• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für Familie bis 700€

Dracolein

Veganer
Guten Tag allerseits.
Nach Jahren des reinen Mitlesens in diesem Forum musste ich mich nun doch einmal zwecks dieses Postings hier registrieren. Ich stehe vor der Aufgabe der Auswahl eines neuen Gasgrills für uns.

Wir, d.h. meine Frau + Kids + gelegentlicher Besuch grillen gern spontan, nur selten aufwändig, aber zukünftig wollen wir mehr ausprobieren. Wir besitzen bereits seit 3-4 Jahren einen 3-flammigen Gasgrill (+Seitenbrenner) von "barbecook". Das Gerät mit seinen damals 350€ erschien optimal zum einsteigen in die Gaserei. Jedoch hat der Zahn der Zeit und die entsprechend mittelmäßige Blechqualität den Grill mittlerweile weitgehend unbrauchbar gemacht. Auch sind meine Ansprüche mittlerweile etwas gestiegen. Da ich nicht unnötig weiter ausholen will, folgende Infos in Stichpunkten:

Ansprüche:
- 3 Brenner
- Seitenbrenner nicht notwendig
- gleichmäßige Hitzeverteilung auf dem Rost ist mir wichtig
- Gussroste
- Leicht zu reinigen (ganz wichtig!!!)
- Hochwertige Materialien (Rost am Gehäuse etc = nogo!)

Budget: 500-700€

Verwendungszweck:
- Würstchen
- Steaks
- Burger
- ggf. indirekt gegrillter Braten
- Fisch

Wir wohnen relativ ländlich und ausser einem lokalen Hagebaumarkt, der einige Weber-Grills hat, bleibt mir nur das Internet zur Recherche. Ich bin durchaus bereit nach Dortmund oder Köln in einschlägige Fachmärkte zu fahren, um mich dort beraten zu lassen und ggf. auch zu kaufen, möchte jedoch eine Vorauswahl haben, um nicht von den Massen an Grills überrumpelt zu werden.

Der Genesis II von Weber hat es mir eigentlich angetan, habe ihn auch schon live bewundert. Eigentlich dachten wir, würden zukünftig auch 2 Brenner reichen (=Genesis ii E-210 GBS), da wir bisher unseren 3-flammigen Grill fast nie voll genutzt haben. Jedoch las ich hier im Forum diverse Hinweise, dass indirektes Grillen nur "solala" darauf funktionieren täte; ebenso die angebliche Temperaturproblematik. Um bei dieser Investition (die für mehrere Jahre halten soll!) keinen Fehler zu machen, würden wir uns zu einem 3-flammigen Grill (=Genesis ii E-310 GBS) hinreißen lassen. Jedoch kostet das Dingen um die 870€ (auf Tiefpreisangebote im Herbst 2018 kann ich nicht warten leider) was eigentlich deutlich über Budget liegt.
Wir sind keine Profi-Griller und werden die Leistungen des Genesis II vermutlich nie ausschöpfen. Wäre ich hingegen sicher auch mit 2 Brennern klarzukommen und auch mal einen Braten indirekt hinzukriegen, würde ich meinem Wunsch folgen und den Genesis ii E-210 kaufen.

Daher bin ich nun auf der Suche nach Alternativen zu diesem Gerät, die meine obigen Bedingungen dennoch erfüllen. Gefunden habe ich im Netz den Napoleon Rogue R425PK R1, ebenfalls 3-flammig und scheinbar mit mehr Leistung pro Brenner. Leider konnte ich nichts über die Materialqualität (anfälligkeit für Korrosion, Edelstahl? Aluminium?) herausfinden. Er sei wohl eher mit der Spirit-Serie von Weber zu vergleichen, las ich irgendwo.

Weiterhin habe ich natürlich auch den Weber Spirit E-310 original angeschaut. Der stand im Baumarkt neben dem Genesis ii und als grilltechnischer Laie, aber technikverlieber-Freak war der Genesis natürlich irgendwie "cooler". Bleibt die Frage - auf Die ich auch echt gern Eure Einschätzung hören würde - ob es für meine Belange wirklich ein Genesis sein muss, oder nicht auch der Spirit reicht. Sehr positiv finde ich die herausziehbare Schublade zum Reinigen ähnlich wie beim Genesis II. Dieses Feature ist ein "must-have". Letztlich will ich Kosten sparen und ob man am gleichen Fleisch schmeckt, ob es vom Genesis oder Spirit kommt, ist zweifelhaft, oder? Wenn man einen Spirit draußen mit Abdeckhabe (oder auch ohne) stehen lässt, rostet das Ding nach z.B. 2-3 Jahren weg?

