• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill (Heckbrenner, Sizzle, Drehspieß) gesucht ( Videro G6-S, GF G521E, Napoleon Rouge SE 425 Hero, Broil King Baron S490 IR)

Bertso

Veganer
Hallo Leute. Ich bin Robert, 37j jung und suche einen Gasgrill fürs Leben. :D
Einen Weber Performer Deluxe nenn ich schon 2,5j mein Eigen.
Da die Tendenz zum Zweitgrill geht und ich gerne auch mal "spontan" grillen will, kam mir die Idee mit einem Gasgrill.

WO wird gegrillt?:
- auf dem eigenen Grundstück
- Terrasse

WO steht der Grill?:
- draußen auf Terrasse
- nicht windgeschützt

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
- Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
- so oft wie möglich

WIE soll gegrillt werden?:
[50] % direkt Sizzle
[10] % direkt
[20] % indirekt
[20] % low 'n slow



WAS soll gegrillt werden?:
[60] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[20] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[10] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
- min. 3 Brenner, gerne mehr
- Heckbrenner
- große Sizzle Zone
- Drehspieß
- vernünftige Qualität (kein Trompetenblech)
- gute Windbeständigkeit
- hohe Deckelhöhe für "größere" Spießgerichte und DOen
- wenn möglich komplett aus Edelstahl
- Abdeckhaube

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
- 2 Erwachsene + 1 Kind
- + eingeladener Besuch

Wie hoch ist dein BUDGET?:
0 - 1300€

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Ins Auge gefasst habe ich:
849€ - Rösle Gasgrill BBQ-Station Videro G6-S schwarz inkl. Abdeckhaube R25318 + Drehspieß
+ Preisknaller + alles was ich will
+ größte Grillfäche
+ Sizzle + Seitenkochfeld
+- keine Ahnung wie die Gesamtqualität und Leistung der Brenner ist
+- kaum Tests
- gerade aufgefallen, kein Heckbrenner :D

899€ - Grillfürst G521E 5-Brenner Edelstahl-Gasgrill mit Edelstahl Rosten - X-DEAL inkl. Gussplatte, Abdeckhaube, Drehspieß, Pizzastein und Bodenschutzmatte
+ Preisknaller + alles was ich will
+- keine Ahnung wie die Gesamtqualität und Leistung der Brenner ist
+- kaum Tests

1106€ Napoleon Rogue SE 425 schwarz mit Gussrosten, Sizzle Zone und Heckbrenner - Hero Modell inkl. Drehspieß + Abdeckhaube
+ Napoleon = Qualität?
+ positive Tests der SE Version
+ größte Sizzle
+ höchste Deckelhöhe
+- Grillfäche vielleicht doch zu klein?

1363€ - Broil King Baron S490 IR - Modell 2020 inkl. Drehspieß + Motor + Abdeckhaube + Grillplatte + Kleinkram
+-

1464€ - Napoleon Rogue SE 525 All-Black mit Sizzle Zone und Heckbrenner - limited Edition 10 Jahre Grillfürst inkl. Abdeckhaube im Karton + Gussplatte + Drehspieß - X-DEAL
+ ich denke hier ist die Qualität das Maß aller Dinge
- teuer wie Sau

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Nen Kumpel hat den Grillfürst 310 bekommen, den hab ich rausgesucht. Der ist zufrieden, aber auch Grillanfänger.
Ich war positiv überrascht von der Qualität. Sizzlezone war schnell, extrem heiß und innerhalb 15min standen 320° unterm Deckel auf der Uhr.
Verarbeitung makellos. Alles gerade usw.
Entjungfert wurde ich auf nem Napoleon Rouge. Welches Modell weiß ich nicht genau. Haptik und Grillspaß waren 1A (hatte zuvor noch nie mit Gas gegrillt)


DIES müsst ihr noch wissen!:
Ich gebe gerne ne Mark mehr aus, wenn es sich lohnt.
 

Chefkoch-Iggy

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Guten Morgen Robert,

Ich möchte nächstes Jahr ebenfalls auf einen anderen Gasgrill umsteigen und meine Suche sieht ähnlich aus.

Aktuell besitze Ich einen Weber Spirit E320 Original, (3Brenner) dieser reicht für 5-6 Personen locker.
Hat ungefähr die gleiche Größe wie der Napoleon 425.
Wenn du natürlich öfter Gäste zu bewirten hast, dann wäre der 525 besser, dieser ist ca. 140mm breiter von der Fläche her.

