• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill - suche Tipps zu meinen Überlegungen

OP
OP
K

Kilatron

Militanter Veganer
heißt nach 2 Jahren ist Ende. Das sieht bei den großen 3 doch etwas anders aus..

Kommt drauf an.

Wenn Grillfürst bei seinen eigenen Modellen innerhalb von zwei Jahren ohne zu zicken Gewährleistungsansprüche kulant erfüllt, kann das unter Umständen genauso gut sein wie die Garantie anderer Hersteller. Da Grillfürst mit einer der größten Händler auf dem deutschen Markt ist, gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass die bei zumindest berechtigten Reklamationen nicht anfangen, sich auf die Beweislastumkehr zu berufen.

Ich meine, was soll an so einem Grill auch schon großartig kaputtgehen, was man nicht eher selber durch Luschigkeit bei der Pflege, oder durch falsche Behandlung verursacht hat? Wenn man sich mal die technischen Probleme mit Gasgrills anschaut, scheint sich das größtenteils auf ein schlechtes Flammbild und Korrosion/Verfärbungen an diversen Teilen zu beschränken.

Insgesamt habe ich zumindest bei Produkten jeglicher Art die Erfahrung gemacht, das bei gleichem Preis-Leistungs-Verhältnis auch irgend wo das Geld herkommen muss, damit ein Hersteller längere Garantiezeiten bieten kann. Meistenteils wird dann eben für die Kosten der Gewährung einer Garantie an anderer Stelle gespart, die Garantie umfasst nicht alle Teile bzw. wird auch gerne mal verweigert, oder es braucht Ewigkeiten, bis Ersatzteile geliefert werden.


Mein Fazit @all

Ich habe mich dann jetzt doch für das Modell von Grillfürst entschieden, auch weil da gleich ein hochwertiger Druckminderer und eine Schlauchbruchsicherung dabei sind. Der Grillrost ist aus Edelstahl, einen Seitenbrenner brauche ich sowieso nicht.

Vielen Dank trotzdem für die Informationen und stimmigen Tipps in diesen Thread. Den Rösle hatte ich aufgrund der Modellvielfalt auf dem Markt für Gasgrills überhaupt nicht auf dem Schirm, und wenn man Gussroste haben möchte, ist der Rösle Videro wahrscheinlich sogar tatsächlich für viele Einsteiger das unterm Strich bessere Angebot. Optisch zumindest sieht er irgendwie besser aus, das muss man zugeben.

Wenn gewünscht, kann ich von Aufbau und Betrieb des Grillfürst Grills gerne mal berichten.
 

HarryHarry123

Fleischesser
Mein Fazit @all

Ich habe mich dann jetzt doch für das Modell von Grillfürst entschieden, auch weil da gleich ein hochwertiger Druckminderer und eine Schlauchbruchsicherung dabei sind. Der Grillrost ist aus Edelstahl, einen Seitenbrenner brauche ich sowieso nicht.

Welchen Grill hast du denn jetzt genau gekauft (Modell?, mit "Sizzle" ??) und was hast du bezahlt.
Falls das kein Geheimnis ist :D
 
OP
OP
K

Kilatron

Militanter Veganer
Welchen Grill hast du denn jetzt genau gekauft (Modell?, mit "Sizzle" ??) und was hast du bezahlt.
Falls das kein Geheimnis ist :D

Natürlich ist das kein Geheimnis ;)

Der Grillfürst G310E mit Sizzlezone für 479,20 Euro.

Die Verkaufsabteilung scheint gerade nicht allzu viel zu tun zu haben, der Grill soll schon an DHL übergeben worden sein :D
 

HarryHarry123

Fleischesser
Natürlich ist das kein Geheimnis ;)

Der Grillfürst G310E mit Sizzlezone für 479,20 Euro.

Die Verkaufsabteilung scheint gerade nicht allzu viel zu tun zu haben, der Grill soll schon an DHL übergeben worden sein :D

Ich denke da hast du viel Grill für's Geld gekauft 👍

...und tute ;) dir einen Gefallen und kauf eine hochwertige Abdeckung.
Evtl. von Napoleon o. Broil King die sind sehr zu Empfehlen.
Die Rösle Abdeckungen kenne ich nicht, würden aber wahrscheinlich genau passen da der Grillfürst ja ein Rösle-Clone ist.
...und bloß keine 20€ Teile aus Ebay, das Geld kannst du auch sofort wegschmeißen.
 
