• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasgrill zwischen 800 - 1000 €

ShiftyCapone

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillfreunde,

unser derzeitiger Gasgrill ist langsam in die Jahre gekommen und jetzt soll ein neuer Grill her.

WO wird gegrillt?
auf der Terrasse

WO steht der Grill?:
Beim grillen draußen, ansonsten ist er bei Nichtbenutzung im Sommergarten untergebracht und somit Wettergeschützt

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
2 - 3 x pro Woche

WIE soll gegrillt werden?:

[ 55 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)

WAS soll gegrillt werden?:

[60] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[10] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[20] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Eine Pizzabox, welche separat gekauft werden soll, sollte auf dem Grill funktionieren

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
normalerweise 4
aber ab und an auch mal +- 10 Leute (wenn es dann mal wieder erlaubt sein sollte)

Wie hoch ist dein BUDGET?:
zwischen 800 - 1.000 €

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Einen langlebigen Grill, mit dem das Grillen auch Spaß macht.

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Die üblichen Verdächtigen wie Weber, Napoleon, Broil King. Aber auch Rösle, Schickling. Bin aber vollkommen unvoreingenommen und für vieles offen.

DIES müsst ihr noch wissen!:
Bisher haben wir mit einem relativ günstigen und kleinen Gasgrill gegrillt. Jetzt wird es Zeit, dass sich hierbei etwas tut. Daher sind wir noch keine wirklichen Grillexperten, habe mir aber in de letzten Zeit mehrere Videos zu diesem Thema angeschaut und möchte in Zukunft einiges dazulernen.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Tipps und Empfehlungen geben könntet.

Vielen Dank!

Viele Grüße Holger
 

Caravelle_Grill

Militanter Veganer
Hallo Holger ich Stande vor dem gleichen Problem , habe mich dann für einen Broil King Baron 490 entschieden.
Den gibt es mit Codes für knapp über 1000€ bei 360Grad BBQ, falls irgendwann mal wieder verfügbar.
Musst vielleicht einfach noch bisschen warten
 

FeiertagsGriller

Fleischzerleger
Bei dem von Dir angegeben Budget war ich zuerst auch, habe aber dann doch noch etwas aufgestockt und es bis heute nicht bereut.
Ich würde in jedem Fall die Qualität (bei 2-3x Grillen die Woche) vor die Quantität (also Ausstattung) stellen, wobei ich hier sowohl Sizzle bzw. Heckbrenner mal ausnehme. Wenn man das möchte, dann sollte das auch von Anfang an dabei sein - nachrüsten ist bei beiden immer schwierig.
Welcher Hersteller das dann nun wird ist lediglich geschmackssache - die Premiumhersteller unterscheiden sich hier letztlich nur in Nuancen und eben im Design.

Wenn Du weder Sizzle noch Heckbrenner brauchst, dann ist Dein Budget ausrechend (oberes Limit).
Ich würde aber durchaus darüber nachdenken ob eine etwas höhere Investition nicht doch ggf. sinnvoll wäre.
Du schreibst z.B. was von Pizzaaufsatz - wenn man hier was brauchbares ins Auge fasst, ist man locker bei 100€ aufwärts. Wenn man hier einen Grill mit Heckbrenner nimmt, dann erreicht man dadurch (meiner Meinung nach) einen besseren Effekt am Teig (sehr gute Oberhitze), und den Aufsatz kannst Du Dir sparen.
Schau Dir mal die Napoleon 425 SE an. Da wäre alles drin. Sind zwar preislich nach Liste etwa 300€ über Deinem Budget, aber mit gutem Verhandeln und den üblichen (mindestens) 10% Nachlass wäre der etwas höhere Preis verschmerzbar.
Wenn Du allerdings die 10 Personen als Limit setzt, dann wäre es größenmäßig wohl eher bereits der 525er.
 
OP
OP
S

ShiftyCapone

Militanter Veganer
Hallo Caravelle_Grill,
hallo Matthias,

vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe mich die letzten Tage auch etwas tiefer mit dem Ganzen beschäftigt. Das mit den 10 Leuten ist dann eher mal die Ausnahme (2-3 x im Jahr). Das sollte jetzt nicht das Hauptaugenmerk sein.

Die Sizzle-Zone ist mir jetzt nicht so wichtig. Das muss nicht unbedingt dabei sein. Heckbrenner wäre schön, wenn er dabei wäre. Vorallem wenn du schreibst, dass ich mir dadurch den Aufsatz sparen kann und die Pizza so machen kann. Es reichen meiner Meinung nach auch drei Brenner aus.

Ich hatte die letzten Tage ein paar Videos auf den bekannten Seiten angeschaut. Ich hatte jetzt mal die 1.000 € als Grenze genommen und habe dabei folgende Grills gefunden und mal in die nähere Auswahl genommen.

Broil King Signet 390
Broil King Monarch 390
Napoleon Rogue RB 425

Der Broil King Baron 490 gefällt mir auch gut muss ich sagen. Durch den Heckbrenner kann ich mir ja sozusagen die Pizzabox sparen, oder? Wie oft kommt den eine solche Aktion, hast du da Erfahrung?

Der Napoleon 425 SE ist natürlich auch interessant, aber der Preis macht mir das ein bisschen sorgen.

Grüße Holger
 

Caravelle_Grill

Militanter Veganer
Also bei mir ging es ohne, so mal laut Bedienungsanleitung die Hauptbrenner nicht mit dem Heckbrenner zusammen laufen sollen. Die Leute ohne Heckbrenner können auch alle Pizza machen
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
so mal laut Bedienungsanleitung die Hauptbrenner nicht mit dem Heckbrenner zusammen laufen sollen.
Das ist richtig. Ein gangbarer Weg ist folgender: Alle Brenner auf Volldampf und Aufheizen und dann beim Einschießen der Pizza den mittleren Brenner runterregeln und den Backburner dazuschalten.
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Wenn Dein Budget bei max 1000 € fest ist, dann sind die drei nicht schlecht gewählt
Die Napoleon Rogue sind eher vergleichbar mit den Broil King Baron, aber im Moment ziemlich ausverkauft.
Mein Tipp wäre der Broil King Signet 390.

Eine Alternative könnte auch der Santos S318 sein. Der Grill als solches ist vergleichbar mit Napoleon und Broil King, hat sogar eine Sizzle. Bei Satos sind allerdings die Garantieleistungen nicht so gut.
 
Oben Unten