Ich habe mal aus Interesse eine Tabelle erstellt, mit allen für mich in Frage kommenden Grills.
Bedingung war, dass er mindestens 3 Brenner, einen Heckbrenner und ein Seitenkochfeld besitzt.
Leider ist das Format auf dem Handy der Tabelle nicht so optimal...aber vielleicht hilft es dir ja, schon etwas in der Entscheidung, wenn man mal die nackten Daten an Leistung und Größe sowie Preis und Ausstattung vergleicht 😉

hier die Bilder (Screenshots, ich hoffe du findest dich zurecht):
 
OP
OP
B

Bertso

Veganer
Schönen Dank für diese Übersicht. Leider ist es wirklich sehr schwer da was zu vergleichen weil, A die Bilder so riesig sind und B alles untereinander statt nebeneinander ist.
Kannst du keinen Screenshot in der Queransicht machen von der Tabelle und den teilen. (Snipping Tool auf dem PC ist vorinstalliert)
Ich denke das macht mehr Sinn.
Dein Beitrag hier ist so lang geworden, dass man fast ne Stunde scrollen muss.:(

*nohate*
 

Chefkoch-Iggy

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
dass dachte Ich mir schon 🙈
Leider habe Ich „Held“ die Tabelle in der Notizen App von Apple erstellt 🤦🏻‍♂️
ich versuche nachher mal die Tabelle auf dem Ipad etwas zu verbessern und neu zu „screenshoten“ vielleicht wird es dann übersichtlicher als hier auf dem Iphone 😉
 
OP
OP
B

Bertso

Veganer
Unbenannt.JPG

Ich hab mir mal fix die Mühe gemacht.
Kannst du deinen Beitrag oben bearbeiten und diese Riesenbilder rausnehmen? :)
Gut, jetzt haben wir eine Übersicht.

Wie ich oben schon geschrieben habe, ist der Grillfürst G521E für den Preis von 899€ unschlagbar und das inkl. Gussplatte, Abdeckhaube, Drehspieß, Pizzastein und Bodenschutzmatte
Die Frage der Fragen wäre es, ob es Sinn macht so viel drauf zu packen, nur dass da ein N oder B Vorne steht.
 

Chefkoch-Iggy

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Bilder sind draußen 😂

naja, dass liegt alleine an Dir und deinen Wünschen und Vorstellungen.

mir persönlich sagen die Grillfürst Geräte optisch absolut nicht zu.
Dann ist es auch von meiner Liste mit 3,0 KW pro Brenner der schwächste in der Reihe.
Was mich sehr wundert ist, dass es hier im Forum immer mal wieder zu hören ist, dass die Napoleons nicht richtig heiß werden, obwohl Sie von den Daten ja KW Mäßig die stärksten sind?!

letztes Wochenende durfte ich einen Regal 490 begrillen und fand Die Leistung jetzt nicht so übertrieben Stark im Vergleich zu meinem jetzigen Weber. (Im Forum ließt man immer mal wieder was von Power ohne Ende)
Was mir beim Regal allerdings aufgefallen ist, dass die Hitze recht ungleichmäßig ist, er wird hinten wesentlich heißer als vorne (es gab Sandwiches als Vorspeise und an dem Toast hat man es sehr gut gesehen).
 
OP
OP
B

Bertso

Veganer
Komplett in Edelstahl nehmen die sich mMn gar nichts von Napoleon z.B.
Bei den schwarzen gebe ich dir recht.

Was mich wundert, dass es kaum Tests gibt zu den GFten oder auch kaum Problemthemen mit den Dingern.
Entweder verkaufen die sich nicht gut, oder funktionieren für ihr Geld genauso, wie sie sollen.

Ich bin jetzt kein Dagobert, aber für mich sind 600€ doch schon ein Pappelstiehl.

Ja, Leistung auf dem Papier ist das eine. Wichtig ist es, wie es dann in der Praxis aussieht.

Mal ehrlich. Wer braucht permanent 300°+? Ein Pizzabäcker, ok. Aber der hat dann sicherlich auch nen gescheiten Pizzaofen und verballert nicht unnötig Gas mit nem Gasgrill.
Wichtig für mich ist die Sizzle Zone. Wenn die perfekt funktioniert ist es doch ok.
Indirekt und L&S kann man auch mit Brenner grillen, die keine 5kw Leistung haben.
120° bzw 180° sollten die Dicke halten können. Auch bei -20°.

Ich hab mich ja fast schon entschieden, aber iwie gibt es zu wenig negatives zu den Grillfürst Dingern. :D
Das kommt mir spanisch vor.
 

