• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gehört grillen in der Kota, mal auf Holz mal auf Kohle auch hier hin?

OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Angeregt durch den Beitrag Basteln mit Horst wollte ich auch mal einen Lachs auf der Planke grillen. Also einen Prototyp gebastelt.



Wichtig ist mir der freie Zugang zum Grillrost.



Die Vorrichtung kann einfach in die vorhandenen Bohrungen der Grillsäule gesteckt werden und ist daher auch in der Höhe etwas flexibel.
Die Befestigung der Planke erfolgt über vier Langlöcher und kann so schnell gegen andere Planken getauscht bzw. gedreht werden. Dazu gibt es dann eine kleine Schablone, sodass die vier Schrauben immer im richtigen Abstand gesetzt werden. Aber vielleicht ergibt sich hier noch eine andere Lösung.
Es sieht alles noch etwas provisorisch aus, war halt noch Material was gerade so vorhanden war.
Wenn`s gut läuft, komm ich nächsten Sonntag dazu alles zu testen.

Ja, heute war es soweit.



Eine 600g Seite, gewürzt nach der Anregung von @Utti und gut 24 Stunden in Frischhaltefolie gewickelt gekühlt.
Heute Nachmittag dann mit Edelstahldraht ans Brett gefesselt



Dann für gut 50 Minuten übers Feuer.



Nach knapp einer halben Stunde mal gedreht und etwas geneigt



Der Tipp mit der Hand für 4bis5 Sekunden zwischen Lachs und Feuer hat geholfen.
Das Ergebniss war ein saftiger, gut gewürzter Fisch mit einer tollen Kruste.
Dazu gab es dann die parallel dazu gegrillten Gemüsespiesse und gefüllte Champignons.

Da noch reichlich Glut vorhanden war, Tochter und Freund da waren, hat uns ihr Freund gezeigt wie Sardinen in Portugal gegrillt werden.
IMG_20181209_191503.jpg

Das war richtig lecker und wird sicher noch wiederholt.
Später gab es noch Putensteaks mit marinierten Champignons und zum Dessert gegrillte Anannas mit Zimt und Zucker, da war aber leider der Film schon voll ;-)
Vielen Dank an alle für die tolle Anregung.
Gregor
 

Anhänge

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Hallo Gregor.
Eine schöne Vergrillung habt ihr da gemacht. Um deine Kota beneide ich dich!
Freut mich, wenn ich helfen konnte!
Gruß
Daniel
 

T el Z

Grillkönig
Tolle Kota, toller Beitrag, tolle Bilder. :gnade:
Hätte auch gerne eine Grillkota, GöGa war sogar einverstanden.
Wer etwas dagegen hatte, war das örtliche Bauamt. :whip:
Bei deinen Bilder wird mein Frust auf die Bauordnung (überbaute/versiegelte Fläche) mal wieder angefacht.

Lese trotzdem sehr gerne deinen Beitrag und schaue die leckeren Bilder..... :respekt:

So ein Weihnachtsgrillen in einer Kota hätte was....:essen:
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Hallo @T el Z , wo lebst du denn? So eine Kota ist doch nur ein winziges Gebau. Wichtig ist nur das es eine Grillhütte ist, sonst kommt auch noch der Kaminfeger wegen Feuerstelle. Der umbaute Raum ist minimal, versiegelte Fläche? Wenn ein Schulbus irgendwo steht versiegelt der mehr Fläche. Da genieße ich ja den heutigen Abend bei Dauerregen in meiner Kota und werde gleich noch was neues testen.
Dazu gleich mehr
Gregor
 

T el Z

Grillkönig
Hallo @T el Z , wo lebst du denn? So eine Kota ist doch nur ein winziges Gebau. Wichtig ist nur das es eine Grillhütte ist, sonst kommt auch noch der Kaminfeger wegen Feuerstelle. Der umbaute Raum ist minimal, versiegelte Fläche? .......
Gregor
In einer Kleinstadt am Rande von Ffm.
Habe schon die Erweiterung der Terrasse nicht mehr genehmigt bekommen.
Da ich neben einem öffentlichen Grundstück lebe, schauen täglich diverse Gemeindearbeiter rüber zu mir.
Also keine Chance von wegen "nicht lang fragen, einfach tun". :(
 

Der Obersaarländer

Schlachthofbesitzer
In einer Kleinstadt am Rande von Ffm.
Habe schon die Erweiterung der Terrasse nicht mehr genehmigt bekommen.
Da ich neben einem öffentlichen Grundstück lebe, schauen täglich diverse Gemeindearbeiter rüber zu mir.
Also keine Chance von wegen "nicht lang fragen, einfach tun". :(
Das Problem hatte ich auch. Direkt neben uns ist ein Kindergarten.
Genehmigung der Grillkota hatte fast 9 Monate gedauert.
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Auch wenn andere leider Probleme mit ihrer Kota haben, wir genießen unsere Grillhütte :-) Sorry
Habe heute mal einen Feuertopf aus dem Keller rausgekramt.
Ein Feuertopf mit abnehmbaren Griff, komplett aus Alu.
IMG_20181223_182141.jpg

IMG_20181223_182223.jpg

Gefüllt mit etwas Öl, Kartoffelscheiben, Zwiebelringen und Champignons. Deckel zu und ab ins Feuer.
IMG_20181223_183724.jpg
nach kurzer Zeit hörte man schon wie es im Topf blubberte.
IMG_20181223_185741.jpg

tolle Beilage zur Currywurst :-)
 

Anhänge

T el Z

Grillkönig
Wegen mir keine Entschuldigung nötig.
Eher schon: mehr Bilder. :bilder:

Sieht lecker aus.

