• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill mit runder Öffnung im Rost

Birgit7.5

Militanter Veganer
Hallo,

mein Göga und ich wollen uns unseren ersten Gasgrill zulegen.

Ein wichtiges Kriterium ist für mich ist, dass auch ein Dutch Oven oder Wok eingesetzt werden kann. Ich brauche also diese runde "Öffnung" im Rost.
Bisher hab ich diese im Weber, Campinggas und beim Dehner Lancaster entdeckt.
Bei welchen gibt es das noch?

Danke für eure Tipps!!

Herzliche Grüße
Birgit
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Bei Hagebau gibt es Grills von "Mr. Gardener" und auch von "Enders", die über ein ähnliches System wie das GBS von Weber verfügen. Zur Qualität der Grills kann ich nichts sagen, ich selbst habe einen Weber mit GBS. In diesen passt die Grillpfanne von Mr. Gardener fast genau hinein.
Ob die beiden Hersteller auch einen WOK und einen DO anbieten, kann ich leider nicht sagen...

Allerdings habe ich mit der Zeit doch einige Zweifel bekommen, ob "das Loch in der Mitte" tatsächlich so toll ist. Mir erschließt es sich immr noch nicht, weshalb man den DO nicht auch auf den (geschlossenen) Gussrost stellen kann und dabei den gleichen Nutzen hat. Einzig beim WOK bietet das Loch natürlich den perfekten Halt. Vielleicht bin ich da also doch eher dem Weber-Marketing aufgesessen - wozu ich allerdings stehe...:P
 

milly007

Veganer
Wie mein Vorredner schon geschrieben macht das GBS einzig und allein beim Wok Sinn - da dieser eine große Hitze benötigt und so näher an den Brennern ist.

Den Dopf setze ich in der Regel auf den Rost - ist gefühlt das gleiche Ergebnis.

Und ja: Ich bin bekennender Weber-Fanatiker. Sowohl mein MT als auch mein Genesis haben beide das GBS-System...
 

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
GBS einzig und allein beim Wok Sinn

Sorry, für nen Wok macht nen Wokbrenner Sinn der diese Bezeichnung auch verdient. Die Funzeln die nen Grill hat, würde ich nicht als solchen bezeichnen :-)
 

ErikUE

Militanter Veganer
Calzenburger hat Recht, das gibts beim hagebaumarkt und Mr. GARDENER auch in vielen Geräten z.B. der hier
https://www.hagebau.de/p/mr-gardener-gasgrill-jackson-4-4-brenner-anHG_PROD_4046806083485/

Der Vorteil ist, dass die Einsätze immer perfekt reinpassen und es so nicht hin und her wackelt und man auch keinen Energieverlust hat weil da so n dickes Gussrost zwischen ist. Klaus von Klausgrillt hatte auch mal davon abgeraten einen DO direkt auf das Gussrost zu stellen weil der dann entweder brechen kann oder das sich verfestigt (ich glaube es war das Brechen wegen der punktuellen Belastung), kann leider aber nicht mehr sagen welches Video das war.
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Ich grille auf Weber Genesis mit GBS. Toller Grill. Aber das „Loch“ wäre meiner Meinung nach tatsächlich nicht nötig. Würde mir den zukünftigen Grill nicht anhand dieses Kriteriums aussuchen. Schaut euch ruhig auch andere Modelle und Hersteller an. Und viel Spaß beim ‚shoppen‘ :D
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Bei Hagebau gibt es Grills von "Mr. Gardener" und auch von "Enders", die über ein ähnliches System wie das GBS von Weber verfügen. ... In diesen passt die Grillpfanne von Mr. Gardener fast genau hinein.

Moin CB,

was heißt denn fast? Kippelt oder wackelt etwas? Sind das Henkel oder Auskippmöglichkeiten? :confused::confused::confused: Fragen über Fragen.
Vom Preis wäre sie ja schon interessant. :cop:

Beste Grüße,
Arnd
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Moin!

@Arnd : Da wackelt nix im Loche... Ich habe die seitlichen Ohren zum Anfassen benutzt. Bestimmt kannst Du sie auch als Ausgießer nutzen, dann wird es aber wohl mit dem Anfassen schwierig:P

@PuMod : Ich muss gestehen, dass ich dem schwarzen Loch ohne Nachzudenken verfallen bin. Und jetzt habe ich den Salat - oder besser gesagt, alles was von Weber dort reinpasst ;)

Gruß,
Achim
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
Moin!
@Arnd : Da wackelt nix im Loche... Ich habe die seitlichen Ohren zum Anfassen benutzt. Bestimmt kannst Du sie auch als Ausgießer nutzen, dann wird es aber wohl mit dem Anfassen schwierig:P
Gruß,
Achim

Hast Du den Wok Dir auch mal angeschaut? Passt der auch in einen Weber? Qualitativ in Ordnung?

Beste Grüße,
Arnd
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Ich konnte keine Unterschiede feststellen, der Wok machte mir einen gleichwertigen Eindruck. Ich habe allerdings im Markt nur die Grillpfanne ins Loch eines Ausstellungs-Grills mit GBS gesteckt. Vielleicht müsstest Du diesen Test vor Ort noch einmal selbst durchführen...

Übrigens: Mittlerweile bin ich auch zur Überzeugung gekommen, dass man nicht den Weber Wok UND den Dutch Oven braucht. Ich meine, dass ich meine bisherigen Wok-Gerichte auch im DO (ohne Deckel) hätte zubereiten können. Aber es ist ja schön, alle mögliche an Ausrüstung zu haben um jeder noch so schwierigen Sache gewachsen zu sein, gell???

Gruß,
Achim
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
...
Übrigens: Mittlerweile bin ich auch zur Überzeugung gekommen, dass man nicht den Weber Wok UND den Dutch Oven braucht. Ich meine, dass ich meine bisherigen Wok-Gerichte auch im DO (ohne Deckel) hätte zubereiten können. Aber es ist ja schön, alle mögliche an Ausrüstung zu haben um jeder noch so schwierigen Sache gewachsen zu sein, gell???
Gruß,
Achim

Moin,
ich war bislang der Meinung, dass man in dem Wok die Speisen so verschieben kann, dass diese auch im einem Temperaturbereich liegen, in dem sie nicht so viel Hitze bekommen.
Und 35,- für den Mr. Gardener-Wok ist ja schon mal ein Unterschied zu 99,- vom Weber.
Ich schau ihn mir mal an. Habe ja bald genug Platz im Grill. :muhahaha:

Beste Grüße,
Arnd
 
Oben Unten