Chefkoch-Iggy

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
wie du schon schreibst: "auf dem Papier ist das eine. Wichtig ist es, wie es dann in der Praxis aussieht".

und genau dass, können dir hier die wenigsten Leute beantworten, da der Grill scheinbar kaum hier vertreten ist.
bzw. man ja generell sehr wenig zu den Grillfürsten hier liest.

du schreibst, dass du kein Trompetenblech willst und bereit bist ne Mark mehr auszugeben.
beim Napoleon und beim Broilking gibt es hier im Forum genug Referenzen zur Qualität und Verarbeitung, beim Grillfürsten halt nicht?!

natürlich braucht man nicht permanent +300Grad.
aber was man an Leistung hat, hat man 😉
ist wie beim PKW, da braucht man auch in den seltensten Fällen die 200PS... aber wenn man sie braucht und dann auch aufrufen kann, ist man Zufrieden.
anders sieht es halt aus, wenn man Sie braucht aber nicht hat 😅
 

dieterGS

Militanter Veganer
An der stelle möchte ich mal ein Lanze für den Grillfürst brechen. Habe den 520G jetzt seit 5 Wochen und bin sehr zufrieden damit. Die Qualität des Grill´s ist wirklich
nicht schlecht für das Geld, Temperatur vollkommen ausreichend (350°) , Seitenbrenner sehr gut , wie auch der Heckbrenner. Auf Grund der 5 Brenner auch viel Möglichkeiten für indirektes Grillen oder zum räuchern . Auch schon Bekannte da gehabt zum Grillen, Welche absolute "WEBERJÜNGER" sind, bzw, waren, einer will nächste Woche auch mal nach Kassel fahren. Auch war das Glasfenster am Anfang belächelt, auf einmal, uups , is ja doch ganz nützlich.
Ist halt nur meine Meinung , aber bin sehr zufrieden.

Dieter
 
OP
OP
B

Bertso

Veganer
Schön, dass es doch Besitzer der Geräte gibt.
Auch schön, dass die Meinungen durchweg positiv sind.

Man muss echt für sich sagen. Der Grill kostet keine 1000€ deswegen kann man den auch nicht mit der Qualität eines N oder BK gleichsetzen.

Obwohl ich der Meinung bin, dass der Kaufpreis nicht immer etwas über die Qualität aussagt.
Man schaue sich mal die "günstigen" Xiaomi Smartphones an, oder Poco.
Die kosten einen Bruchteil und können meistens mit den "Luxusgeräten" mithalten bzw. hängen diese sogar teilweise ab.
 

HafenGrillR

Grillkönig
Du suchst einen "Grill fürs Leben" und wenn möglich alles aus Edelstahl. Dann solltest Du Dir vor Deiner Entscheidung noch mal den Schickling PGII XL ansehen.
Der braucht auch keine 15 Minuten auf 320°, sondern 10 Minuten auf 350°. Mal schnell Grillen (i.d.R. braucht man ja nicht mehr als 270°) geht da tatsächlich.
Sollte der BB tatsächlich zwingend sein, warte noch etwas bis das neue Premium-Modell mit BB rauskommt. :rolleyes:
 

Weste3

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Na hier scheint deine Entscheidung aber tatsächlich bereits gefallen zu sein. :-) Dann schlag doch auch zu, oder worauf wartest du?
 
OP
OP
B

Bertso

Veganer
@HafenGrillR
Genau wegen dem fehlenden HB/BB war ich schon wieder weg bei Schickling.
Über das Design kann man streiten, aber ich finde, so muss Funktionalität aussehen. Kein Firlefanz, einfach einfach.
Leider preislich auch ne Hausnummer und leider nicht bei Grillfürst verfügbar. Da hab ich permanente -16% durch Corporate Benefits Gutschein.

@Weste3
Jop, eigentlich schon. Lieg auch alles schon im Warenkorb.
In nem anderen Thread misst jemand eventuell noch die Sizzle aus. Das würde mich nämlich noch interessieren, ob die wirklich Power hat.
 

HafenGrillR

Grillkönig
Wenn´s um Geld geht - Sparkasse :D
Nein, Spaß beiseite. Als Direktvermarkter hat Schickling auf der WebSite natürlich die UVPs angegeben. Ruf @Oliver S. an und lass Dir ein Angebot machen. Der ist sehr nett und sorgt dann auch dafür, dass Du Made in Germany mit bestem Service bekommst.
Ach, und was Preise angeht (nein, ich will nicht auf die Qualität abheben), schau Dir mal das Zubehör an. Da bekommst Du gute Qualität zum (vergleichbaren) sehr fairen Preis. Und wenn Du nur 2 Guß-Grillroste (als Zubehör) benötigst, dann bekommst Du auch die zum halben Preis, obwohl es so im Web nicht angeboten wird. Einfach mal mit dem Schickling Team reden. :thumb2:
 
OP
OP
B

Bertso

Veganer
Der LEX scheint ja auch genau in mein Beuteschema zu passen.
Napoleon® LEX485RSIBPK-1 Schwarz inkl. Drehspieß für 1.135,00. Mit Haube lande ich da bei nicht mal 1200€.
 
Oben Unten