• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill mit Backburner Tenneker Tg5 gegen Napoleon

Buerger01

Militanter Veganer
Hallo Grillerinnen und Griller,

Zusätzlich zu meinem selbst gebauten und in die Jahre gekommenen Holzkohlegrill und dem Edelstahl Gastrogrill, beide ohne Deckel, soll jetzt ein Grill zum indirekten Grillen und Drehspiessausstattung her.

Und jetzt häng ich so zwischen dem Tenneker TG5 von Hornbach und einem Napoleon P500 fest.

Was will ich?
Gute Qualität und seinen Preis wert.
Nicht ärgern mit Batterien für den Drehspiess. 230v Motor wäre gut

Was will meine Frau?
Möglichst wenig Geld ausgeben.

Was wollen wir beide?
Leichte Reinigung wäre gut

Indirekt Grillen bin ich ein Newbie, gutem Essen aber immer aufgeschlossen und meine selbstgemachten pikanten Hirschbratwürste wollen auch adäquat behandelt werden. Auf ein Pulled Pork freue ich mich genauso, wie meine 2 Jungs auf Burger und die Frau auf Hähnchen und Spiessbraten.

Was tun, respektive kaufen?
Ich lese nun schon viel mit, bin aber immer noch unschlüssig.

Hilfeeeeeeeee!
 

Rust(y)

Veganer
Servus Buerger01,

der Vergleich ist natürlich wirklich nicht leicht.
Habe mir soeben mal den Tenneker angesehen. Der besteht hauptsächlich aus emalliertem Blech - ob einem das gefällt oder nicht ist denke ich reine Geschmacksache. Der Napoleon ist komplett aus Edelstahl und natürlich eine absolute Maschine. Preislich hast Dir da ja zwei Gerätchen ausgesucht, die nicht unbedingt nah beieinander liegen.

Grundsätzlich würde ich bei den von Dir beschriebenen Einsatzgebieten ganz klar in Richtung Napoleon gehen. Der Drehspieß ist top, Du hast eine Sizzle-Zone für Steaks und kannst aber problemlos auch niedrige Temperaturen fahren. Die Verarbeitung ist meiner Meinung nach beim Napoleon richtig gut, teilweise besser als beim Weber...

Das einzige Merkmal, was zwischen Deinem Posting und dem Napoleon nicht passt, ist die "möglichst wenig Geld"-Variante! :D

Hoffe ich konnte Dir etwas helfen, wenn noch Fragen sind - i'll be back :D

Grüße
Rusty
 

smeagolomo

Grillkaiser
Die Verarbeitung ist meiner Meinung nach beim Napoleon richtig gut, teilweise besser als beim Weber...
Oh oh....
wenn du da mal nicht eine Lawine losgetreten hast. :hammer:

Und acuh auf die Gefahr daß ich wieder einen auf den Deckel bekomme weil ich was gegen den Tenneker sage:
Wenn die Möglichkeit besteht, dann nimm den Napi der ist imho besser verarbeitet und besser ausgestattet.

Gruß, Armin
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
Ui, hab grad noch nen Pro P450 entdeckt zum Preis eines P500.
Wäre der dem P 500 vorzuziehen?
Trotz dem 1 Brenner weniger?

Und danke für die Rückmeldung, dann versuch ich das mal meiner besseren Hälfte klar zu machen, dass der Tenneker rausfällt.
 

Rust(y)

Veganer
Oh oh....
wenn du da mal nicht eine Lawine losgetreten hast. :hammer:

Und acuh auf die Gefahr daß ich wieder einen auf den Deckel bekomme weil ich was gegen den Tenneker sage:
Wenn die Möglichkeit besteht, dann nimm den Napi der ist imho besser verarbeitet und besser ausgestattet.

Gruß, Armin
Na Armin, dann sind doch wenigstens wir Zwei auf der gleichen Schiene unterwegs! ;)

Betreffend Weber:
Ich habe in den letzten 3 jahren, bevor ich nun den Job gewechselt habe, sowohl Weber, als auch Napoleon, ODC und Cobb vertrieben. Ich kenne den Markt (zumindest in meiner Region) relativ gut, meine ich mir zumindest einzubilden. Sicher ist Weber in vielerlei Hinsicht sehr gut und hat auch sehr gutes Feedback, trotz alledem ist die Entwicklung bei Napoleon meiner Ansicht nach offensiv, progressiv und in einer qualitativ mehr als ordentlichen Leistung unterwegs.
Natürlich hat jeder Hersteller hier und da seine Schwachpunkte, allerdings ist Napoleon was die Lernfähigkeit betrifft weitaus besser und schneller unterwegs als Weber.
Auch wenn mich jetzt vllt viele in die Hölle treiben, empfinde ich Weber als zu weit entfernt vom Giller bzw. Endkunden. Das ist eine reine Massenabsatzschiene, ohne wirkliches Interesse am Kunden zu haben/zu zeigen.
Trotz alledem baut Weber gute Produkte... wie immer eine Pro und Contra Argumentation... ;)

