• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill für fortgeschrittenen Griller bis 2500€

Der_Bauer

Militanter Veganer
Hallo Freunde des Grillens,

mein Name ist Rene und bin seit Jahren stiller Mitleser hier in diesem Forum. Großes Lob erstmal. Grille gerne Pulled Pork, Sparerips aber auch Wild und Geflügel. Ab und an auch mal Fisch und Pizza. Nach 5 Jahren auf einem

Weber Spirit E-320 Original GBS​

wird es Zeit für etwas besseres.


Titel:

WO wird gegrillt?:
Überdacht im eigenen Garten


WO steht der Grill?:
Überdacht im eigenen Garten


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas


WIE OFT wird gegrillt?:
Ca. 50 mal im Jahr auch im Winter


WIE soll gegrillt werden?:

[25] % direkt -> Anteil in Prozent
[25] % indirekt -> Anteil in Prozent
[25] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[25] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[10] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[10] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Ordentlicher Heckbrenner um die Weihnachtsente zu grillen.(Oma kann nicht mehr so). Etwas mehr Grillfläche als beim Spirit. Sizzle Zone wäre nice aber kein muss. 11kg Gas in den Unterschrank. Hochwertige Roste, leichte Reiningung, 4 oder 5 Hauptbrenner. Sehr wichtig wäre mir auch das die Roste bei der Benutzung vom Spieß und einer Ikea Schale drin bleiben können.
Farbe sollte Schwarz oder Schwarz/Edelstahl sein. Etwas Schub sollte es schon sein, brauch keine 500 Grad am Rost aber für eine Pizza sollte es reichen.


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-8 Personen meist 1-3 Personen


Wie hoch ist dein BUDGET?:
2500€ inkl. Drehspiess sind das absolute Maximum

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Einen vernünftigen, stabilen Gasgrill der langlebig und wartungsarm ist.


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Broil King Regal 490: Evtl. Grillfläche zu klein.
Broil King Regal 590: Wiederum fast zu wuchtig.
Broil King Baron 490 21: Siehe Regal 490, Unterschiede Qualität zum Regal?
Broil King Baron 590 21: Siehe Regal 590, Unterschiede Qualität zum Regal?

Würde evtl bei Grillfürst bestellen, und die Edelstahlroste sowie natürlich den Drehspieß mitnehmen.

Napoleon Phantom Prestige 500: Sehr geiles Teil, optisch mein Favorit aber Sündhaft teuer. Ist er das viele Geld wert? Taugen die Roste?
Napoleon Prestige 500: In Schwarz/Stahl Optik der Favorit von meinem Vater
Napoleon Roque SE 525 LE All Black: Der Favorit von meinem Bruder. Wie ist hier die Qualität?
Napoleon Roque SE 625: Zu wuchtig, Kann es sein das der Heckbrenner nicht über die gesamte Breite der Grillfläche geht und mit Spieß die Roste rausmüssen?




DIES müsst ihr noch wissen!:

Bin für andere Ideen offen und zugänglich, die Eierlegendewollmilchsau wird es hier nicht geben, ich versuche aber möglichst nahe da hinzukommen. Erwarte mir von neuen Sportgrät ein gesundes Upgrade zum Spirit. Sollte lange halten, und auch mal einen Fettbrand mitmachen.


Vorneweg vielen Dank für euren Input!


Rene
 

Nixblicker

Grillkaiser
Meine Wahl wäre wohl der Regal 490 wenn der 590 zu wuchtig ist.
Hat den Vorteil zum Baron 590 das er tiefer in der Grillfläche ist und daher ist der nicht ganz so weit weg wie der Baron 490 zum 590.
Es ist ein sehr gut bewerteter Grill der ordentlich massiv ist und eine gute Hitzeverteilung und Power hat.
Und ich stehe auf die Edelstahlgussroste vom Imperial und die könnte man da noch nachrüsten, was beim Baron nicht geht.
Bei Napoleon kenne ich mich nicht aus aber auch mit denen macht man nix falsch.
 
OP
OP
D

Der_Bauer

Militanter Veganer
Danke für eure Antworten bisher.

Der Weber Summit 470 GBS ist auch nice, wirkt ein bissl altbacken, preislich auch ein dicker Hund. aber ist eine Option.
Habe ne Info bekommen das Weber sein Lineup überarbeiten will, ist euch da was bekannt?

Danke auch für die Info mit der Tiefe des Regal, ist mir bisher nicht aufgefallen.