Zuletzt habe ich den Broil King Monarch 320 recherchiert. Auch hier konnte ich zum Thema Materialqualität nichts finden und wäre um Infos dankbar. Ebenso zum Thema Reinigung fand ich nicht viel. Ich setze in jedem Fall herausziehbare Schubladen voraus, in denen sich das Fett fängt etc. pp. (bei meinem bisherigen Grill gibt es das nicht! Jede Putzaktion = stundenlage Fummelei und Sauerei)

So das war jetzt viel Text, ich hoffe jmd hat sich das durchgelesen, Sorry für die Menge :-)
Danke vorab für Euer Feedback,

Gruß aus dem Sauerland.
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Kuck die nächsten Wochen immer mal wieder hier: https://www.mydealz.de/search?q=weber+gasgrill&page=2
Da dürften bald wieder Aktionen gehen.
Darüber habe ich letztes Jahr meinen GEN II E-310 GBS für 717.-€ geschossen.
Die Suchanfragen kannst Du Dir alarmieren lassen.
 

DanielG

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich stehe ebenfalls vor der Entscheidung Genesis 2 E310 oder Rogue 1, bin mir aber sicher, dass es den Genesis 2 noch vor Herbst 2018 durch entsprechende Aktionen für unter 700€ geben wird. Und der wird es dann auch.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Schau doch mal bei Coobinox. Die haben den Flextreme heute noch im Angebot für 558,- incl Versand.
Ist zwar eine "Chinabüchse". Sind die anderen aber auch. Für das Geld bekommst Du einen 4 Flammen-Grill mit aussenliegender SizzleZone.
Das Ding ist komplett aus Edelstahl ( auch die Schrauben und der Unterwagen).
Hab den Grill als Zweitgrill seit 8 Monaten im Einsatz und bin zufrieden.
Vielleicht war das ja hilfreich.
 
OP
OP
Dracolein

Dracolein

Veganer
Danke für die Antwort. Ich habe bei mydealz vor Tagen schon Eure geilen Schnäppchen von 2017 gesehen. Dass die Baumärkte dies Jahr besser aufpassen werden und vieles von TPG ausschließen, ist kein Geheimnis. Nebenbei wird es Schnäppchen auch eher wieder zum Saisonende geben, schätze ich.

Habe gestern mit der Weber Hotline telefoniert wg meiner Pizzafrage im E-210.Dort wurde mir gesagt, der Grill muss 300 Grad schaffen und wir gelegentliche Pizza muss das zweifelsfrei klappen.

Gestern abend im OBI (mittlere Entfernung, online gefunden) gabs den Genesis ii E-210 im Angebot für 699 inkl. Weber Pizzastein.
Also bin ich mit Familie hingefahren und habe nochmal alle Geräte angeschaut, die in Frage kommen.
- Spirit E-310 original
- Genesis ii E-210
- Genesis ii E-310

Beim nochmaligen Anblick des E-310 Genesis ii stand sofort fest: das können wir uns unmöglich in den Garten stellen. Ein Ferrari für den uns gefühlt der Führerschein fehlt. Das Ding ist soviel wuchtiger, als unser 3-flammiger Grill, das wäre Overkill. Letztlich bin ich meinem Bauchgefühl gefolgt und konnte auch meine Frau vom Genesis ii E-210 überzeugen.
Wir haben zugeschlagen.

Jetzt muss ich mich schnellstens um Pizzarezepte kümmern fürs Wochenende :D
 

Thiel

Veganer
Ein Rezept bei Pizza gibt es nur für den Teig. Der Rest ist ja geschmackssache und relativ klar, oder ?
Über den Teig findest du hier im Forum ca. 698414 Beiträge. Die wichtigste Regel: niemals mit einem Nudelholz ausrollen. Du kommst in die Hölle und wirst auch vom Forum ausgeschlossen :)
Kurzes Rezept (bevor du dich verrückt machst)
1 kg Mehl 550 Weizenmehl
10 Gramm frische Hefe
35 Gramm Salz
Beim Wasser gibt es KEINE Mengenangabe. Nur soviel, das du es gerade noch so per Hand kneten kannst.
Nimmst du mehr Wasser oder sogar soviel, das es mit einem Handmixer knetbar ist, wirst du später fluchen und dann soviel Mehl dazugeben, das du dich ägerst, meinen Tipp ignoriert zu haben.
Das ganze kommt dann noch 1-2 Tage in den Kühlschrank - ruhig bei 2-3 Grad.
 

Quälgeist

alt, aber nicht weise
ämh... er hat bereits gekauft. steht in post #6 -> Weber Genesis ii E-210
 
Oben Unten