• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gehört grillen in der Kota, mal auf Holz mal auf Kohle auch hier hin?

OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Jaaa, das ist auch ein Vorteil der Kota. Man ist fast immer unabhängig vom Wetter und der Tageszeit.
Und es ist der richtige Spielplatz um Neues auszuprobieren.
Deshalb versuche ich auch fast alle neuen Teile erst mal mit vorhandenen Mitteln umzusetzen.
Wenn etwas wie der Dutch-Oven gekauft werden muss, nehmen wir lieber zum probieren erst mal einen kleineren.
Getreu unserem Motto: probieren, verbessern und genießen :-)
Wir bleiben dran
Gregor
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Eigentlich war Grillen auf Holz oder Kohle schon abgeschlossen.
Der Wetterumschwung mit Schneeflocken hat uns dann doch überredet.
Da es bald in Urlaub geht, mal kurz Inventur im Kühlschrank.
drei Stangen Spargel, ein paar Feigen welche vom Brot backen übrig geblieben sind.
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/der-brot-aus-dem-dopf-thread-inkl-kuchen-backen.272831/page-21#post-3742791
Ein Glas mit selbstgemachtem Grillkäse und im Obstkorb noch eine Banane.
Also ein vegetarischer Abend.
Das Pack Bacon, was da noch aufgetaucht ist, zählen wir mal nicht mit, da die Tiere, die diesen Bacon lieferten, auch Vegetarier waren ;-)
Also Feuer frei.
IMG_0584.JPG

heute wollen wir auch mal das Gusseisen wieder nutzen.
IMG_0585.JPG

Den Anfang macht der Grillkäse, Emmentaler mit Magic Dust. Eigentlich unser Liebling.
IMG_0586.JPG

Dann geht es gemütlich weiter. Auf den Gussservierplatten Spargelscheiben mit etwas Salz und Zucker bestreut. Eine Idee meiner Frau. Wieder ein Grund sie zu lieben. :-)
IMG_0587.JPG

Jetzt aber genug mit nur Gemüse.
Spargel mit Mäntelchen :-)
IMG_0589.JPG

IMG_0592.JPG

Vielleicht hätte man den Spargel vorher noch mit einem Spritzer Zitrone pimpen können.
Nichtsdestotrotz war es lecker.
Dann wurde es langsam Zeit für den vierten Gang:
Feigen, aufgeschnitten und mit Camembert (der auch noch weg musste) belegt.
Damit das etwas hält, ich hatte noch etwas Bacon übrig ;-)
IMG_0596.JPG

Und da ein Pack Bacon größer ist als Mann denkt, habe ich noch die Bananenstücke auch noch eingewickelt.
IMG_0599.JPG

Noch etwas BBQ Soße drauf gepinselt und diskutiert wer denn noch ins Haus geht etwas Vanilleeis holen. :-)
Auch ohne Eis prima und von den Portionen für zwei Personen gerade Recht.
@waltherman wie du siehst, bleib ich dem Feuer treu ;-)
Eine Grillkota als Rückfallebene ist nicht zu verachten ;-)
Gregor
 

waltherman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gefällt mir... Es scheint so als wird die Servierplatte vielseitig genutzt. Wenn ich schon sehe wie schön Fett und Öl in der Platte aufschäumt (mit Trend zur Karamelbildung) ist mir klar dass das Teil seinen Zweck erfüllt. Kein Fettbrand, kein Tropfen - und leichtes Handling.
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Boah, hatte schon irgendwie Entzugssymtome 😉 Zwei Wochen Urlaub sind schon toll,
aber
so richtig daheim bist du erst wenn wieder ein Feuer brennt
94F641C6-38D8-4A3C-84AC-419D06CBEAB7.jpeg

Bei Aussentemperaturen im unteren einstelligen Bereich und nervigem Ostwind waren wir froh uns in die Grillkota zurückziehen zu können.
Zum einkaufen waren wir noch nicht gekommen. Also einfach flachgrillen mit dem was noch in der Truhe war.
DE870B86-6468-4419-8495-B6DB5A0C37A4.jpeg

Manchmal ist Einfach auch einfach gut.
43B4D192-06A3-4D12-821F-A729BE5D15CC.jpeg
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Gut das sich der Sommer hier oben im Schwarzwald noch etwas zurück hält ;-)
Meine Frau hatte ihren zigsten Geburtstag und wollte noch ein paar Nachbarn und Freundinnen zum Grillen einladen.
Da wir nur eine Kota und kein Kolosseum haben, halt die Einen am Samstag und der Rest am Montag.
Waren dann 10 bis 14 Erwachsene je Abend.
Starter einer solchen Runde ist meistens Flammlachs. Kann man prima vorbereiten, sieht Klasse aus und alle haben schon mal was im Bauch :-)
IMG_20181209_181756.jpg

Vom WE hab ich leider kein Lachsbild, daher ein Symbolfoto vom letzten Mal.
Dann wird umgebaut, Lachshalter weg, Grillbriketts rein.
Ca. 20 Keramikbriketts, die ich noch aus meiner Zeit als Lavasteingriller habe ;-), liegen schon von Anfang an auf dem Ascherost. Die heizen sich schnell auf und halten die Temperatur recht gut, sodass nicht mehr Brennstoff nachgelegt werden muss. Bei so vielen Personen in einer kleinen Hütte ein Vorteil.
Dann kommen die selbstgemachten Grillkäse
DSCN5935.JPG

und was es sonst noch so zum Flachgrillen gibt. Nackensteaks vom Hofladen nebenan, Grillwürste und tolle Merguez aus dem Nachbardorf,
marinierte Hühnerbrüste, gefüllte Champignons im Nichteisenkäfig, und weil der Drehspieß gerade frei ist noch Maiskolben (gleich in handliche Stücke geschnitten).
Dazu etwas Salat und frisches Baguette.

P1000857 bea..jpg

Alle waren begeistert und wollen Wiederkommen :-)
 
OP
OP
Lavasteingriller

Lavasteingriller

Grillkönig
Der Plan war heute auf der Terrasse Schaschlik vom Gasgrill zu machen.
Dauerregen (ist hier echt nötig ) und Temperaturen knapp an der 13 Gradmarke, klarer Fall für Plan B , Grillkota.
Und wenn ich schon Feuer mache, ein Brot aus dem Dopf brauchen wir auch noch :-)
WP_20190712_17_12_51_Pro.jpg

WP_20190712_19_12_13_Pro.jpg

Die restlichen Kohlen dann zum Feuer machen genutzt.
WP_20190712_19_03_33_Pro.jpg

Das sollte nun zu einer schmackhaften Mahlzeit vereinigt werden.
WP_20190712_19_15_46_Pro.jpg

angrillen
WP_20190712_19_17_21_Pro.jpg

vereinigen
warten
warten
ne knappe Stunde später noch etwas Beilage dazu
WP_20190712_20_06_58_Pro.jpg

dann endlich auf den Teller und ins Gesicht
WP_20190712_20_15_04_Pro.jpg

einfach genial auch wenn es im Gasgrill sicher einfacher gewesen wäre. Bei offenem Feuer biste halt die ganze Zeit beschäftigt und kommst kaum zum :durst:
Feine Sache, das Fleisch (Schweinenuss) war durch, das Gemüse noch bissfest.
Die anfänglichen Bedenken meiner Frau zerstreut.
Ein toller Abend.
 

Cookymen

Grillkaiser
Super Gregor. Man ist ja oft am rätseln was am besten auf den Grill kommt. Das sieht so gut aus, dass ich das auch mal probieren muss.
 
Oben Unten