• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gefüllte Gans von der Rotisserie

Doc_Schnaggls

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

heute weihen wir unsere Rotisserie mit einer gefüllten Gans ein.

Die Füllung besteht aus Semmelknödelteig mit Maronen, Äpfeln und Zwiebeln.

0824593A-4D83-415D-B0C9-0A315694CE15.jpeg


Inzwischen dreht der Vogel seit 90 Minuten seine Runden.

433059A7-8F26-4EB0-981F-C4A85CA64CB8.jpeg


Drunter gestellt haben wir eine Schale mit Karotten, Zwiebeln, Brühe den Innereien als Basis für die Soße - nachher kommen noch Kartoffeln dazu.

Hardware ist ein Napoleon Rogue 525 SE (2020) und die Heavy Duty Rotisserie ebenfalls von Napoleon.

Gegrillt wird zunächst indirekt mit den beiden äußeren Brennern. Die letzte Stunde wollen wir dann mit Backburner und Honig glasieren.

Viele Grüße,

Dirk
 
OP
OP
Doc_Schnaggls

Doc_Schnaggls

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
84AEB265-2D5A-4ACE-8A3C-E9A022A58E9F.jpeg


Zwischenstand nach gut 2 Stunden. Kerntemperatur bei 52 Grad.
 
OP
OP
Doc_Schnaggls

Doc_Schnaggls

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Jetzt haben wir den Inhalt der Schale gegen Kartoffelspalten und die übrig gebliebene Füllung getauscht.

94C07BBD-1351-4184-AC33-A4E4849D0717.jpeg
 
OP
OP
Doc_Schnaggls

Doc_Schnaggls

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Kerntemperatur 72 Grad - Glasiert mit Honig und Backburner gezündet.

F164F021-4DB2-4098-BE7A-D16FE219E3ED.jpeg
 
OP
OP
Doc_Schnaggls

Doc_Schnaggls

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,
das Ergebnis war sehr lecker.
Krosse Haut, saftiges Fleisch und tolle Füllung.
Leider war die „Küchencrew“ mit dem zerlegen so schnell, dass ich kein Foto der fertigen Gans mehr machen konnte, als ich die Kartoffelspalten dann (nach etwa 3 Minuten) auch rein gebracht habe...
 

Captain Liechtenstein

Metzgermeister
Hallo,
das Ergebnis war sehr lecker.
Krosse Haut, saftiges Fleisch und tolle Füllung.
Leider war die „Küchencrew“ mit dem zerlegen so schnell, dass ich kein Foto der fertigen Gans mehr machen konnte, als ich die Kartoffelspalten dann (nach etwa 3 Minuten) auch rein gebracht habe...
Sehr cool! Ich mach am Samstag eine Ente am Spieß, wenn das Wetter mitmacht. Hast du den Deckel zu gehabt? Und wenn ja, was hattest du für Garraumtemperaturen? Wie lange war die Gans insgesamt drauf? Oder hab ich das überlesen?

Lieben Gruß, Johannes
 
Oben Unten