So nun möge die Lawine kommen! Ich warte gespannt! :D
 

smeagolomo

Grillkaiser
Äh.
Der P500 hat doch nicht weniger Brenner als der P450!
Bei Preisgleichheit würde ich den 500'er nehmen ist das neuere Modell.
 

slensch

Fleischtycoon
Äh.
Der P500 hat doch nicht weniger Brenner als der P450!
Doch. Der PRO 450 hat nur 3 Rohrbrenner für den normalen Grillbereich, plus BB plus Sizzle. Der 500 hat 4 Rohrberenner. Meine ich zumindest.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Doch. Der PRO 450 hat nur 3 Rohrbrenner für den normalen Grillbereich, plus BB plus Sizzle. Der 500 hat 4 Rohrberenner. Meine ich zumindest.
Stimmt!
Habe den Post auch gerade nochmal gelesen.
Beim ersten lesen hatte ich es so verstanden, dass er das genau anders herum meint.
Also ob der P500 vorzuziehen wäre obwohl er einen Brenner weniger hat.
Nach dem nochmaligen lesen wird ein Schuh draus. ;-)
 

slensch

Fleischtycoon
@smeagolomo: Kein Problem :prost:

Habe mir den Tenneker TG5 eben auf der Hornbach Seite auch mal näher angeschaut.

Also die Materialien, vor allem die Flammenverteiler sehen nicht so wertig aus. Dazu wurde auch noch der unter der Gussplatte gespart - auch wenn da normal nix durchtropft, aber die paar Cent ..... der Backburner ist auch nur für maximal 1 Hähnchen gedacht, der könnte auch breiter sein. Der Deckel sieht arg flach aus und das Roti-Set nur mit Batterien???? Gut für 1 Hähnchen ...
Also ein Kollege von mir hat einen TG4, den hatte ich mir damals auch mal live betrachtet, für den Preis von 450€ oder so, hatte der mir einen wertigen Eindruck gemacht, wobei ich heute auch anders drauf schaue als vor über einem Jahr. Aber hier sind es schon 800€ für den TG5. Außer der Grillfläche und dem großen Schrank sehe ich da wenig positives. Schon gar nicht im Vergleich zum P500, wobei man diese beiden Grills natürlich nicht miteinander vergleichen kann. Und ohne Preisvorstellung und/oder Austattungswünsche kann man keine Empfehlung abgeben.

Grüße
Steffen
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
Tenneker is schon raus, danke.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage:
Pro P450 mit 3 Brennern

Oder

P500 mit 4 Brennern, aber ohne "Pro"
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
Danke für eure Unterstützung!

Eben zugeschlagen, ein P500 is es geworden.
Fertig montierte Anlieferung in etwa 14 Tagen.
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
An Zubehör hab ich noch

Drehspiess
Abdeckplane
Edelstahlbürste
Edelstahlgemüseschale
Sparerips Halter
Thermometer
Burgerpresse

genommen.
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
Ausschlaggebend für den P500 anstatt den Pro P450 war die Brenneranordnung, nicht die Brenneranzahl.
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
So, es is Vatertag und der hat Grillhandschuhe gebracht.
Die Kermit-Variante von Weber. Und morgen früh wird der Grill angeliefert.
Für morgen Mittag hab ich wegen Zeitmangel nur Burger geplant,
für die Jungs mit Big Mac Sauce, für mich mit anderen Zutaten, mal sehen, Bacon, karamelisierte Zwiebel etc.
handschuhe.jpg
 

Anhänge

smeagolomo

Grillkaiser
Glückwunsch zu dem schicken Teil!!!

....man könnte auf Grund des letzten Fotos meinen die Ribholder wären auch von Napoleon. :lach:
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
Nö nö, das is nicht alles von, aber alles für den Napi. :-)
 

PopcornJoe

Veganer
Viel Spaß mit deinem neuen Sportgerät. War die richtige Entscheidung, mit dem P500.
 
OP
OP
Buerger01

Buerger01

Militanter Veganer
Danke. Ja, hab ich heute schon festgestellt.
Erstvergrillung mit Hamburger hab ich schon hinter mir.
 
Oben Unten