• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill Outdoor Veroli

LuxorN

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo anlin,

Deine Bilder hatte ich mittlerweile gefunden.

Die Brenner sehen nach Edelstahl aus, die Brennerabdeckungen irgendwie lackiert/emailliert?
Die fehlenden Türen lassen sich für 140€ sicherlich verschmerzen. :D

Danke schonmal, mal sehen ob es das Schätzchen morgen überhaupt noch gibt.
 

schlachter

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Veroli

Bei mir hat das zusammen bauen sehr gut geklappt.
Ich bin auch neu einsteiger.:happa:

Mein OutDoor Veroli hat 140 EURO gekostet.
Ich werde demnächst Über das Grillen berichten.:happa:
 
Zuletzt bearbeitet:

aakira

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Gusseisenplatte für Veroli

Hallo liebes Forum,

ich war heute Morgen noch schnell beim örtlichen Praktiker (Hannover-Garbsen) und habe noch einen Veroli für 140,-€ bekommen :woot:
Insgesamt waren noch genug da - ich schätze mal, ca. 20 Stück.

Inzwischen habe ich auch durch die tatkräftige Unterstützung des Forums (insbesondere Michel1211) die richtigen Grill-Gusseisenplatten gefunden.

Michel empfiehlt die Barebecook Grillplatte 24 x 42 (Art.Nr. 223.0232.442).

Insgesamt besitzt der Veroli drei Grillroste. Jetzt kann man ein, zwei oder halt alle drei Roste durch die Barbecook-Platten ersetzen.

Bezogen habe ich meine Platten beim Grillfürst: Barbecook Zubehör: Barbecook Grillplatte 24 x 42

Dort kostet eine Platte 34,40 € (zuzüglich Versandkosten von 3,90 € bei einer Bestellung unter 50,-€, darüber kostenfreier Versand). Gegenüber dem großen Internetversandhändler A**** ist der Preis schon um einiges günstiger. Aber jetzt kommt der Clou: auf der Webseite vom Grillfürst, kann man seine eigene Preisvorstellung vorschlagen. Über diese Funktion habe ich weitere 10% Rabatt bekommen. Somit kostet die Platte nur noch 30,96 €.

lG und Danke schön
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Hippipippi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo erstmal!

Ich hab mir heute morgen ein Rennen im Praktiker geliefert und habe einen der letzten 4 Veroli für 140,- Euro ergattert. Hammerschwer das dingen, habe es kaum die Treppen hoch bekommen (bin Balkongriller). Flugs (unter Schweiß) zusammen gebaut, jetzt brennt er erstmal vor sich hin. Beim ersten öffnen hat´s mir aber doch direkt die Brauen versengt, das kannte ich von meinem alten OBI-Teil gar nicht. Der wird echt super heiß, ich freu mich schon auf die erste Pizza.

Grüße
Olli
 
Zuletzt bearbeitet:

michel1211

Militanter Veganer
Der Vorteil gegenüber einem normalen Holzkohlegrill ist, dass der Lavastein Gasgrill das Grillgut viel länger warm hält. So können Würstchen und Co. noch länger genossen werden. Wie er das macht? Ganz einfach: der Lavastein Gasgrill hat Lavasteine und somit ist eine optimale Wärmespeicherung möglich. Aber nicht nur die Wärmespeicherung ist ein Vorteil, sondern auch, dass das Fleisch seinen eigenen Geschmack nicht verliert. Sicherlich finden die wahren Grillmeister den rauchigen Fleischgeschmack als richtig lecker, aber beim Lavastein Gasgrill wird das Aroma erst so richtig freigesetzt. Und das ist nicht nur für die eigene Gesundheit am besten, sondern schont auch die Umwelt. Immer wenn auf die Kohlen das Fett tropft, werden so krebserregende Stoffe freigesetzt.
 

bullrich

Youtube-Bot
Der Vorteil gegenüber einem normalen Holzkohlegrill ist, dass der Lavastein Gasgrill das Grillgut viel länger warm hält. So können Würstchen und Co. noch länger genossen werden. Wie er das macht? Ganz einfach: der Lavastein Gasgrill hat Lavasteine und somit ist eine optimale Wärmespeicherung möglich. Aber nicht nur die Wärmespeicherung ist ein Vorteil, sondern auch, dass das Fleisch seinen eigenen Geschmack nicht verliert. Sicherlich finden die wahren Grillmeister den rauchigen Fleischgeschmack als richtig lecker, aber beim Lavastein Gasgrill wird das Aroma erst so richtig freigesetzt. Und das ist nicht nur für die eigene Gesundheit am besten, sondern schont auch die Umwelt. Immer wenn auf die Kohlen das Fett tropft, werden so krebserregende Stoffe freigesetzt.


Danke !

so richtig geile Lavasteine, die mit Fett durchzogen sind, bringen den " puren " FleischgeschmOK !