P.S. Dichte mir den Freisitz rundum zu und grille davor unter Dach. Man(N) muss sich Lösungen suchen.
 

Der Obersaarländer

Schlachthofbesitzer
@Lavasteingriller
Wieso habe ich nicht so tolle Sachen im Keller ? :-)
Wirklich eine schöne Beilage. Und beim Kochen über dem offenen Feuer direkt bei Freunden/Gästen schmeckt das ganze gleich noch viel besser.
Du machst es genau richtig, genieß die Zeit in deiner Grillkota. Gerade jetzt über Winter macht das umso mehr Spass.
Auch wenn es bei uns länger gedauert hat mit der Genehmigung, bin ich letzten Endes richtig froh das wir die Zeit und die Arbeit in den Papierkram gesteckt haben.
Und ohne irgend jemand die Nase lang machen zu wollen, oder Neid erwecken zu wollen, aber in der Grillkota bei eisigen Temperaturen zu grillen ist an Gemütlichkeit kaum zu übertreffen.

In diesem Sinne

IMG-20181223-WA0002.jpg
 

Anhänge

OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Wegen mir keine Entschuldigung nötig.
Eher schon: mehr Bilder. :bilder:
Also gut, mehr Bilder. Heute mal ohne Feuer :-(
Hatte von @DL122 für meinen Gasgrill noch einen Drehspieß bekommen.
Na, bevor der auf dem Gasgrill eingesetzt werden kann, kommt er erst mal in die Kota.
Heute Vormittag lag noch nichts an, also mal in die Werkstatt und überlegt wie es am Besten gelingt, ohne die Feuerstelle in der Kota komplett umzubauen, andere Funktionen zu behindern und möglichst schnell auf- und abzubauen sowie in der Höhe verstellbar zu machen.
Das Gegenlager an der vorhandenen Säule, da sind im Abstand von 35mm Bohrungen, an denen auch der Grillrost in der Höhe eingestellt wird.
IMG_20181224_135757.jpg

Die Gewindestange zur Befestigung des Antriebes ist in einer angeschweißten Langmutter eingedreht und daher nach dem Grillspaß schnell wieder zu entfernen.
IMG_20181224_135809.jpg

Die Lagerung des Antriebes habe ich einfach in ein Blech, welches zuvor um die Gewindestange gewickelt wurde und dadurch auch in der Höhe verstellbar ist, eingearbeitet.
Die Endgültige Höhenfixierung erfolgt dann wohl durch einen Splint.
IMG_20181224_135840.jpg

In der Gesamtansicht sieht das dann so aus.
IMG_20181224_135848.jpg

Da der Originalspieß zu lang für diese Vorrichtung ist, habe ich einen 8x8 Edelstahlstab bestellt, der demnächst kommen soll.
Zum Test also erst mal eine Gewindestange, leider verzinkt.
Aber gut, heute Abend wird eh nicht gegrillt ;-)

Ich werde weiter berichten
Gregor
 

Anhänge

OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Fröhliche Weihnacht :-)
Heute sollte der Drehspieß mal getestet werden.
An anderer Stelle hier im Forum hatte ich mal was von Problemen mit Qualm in der Kota und einer Lösung gelesen.
Eigentlich haben wir keine großen Probleme, aber was woanders hilft kann ja bei uns sicher nicht schaden.
So wurde kurzerhand ein Ring, 10cm hoch und im Durchmesser ca. 10cm kleiner in die Feuerstelle gelegt.
IMG_20181225_165940.jpg

kurzer Test ob der Rost auch wirklich drüber passt
IMG_20181225_165949.jpg

Dann Feuer frei.
Da wir zu Mittag schon gut gegessen hatten und es ja auch nur ein Test werden sollte, gab es Zwiebelringe und für jeden eine rote Wurst vom Drehspieß :-)
IMG_20181225_190306.jpg

Das hat Super geklappt, nix angebrannt und von innen auch die richtige Temperatur.
Hatte noch ein schönes Kurzvideo, klappt hier leider nicht.
Den Drehspieß werden wir in Zukunft sicher öfter nutzen. z.B. Maiskolben als Beilage, ein dicker Fisch oder vielleicht ne Ananas.
Zum Dessert haben die Kinder dann noch Mäusespeck am Stecken zubereitet.
IMG_20181225_193805.jpg

Es macht immer wieder Freude wenn man mit relativ wenig Einsatz viele ansprechende Ergebnisse erzielen kann.
Das Thema Drehspieß ist bei mir noch nicht ganz fertig. Mir schwebt da noch eine andere, flexiblere Lösung für die Kota vor.
Ich werde berichten
Gregor
 

Anhänge

Plumber

Grillkaiser

Anhänge

Plumber

Grillkaiser
Oben Unten