• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gasi-SuperBowl-PP - Tipps für Rauch und Gasi allgemein

emkay610

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin liebe Gemeinde,

Zum SuperBowl steht mein drittes PP an.
Allerdings heuer auf dem neuen Gasi (Tarrington House - Kotor) statt wie bisher im UDS, daher bin ich noch auf der Suche nach Erfahrungen und Tipps.

Thema Rauch:
hab mir ne Räucherbox gegönnt, bin aber irgendwie skeptisch, hat im Trockenversuch noch nicht so überzeugend geklappt. (Setup war Chips in Box auf FlavourBar) Rauch war vorhanden aber es waren keine total dicken Schwaden (durch die man ansolut gar nichts mehr sieht) wie im UDS; ist das ausreichend?

Thema Räucherholz:
Hatte bisher immer Chips aus der Metro (Weber u.a.)... Was empfehlt ihr? Chips, Mehl,Pellets? Bitte bedenken ich brauch das Zeug am WE

Thema Zeit:
meine beiden bisherigen Versuche waren beide erfolgreich und mit 8-10 Stunden relativ schnell, hab aber durch die Schauergeschichten von 16 Stunden und mehr, doch etwas bammel. Wollte ungern mitten in der Nacht anfangen, da ja die darauf folgende Nacht schon ziemlich lang wird

Thema Thermometer:
hab schon etliche Thermos durch (Maverick, IKEA, Einsteckthermo) diesmal hab ich 2 Sensoren und noch zwei so analoge Einsteckteile würde einen für Garkammer und einen für Nacken nehmen, sowie die beiden Einsteck-Thermos für weitere Nacken. Den Rest würde ich einfach ohne Thermometer im Durchschnitt mit rechnen.

Thema Platz:
Hab bedenken nicht alles in den Grill zu bekommen...Wie ist es mit stapeln? Befürchte wenn ich 2 Nacken auf den Ruherost lege, dass dann dort die Temperatur zu hoch ist

Allgemeine Tipps:
Den "Mythos-PP-Fred" kenn ich natürlich und er mir durch meine letzten beiden PPs geholfen. Trotzdem die Frage, ob ihr noch spezielle Tipps und Erfahrungen zum meinem Setup oder allgemein habt?

Hoffe ich komme diesmal zum Bilder machen, falls ja, soll ich die dann in diesem Fred posten oder einen neuen eröffnen?

Viele Grüße,
Markus
 

Papenteicher

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Markus,

Ich antworte mal auf die Fragen Zeit, Thermometer und Platz.

Thema Zeit:
16 Stunden sind doch keine Schauergeschichten. Ich brauche normal 21 Stunden für mein PP. Bei mir wird aber auch nichts gewickelt und als Ausgangsmaterial verwende ich Schulterstücke um die 4kg. Schlimm finde ich die Zeit aber nicht. Das läuft ja alles so nebenbei.

Wenn du es schneller brauchst, dann schau dir mal die PP-Threats von @DerHoss an. Der hat da den Kniff raus PP in überschaubarer und planbarer Zeit zu garen und hat das auch schon mehrmals sehr ausführlich hier im Forum beschrieben.

Thema Thermometer:
Ich nutze ein Maverick und ein paar von diesen Fantast Thermometern von Ikea und bin damit glücklich. Mit analogen Einsteckthermometern habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie beim Garen dermaßen eingesaut werden, dass sie irgendwann kaum noch ablesbar sind. Hier könnte eine Kappe aus Jehova helfen. Aber beim Ablesen dran denken nicht die Finger zu verbrennen.

Thema Platz:
Du solltest bei der Verteilung des Fleisches darauf achten, dass sich die Fleischstücke nicht berühren und auch ein Abstand zu deinem Garraumthermometer besteht. Wenn du dir wegen der Temperaturverteilung in deinem Grill nicht sicher bist, dann platzier doch einen Garraumsensor auf jeder Ebene. Wenn die Temperaturverteilung zu unterschiedlich ist, dann kannst du das Fleisch zur Not ja noch umschichten.

Ich wünsche dir viel Spaß beim PP und beim Superbowl. Ich kann die NFL leider arbeitsbedingt nicht live verfolgen, aber als kleiner Ersatz geht die Saison in der German League ja auch bald wieder los. Da geht's für mich dann wieder ins Stadion.
 

Technoligie

Fleischesser
Ich würde - da es sich ja um einen fixen Termin handelt - ne Texas Krücke machen die ist absehrbarer in der Zeit.

PP braucht solang wie es braucht - also gerne mal auch 20h.

Der Superbowl beginnt um 0:30 Esses solls davor geben also um 5 auf den Grill damit - sollte es dann früher fertig sein kannst es einfach noch ruhen lassen.
Nach 7h war bei mir bisher jede Krücke durch.
3h 110° mit Rauch und dann 150° bis KT. Solltest du da sehen das es zu schnell oder langsam ist kannst die mit der Temperatur spielen.
 