:prost:

P.S. Du bist bestimmt bei 271 Leuten auf "ignore" :rotfll::undwech::undwech::undwech:
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der Vorteil gegenüber einem normalen Holzkohlegrill ist, dass der Lavastein Gasgrill das Grillgut viel länger warm hält. So können Würstchen und Co. noch länger genossen werden. Wie er das macht? Ganz einfach: der Lavastein Gasgrill hat Lavasteine und somit ist eine optimale Wärmespeicherung möglich. Aber nicht nur die Wärmespeicherung ist ein Vorteil, sondern auch, dass das Fleisch seinen eigenen Geschmack nicht verliert. Sicherlich finden die wahren Grillmeister den rauchigen Fleischgeschmack als richtig lecker, aber beim Lavastein Gasgrill wird das Aroma erst so richtig freigesetzt. Und das ist nicht nur für die eigene Gesundheit am besten, sondern schont auch die Umwelt. Immer wenn auf die Kohlen das Fett tropft, werden so krebserregende Stoffe freigesetzt.

Im Normalfall kann ich Fullquotes nicht leiden, aber bei dem Beitrag kann ich mir das nicht verkneifen.
:rotfll:
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo,
... Aber steht kein Weber drauf, deshalb muß der ja automatisch schlecht sein.

Nein - muss er nicht! Aber was soll ich sagen? Zwei meiner Bekannten haben sich den schon im letzten Jahr zugelegt und ich hatte mehrmals das "Vergnügen" damit zu grillen (ja, das geht tatsächlich). Dabei habe ich festgestellt, dass man den nicht mit Weber oder anderen Qualitätsmarken vergleichen muss. Geht nämlich auch nicht. Wenn mein Grill sich so "anfühlen" würde, dann hätte ich wahrscheinlich gar keinen.

Hat aber keine Macken, keine Beulen und kippelt und klappert auch nicht ...

Tja - dann habe ich wohl andere "Verolis" kennen gelernt.

wird 300 ° heiß ...

Stimmt - manchmal sogar noch heisser. Ich habe einen davon in hellen Flammen gesehen. Lag aber wohl am Grillmeister.
 

anlin

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Michel,
ich setz dich jetzt mal nicht auf meine "ignore- Liste", ich hab nämlich keine.
Du schreibst, die Lavasteine speichern die Hitze. Das würde ja bedeuten, das du bei einer erreichten Temperatur die Gasflamme(n) auschalten würdest.
Das wirst aber wahrscheinlich nicht tuen. Im Gegenteil, die Flammen bleiben an, also sind die Lavasteine überflüssig. Ich muß dir rechtgeben das die Lavasteine runtertropfendes Fett aufsaugen. Aber irgenwann sind die vollgesaugt, je nachdem was du so grillst. Dann wird die ganze alte Ölplempe irgendwann anfangen zu brennen. Stichwort Fettbrand, bestimmt nicht gesund.
Du wärest als gezwungen in regelmäßigen Abständen deine Lavasteine sauber zu brennen oder auszutauschen.
Ich hatte auch mal so einen Landmann Gerät. Ich glaube der einzige Sinn der Lavasteine bei diesen Geräten ist der die fehlende Brennerabdeckung zu ersetzen.

Gruß Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Spooster

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab jetzt auch einen!

Hallo Forum!
Hab jetzt auch nen Veroli für 140€ bekommen, nach einem etwas größeren Kampf allerdings.
Gestern sofort aufgebaut und Probegegrillt.
Der Aufbau ist einfach und der Grill kommt sehr solide rüber. Wenn er gut steht wackelt und klappert absolut nix. Allerdings hab ich ihn mal so hingestellt dass ein Bein in der Luft hing und da schliesst dann der Deckel nicht perfekt.

Ich hab den Toastbrottest bei offenem Deckel gemacht und musste feststellen dass der Grill gleichmäßig heizt, aber nach Hinten hin deutlich wärmer wird.
Also keine Hotspots, sodern einfach Hinten heisser als vorne, da kann man schon gut mit Arbeiten.

Ich habe hier im Forum auch schon von einem Tuner gelesen der den Schlitz hinten zugemacht hat um größere Hitze im Garraum zu ermöglichen.
Das werde ich mir auch nochmal genauer angucken, denn da geht viel Wärme raus und ich komme knapp unter 300°C bei Brennern auf voller Pulle.
Das geht bestimmt noch effizienter.

Alle beschreiben dass Sie Gussroste besorgen wollen, warum eigentlich?
Die Roste von Barbecook kosten ja das Stück so um die 30€, da ist man ja bei kompletter Gussaustattung nochmal nen Hunderter los...

Was ich noch dringend brauche ist Pizzastein der den Raum gut ausnutzt. Hat da jemand nen Tipp? Kann man einfach jeden Speckstein nehmen? Oder musses ne andere Steinsorte sein?
Vor Allem brauche ich da Tipps von euch betreffend der Temperaturen oder Rezepte!

Wenn jemand Fragen hat die ich genauer beantworten soll werde ich versuche das so genau wie möglich zu tun, es gibt ja nicht vieles zum Nachlesen über den Grill.

Viele Grüße
Spooster
 
Oben Unten