• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill Temperatur zu hoch, "druckreduzierung"

Deepton

Militanter Veganer
Hallo in die Republik.

Ich bin neu hier und seid kurzem stolzer Besizter eines Broil King Signet 390.

Da der Grill selbst auf niedrigster Stufe sehr heiß wird, habe ich mich mit der Reduzierung des Gasflusses beschäftigt. Oft wird hierzu empfohlen, einen regulierbaren Druckminderer einzusetzen.

Das ist in Deutschland meiner Information nach nicht erlaubt und auch nicht der richtige Weg.

Der Druck muss nicht reduziert werden sondern die Durchflussmenge des Gases!!

Man kaufe sich zB. Beim Caravanhändler ein kleines Flussregulierventil für ca. 7,50 € und setzt es nach dem Druckminderer ein. Dann kann man ohne den Druck zu verändern die Gasmenge regulieren. Letztendlich ist das Ventil nix anderes wie die Regler am Grill selber.

Klappt prima, den Backburner kann ich so zB. Mit 150 Grad gut laufen lassen. Kein Brennstab geht aus, weil der Druck gleichbleibend ist.

Hat was mit Physik zu tun, Prinzip wie zB beim Gartenschlauch
Gruß Roland
 

Hauptschalter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo in die Republik.

Ich bin neu hier und seid kurzem stolzer Besizter eines Broil King Signet 390.

Da der Grill selbst auf niedrigster Stufe sehr heiß wird, habe ich mich mit der Reduzierung des Gasflusses beschäftigt. Oft wird hierzu empfohlen, einen regulierbaren Druckminderer einzusetzen.

Das ist in Deutschland meiner Information nach nicht erlaubt und auch nicht der richtige Weg.

Der Druck muss nicht reduziert werden sondern die Durchflussmenge des Gases!!

Man kaufe sich zB. Beim Caravanhändler ein kleines Flussregulierventil für ca. 7,50 € und setzt es nach dem Druckminderer ein. Dann kann man ohne den Druck zu verändern die Gasmenge regulieren. Letztendlich ist das Ventil nix anderes wie die Regler am Grill selber.

Klappt prima, den Backburner kann ich so zB. Mit 150 Grad gut laufen lassen. Kein Brennstab geht aus, weil der Druck gleichbleibend ist.

Hat was mit Physik zu tun, Prinzip wie zB beim Gartenschlauch
Gruß Roland


Hab ich jetzt einen Denkfehler? Der Druck reduziert sich doch trotzdem im Schlauch. Du hast weniger Gas das strömt bei gleichem Schlauchquerschnitt.


Und warum sollte die Flammen nicht ausgehen wenn weniger Gas strömt?
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
OP
OP
D

Deepton

Militanter Veganer
So sieht das Teil aus. Bei jedem Campig Artikel Händler oder Caravan Händler

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    311,2 KB · Aufrufe: 875
OP
OP
D

Deepton

Militanter Veganer
Hallo Hauptschalter.

Eben nicht, der Druck reduziert sich nicht. Ohne das Teil stehen am Regler des Gasgrills 50 mb an. Das muss auch, damit die Brenner funktionieren. Du schaltest quasi einen weiteren Gesamtregler dazwischen.

Ohne das Teil habe ich bei kleinster Stufe beim Backburner 220 Grad. Aktuell beim Krustenbraten mit dem Teil 150 Grad.
Man kann sehen, dass die Flamme gleichmäßig kleiner wird...
Top...
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Oben Unten