Wäre nett wenn noch paar Napoleon User was einbringen könnten.

Ich wollte immer nen Broilie aber Kopf und Verwandschaft sagt Napoleon...komisch iwie
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Danke für eure Antworten bisher.

Der Weber Summit 470 GBS ist auch nice, wirkt ein bissl altbacken, preislich auch ein dicker Hund. aber ist eine Option.
Habe ne Info bekommen das Weber sein Lineup überarbeiten will, ist euch da was bekannt?

Danke auch für die Info mit der Tiefe des Regal, ist mir bisher nicht aufgefallen.

Wäre nett wenn noch paar Napoleon User was einbringen könnten.

Ich wollte immer nen Broilie aber Kopf und Verwandschaft sagt Napoleon...komisch iwie
Der Rogue hat gegenüber dem Prestige eine niedrigere Haube.
Beim P500 passt die große Gans + Schalen rein, ohne dass die Roste rausgenommen werden müssen.
Dazu ist es eine Rollhaube, lässt sich leichter öffnen und braucht weniger Platz nach hinten.
Selbst seit fast 7 Jahren im Besitz des P500 würde ich ihn immer wieder kaufen.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Ich hab den P500 mit den Rosten vom Pro. Das wäre genau der richtige für Deine Angaben. Heckbrenner super, mein Grill geh mit den normalen Brennern bis ca 370 Grad. Pizza geht super. Ein sehr vielseitiger Grill. Schwarzer Deckel und der Rest in Edelstahl.
Mit Spieß so um die 2100 €.
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV

Kugelgriller57

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei dem Budget würde ich mir den Napoleon P500 Pro kaufen. Sollte problemlos machbar sein. Meiner lag damals als Ausstellungstück (Edelstahl Version) sogar noch unter €2300. Hatte vorher einen Weber Genesis, und würde mir immer wieder einen Nappi kaufen. Für mich überhaut kein Vergleich. Liebe das Teil. Aber da teilen sich ja die Meinungen.
Der Pro kommt auch mit dem Commercial Drehspieß und Edelstahl Rosten inkl. der der Sizzle Zone.
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi, bin grad in ähnlicher Situation.
SE525 oder doch den P500.
Sind die ca 500€ mehr für den P500 es Wert?
Überzeugt mich bitte :-)
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ja würde ich gerne machen, aber aktuell leider nicht möglich. Muss mich wohl online entscheiden.
 

eggaz

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Ein Hinweis zum Napoleon Pro, der muss einen Stromanschluss in der Nähe haben!
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ein Hinweis zum Napoleon Pro, der muss einen Stromanschluss in der Nähe haben!
In dem Fall egal weil es im Rogue vs. P500 geht, der P500 kommt mit Batterien aus.

Die Prestige-Reihe ist einfach nochmal deutlich massiver als der Rogue und die Rollhaube aus meiner Sicht schon ein echtes Plus. Die würde ich immer vorziehen, also P500 wenn es was Budget erlaubt.
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ein Hinweis zum Napoleon Pro, der muss einen Stromanschluss in der Nähe haben!
wenn tendiere ich zum P500.

Hauptsächliche Unterschiede zum SE525:
- SAFETY-GLOW Drehknopf Beleuchtung – wechselt von blau auf rot bei Betrieb.
- Höherer Deckel mit EASE LIFT Funktion.
- Doppelwandige Garkammer.
- Hoher Hitzeschild am hinteren Teil der Garkammer.
- massiver / mehr Gewicht.

Hab ich was vergessen?
 

Baconator

Grillkönig
Nur damit ich es mal erwähnt habe ich liebe meinen Lex 485, mit sizzle und Backburner und der grossen Roti :) Falls Du irgendwo einen Händler findest bei dem du die Grills anfassen und live begutachten kannst, mach das. Ich hätte mich damals für ein anderes Modell nur nach meiner Internet Recherche entschieden. Bin froh dass ich mir da so viele Grills live angekuckt hatte vorab :)
 

eggaz

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
In dem Fall egal weil es im Rogue vs. P500 geht, der P500 kommt mit Batterien aus.

Die Prestige-Reihe ist einfach nochmal deutlich massiver als der Rogue und die Rollhaube aus meiner Sicht schon ein echtes Plus. Die würde ich immer vorziehen, also P500 wenn es was Budget erlaubt.
Kugelgriller hatte den Pro vorgeschlagen, daher habe ich den Hinweis gegeben! :-)
 
Oben Unten