OP
OP
K

Kilatron

Militanter Veganer
Danke für deine Einschätzung. Und nein, mitbestellt ist natürlich eine originale Abdeckung für dieses Modell von Grillfürst. Eine Haube aus dem Billigsortiment wäre dann wahrscheinlich so ähnlich wie eine Fotokamera für 1000 €, aber einen China Nachbau Akku für zehn Euro ...
 

MrRip

Militanter Veganer
Mein Fazit @all

Ich habe mich dann jetzt doch für das Modell von Grillfürst entschieden...
...Wenn gewünscht, kann ich von Aufbau und Betrieb des Grillfürst Grills gerne mal berichten.
Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Grill :) . Sicher keine schlechte Entscheidung.
Natürlich ist ein Bericht gern gesehen, bin als ehemaliger G4-S Besitzer gespannt auf den Grillfürst.
 

jellobiafra

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Nimm einen Napoleon Rogue.
1. Napoleon macht auch nach Jahren noch was er soll.
2. Du bekommst Ersatzteile. Die du erst nach Jahren benötigst.
3. Low and Slow willst du nach einer Wele ganz,ganz sicher.
4. Ist nicht Deutsch, aber auch kein Ami. Wobei ich das nicht verstehe.
5. Das Sichtfenster ist wirklich unnötig, es sei denn du setzt dich auch vor die Waschmaschine.
6. Wenn Ihr Rind nicht vertragt.... brauchst du keine Sizzle zone. Du brauchst aber einen Sideburner. Bratkartoffeln vertragt Ihr ja, oder?
 

Klinke26

der knipsende Grill-Mann :o)
Supporter
Deren gute Kaufkriterien auch auf Weber, Broil King, Schickling, Rösle und und und zutreffen. 🙂👍
 
OP
OP
K

Kilatron

Militanter Veganer
Nimm einen Napoleon Rogue.
1. Napoleon macht auch nach Jahren noch was er soll.
2. Du bekommst Ersatzteile. Die du erst nach Jahren benötigst.
3. Low and Slow willst du nach einer Wele ganz,ganz sicher.
4. Ist nicht Deutsch, aber auch kein Ami. Wobei ich das nicht verstehe.
5. Das Sichtfenster ist wirklich unnötig, es sei denn du setzt dich auch vor die Waschmaschine.
6. Wenn Ihr Rind nicht vertragt.... brauchst du keine Sizzle zone. Du brauchst aber einen Sideburner. Bratkartoffeln vertragt Ihr ja, oder?

1. Machen das andere Marken nicht? Ernsthafte und nicht provozierend gemeinte Frage. Was soll da groß kaputtgehen an einem Grill?
2. Auch hier - ist das bei der Konkurrenz anders?
3. Mag sein, aber deshalb auch das Fragezeichen. Sollte aber dann auch unabhängig vom Grillmodell funktionieren.
4. Frage der persönlichen Einstellung zu Überseeprodukten. Ist aber auch keine Religion.
5. Jeder wie er mag. Ich schaue eben gerne durch Deckel und Sichtfenster auf das garende Essen, auf im Garraum verteilte Thermometer usw.
6. Ich schrieb, nur selten Steak, nicht gar nicht. Die Sizzle-Zone ist durch nichts ersetzbar, während ich diverse hochwertige mobile Induktionsherde besitze, die jeden Seitenbrenner in mehrfacher Hinsicht ausstechen und überflüssig machen.

Nicht persönlich nehmen, aber offenbar hast du meine Vorüberlegungen und Eigenarten etwas überlesen. Ganz zu schweigen davon, dass der Grillfürst G310E wie einige Posts weiter oben angekündigt, bereits auf meiner Terrasse steht ...

Wenn du von der Marke Napoleon sehr angetan und mit deinem Modell zufrieden bist, freue ich mich für dich. Aber der halbwegs preisgleiche Rogue 365 passt nun mal überhaupt nicht zu meinen Überlegungen, und wäre nach meinen ersten G310E Erfahrungen ein schlichter Fehlkauf gewesen.
 
Oben Unten