrills bzw. gemauerte Grills.

Gruß
pfannendoc
 
OP
OP
D

DickeBohnenmitSpeck

Militanter Veganer
Vielen Dank für die Antworten. Bei den 30 Jahren habe ich mit Absicht übertrieben, damit ihr wisst, wohin ich will. Ich hatte einen selbstgebauten Holzkohlegrill. Der hat locker 20 Jahre gehalten. Jetzt ist er zu klein geworden. Und nun muss etwas neues her. Wenn ich mich hier im Forum umschaue finde ich immer nur Aufbauten von neuen Grills und Fotos von der Erstbegrillung. Nur wenige erzählen etwas über die Lebensdauer ihres Grills. Die die es erzählen, beklagen sich über die kurze Haltbarkeit von Brennern, Deckel, etc. Das macht mich stutzig, viel Geld für etwas auszugeben, was so schnell kaputt geht. SK284 hat mir den Link für die Garantie von Weber geschickt. Vielen Dank dafür. Wenn ich die Beiträge von Dingo und Frankenbu lese, kann ich leicht zurückrechnen um zu sehen, dass es bei Weber doch schon große Unterschiede zu geben scheint und der genannte Napoleon Grill auch nicht so lange zu halten scheint. Wie lange habt ihr denn schon euren Gasi? Wie lange haben evtl. die Vorgängermodelle gehalten? Welche Bauteile müssen regelmäßig ausgetauscht werden? Ich hoffe ich erhalte eure Unterstützung hier im Forum.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich selber hab meinen erst eineinhalb Jahre. Deshalb kann ich dazu nix sagen. Ein Freund, der auch viel grillt hat seinen Genesis jetzt 6 Jahre. Kein Rost. Wenn er mal geputzt ist schaut er so gut wie neu aus. Funktionen sind auch noch ohne Mängel. Das war auch der Grund warum ich mir einen Gasgrill von dieser Firma gekauft habe. Wer die ältesten Gasis hier im Forum hat und wie die heute aussehen würde mich auch interessieren. Keine Ahnung wie lange sowas hält.

Gruß Dingo
 

Frankenbu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich schreibe ja sozusagen ein Erfahrungsbericht über den weber spirit in Echtzeit.
Allerdings ist der auch erst ein halbes Jahr alt.
 

Schocky78

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Naja hier Langzeiterfahrungen über einen Zeitraum von sagen wir mal 10 Jahren und mehr über die Haltbarkeit der Grillgeräte zubekommen ,halte ich für Schwierig ...da das Thema Grillen ja erst in den letzten 5-6 Jahren zu einem richtigen Trendthema geworden ist ...glaube nicht das hier jemand ist der z.b einen 10 Jahre alten Napoleon Gasgrill in Gebrauch hat
 

doctorevil

Militanter Veganer
Ich habe seit 2006 einen Weber Summit Gold A6 (Baujahr 2005) im regelmässigen, ganzjährigen Einsatz. Alle Funktionen noch top, der einzige Verschleiss sind die "Metall-Hülsen", in denen die "Zuendfunken-geber" sitzen, schaetze mal , dass ich die demnächst mal erneuern muss, die sind schon fast weggerostet. Alle anderen Teile sind so robust, dass ich ihnen auch nochmal zehn Jahre geben würde. Pflege den Grill aber auch regelmässig und habe andere Roste angeschafft (die originalen sind aber auch noch in Ordnung). Klar sieht man ihm die Jahre an, aber alles im grünen Bereich!
 

BBQholic

Putenfleischesser
Ich besitze nen Weber spirit, der ist jetzt 10 Jahre alt. Der tuts noch als wäre er neu. Die Metall blende vom Zünder ist zwar ziemlich abgefackelt, aber ansonsten ist in der brennkammer noch alles original. Selbst die flavor bars sind noch die ersten. Den Rost hab ich mal vor einiger Zeit gegen einen neuen gussrost getauscht. Aber die Aluguss Wanne zeigt keine Müdigkeitserscheinung. Edelstahlablagen und Unterschrank sind auch noch in einem top Zustand.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@doctorevil
@BBQholic

Ja, glaub ich gerne.
Aber ob das auch für neuere Weber Generationen gelten wird, bezweifle ich stark.
Die Qualität von Gebrauchsgegenständen ist mit den Jahren größtenteils immer schlechter geworden.
 
Oben Unten