OP
OP
emkay610

emkay610

Veganer
5+ Jahre im GSV
@Papenteicher: Danke für deine Antworten!

Schauergeschichten deswegen, weil ich halt bis jetzt immer weit darunter fertig geworden bin.
Ja, die Tipps mit Krücke etc, kenn ich und hab ich auf immer am Start, falls ich sie brauche

Wegen Platz lass ich es glaub ich auf mich zukommen.
 
OP
OP
emkay610

emkay610

Veganer
5+ Jahre im GSV
@Technoligie: Danke für die Enschätzung. 150 Grad ist mir zuviel. Ich bleib lieber bei meinen 110-125 Grad. Mit Krücke sollte ich das zeittechnisch schon iwie schaukeln können.

Du meinst du würdest erst um 17.00 Uhr auflegen? Und dann mit Krücke und 150 Grad durchblasen?
 

DL122

Hobbygriller
Ich würde - da es sich ja um einen fixen Termin handelt - ne Texas Krücke machen die ist absehrbarer in der Zeit.

PP braucht solang wie es braucht - also gerne mal auch 20h.

Der Superbowl beginnt um 0:30 Esses solls davor geben also um 5 auf den Grill damit - sollte es dann früher fertig sein kannst es einfach noch ruhen lassen.
Nach 7h war bei mir bisher jede Krücke durch.
3h 110° mit Rauch und dann 150° bis KT. Solltest du da sehen das es zu schnell oder langsam ist kannst die mit der Temperatur spielen.

Ich glaube er meinte 5 Uhr morgens :hmmmm:
 

Papenteicher

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Du hast ein Blindenthermometer, was es nicht alles gibt.;)

Gruß
Jens
Geht da eher um die Temperatur von dem Jehova, das ich mal zum Abdecken des Thermometers benutzt habe. Hab da mal in einem Moment der geistigen Umnachtung so meine Erfahrung gemacht.

Wobei ein Blindenthermometer wäre auch mal cool.... Nur verrückte hier! :ballaballa:
 

Tacitus

Schlachthofbesitzer
Zwei Tipps: 1. Da du nen festen Termin hast, könntest du es klassisch ohne Krücke machen - am Vortag. Dann darf es dauern, so lange es halt dauert. Aufwärmen geht prima, fast ohne Qualitätsverlust - wenn überhaupt.

2. Wenn du es am Sonntag machen willst, würde ich mit Krücke auf Nummer sicher gehen. Also bei 100-130°C auf ne KT von 65-70 gehen. Dann wickeln, Temperatur leicht erhöhen und auf 95°C ziehen. Da solltest du mit 8h eigentlich durch sein.

Was Rauch angeht: den Geschmack aus dem UDS wirst du auf nem Gasi nicht kopieren können. Egal, ob Box, Rohr oder Päckchen. Egal ob Chunk, Pellet oder Mehl.
Die beste Erfahrung, die ich Smoke-technisch auf'm Gasi machen konnte, war mit nem kompletten Stück Buchenholz direkt auf den Brennerabdeckungen
 
OP
OP
emkay610

emkay610

Veganer
5+ Jahre im GSV
@Tacitus danke dir. Denke mal mit Krücke werd ich das schon wuppen. Nehme als Krücke meistens Backpapier. Bei Jehova find ich wird die Kruste nicht so schön und dieses Metzger Papier ist mir einfach zu teuer.

Rauch: Na dann versuch ichs einfach mal und hoffe daß auch im Gasi gut schmecken wird.

Danke an alle!

Für weitere Tipps und Erfahrungen bin ich natürlich weiterhin dankbar.

Grüße!
 
OP
OP
emkay610

emkay610

Veganer
5+ Jahre im GSV
Huihuihui...hab anscheinend ein rennschwein dabei...
Temperatur liegt konstant bei 125 Grad
Aber die Sau ist seit 9.40 - jetzt sage und schreibe von 4 Grad auf 36 geklettert...

Kann wir jemand sagen warum?

Liegt das am Wasser in den konics?

Iwie hab ich das Gefühl das geht zu schnell....

F3303942-FCD0-419A-B467-E66D1096C27F.png
 

Anhänge

OWLer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ruhig Blut.
Du kommst eher ins schwitzen, wenn es hinterher nicht mehr klettert.
Ich hatte auch mal so ne Rennsau.
Habe in der Nacht angefangen und mit 18 Std. gerechnet.
Die war dann aber Vormittags schon fertig.
Eingewickelt und in einer Kühlbox mit 2 Wasserflaschen voll heissem Wasser bis Abends gelagert.
Hat der Qualität keinen Abbruch getan.
 
Oben Unten