• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gelungene ErstverDOpfung - Schichtfleisch, was sonst

Pitmaster

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Liebe Gemeinde des kochenden DOpfes,

gestern habe ich meine erste Verdopfung mit meinem neuen 12" Camp Chef Deluxe durchgeführt. Da Schichtfleisch ja nahezu eine Gelinggaranite bietet und ich zudem gestern noch eine "kleine" Wand zu verblenden hatte, war meine Wahl schnell getroffen:

Zu den Zutaten:
2,7 Kg Schweinenacken
4 Stk. große Gemüsezwiebeln
200g Bacon (Achtung, beim nächsten mal werde ich 400g verwenden, s.u.)
1 Portion Magic Dust (http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/rezept/Magic-Dust)
5 EL BBQ-Sauce
5 EL Ketchup

Als Basis habe ich einen 2,7 Kg schweren Schweinenacken in ca. 2cm breite Stücke geschnitten, mit MD gerubt und danach in den Kühlschrank geschoben

P1040159.JPG

P1040161.JPG


P1040163.JPG


Am nächsten Tag dann den Dopf gereinigt, mit Sonnenblumenöl eingebrieben und mit Bacon ausgekleidet. Ich hatte auf Basis einiger Forenbeiträge 25 Streifen Bacon beim MdV geholt (ca. 200g). Leider war das viel zu wenig, wie hier zu sehen ist.:cry:

IMG_5446.JPG


Im nächsten Arbeitsgang habe ich dann schön abwechselnd Fleisch und Zwiebeln geschichtet und mein Werk mit BBQ-Sauce und Ketchup beträufelt.

IMG_5448.JPG


Für die richtige Temperatur habe ich 9 Kohlen unten und 18 Kohlen oben verwendet. Natürlich im AZK sauber durchgeglüht.

IMG_5449.JPG


Wisst ihr eigentlich wie geil es ist, wenn man es im Dopf köcheln hört?

IMG_5450.JPG


Hier noch ein Bild vom fertigen Schichfleisch

IMG_5451.JPG


Für Tellerbilder hat es leider nicht mehr gereicht. Wir waren alle zu neugirieg und hungrig:D

Fazit:

Die Zubereitung war im Vergleich zu manchen Longjobs in der Kugel echt simpel. Es kann wirklich kaum etwas schief gehen, man muss den DOpf nur rudimentär bewachen und das Ergebnis ist der Hammer. Einfach super zart und saftig. Bleibt nur noch der Hinweis, dass man von Schichtfleisch leider süchtig werden kann.

Über Kritik und Verbesserungsvorschläge freue ich mich. Will ja noch besser werden.

IMG_5447.JPG


P1040158.JPG


P1040160.JPG


P1040162.JPG
 

Anhänge

  • IMG_5446.JPG
    IMG_5446.JPG
    209,7 KB · Aufrufe: 642
  • IMG_5447.JPG
    IMG_5447.JPG
    224,5 KB · Aufrufe: 626
  • IMG_5448.JPG
    IMG_5448.JPG
    218,7 KB · Aufrufe: 661
  • IMG_5449.JPG
    IMG_5449.JPG
    252,7 KB · Aufrufe: 656
  • IMG_5450.JPG
    IMG_5450.JPG
    288,5 KB · Aufrufe: 690
  • IMG_5451.JPG
    IMG_5451.JPG
    263,8 KB · Aufrufe: 646
  • P1040158.JPG
    P1040158.JPG
    167,1 KB · Aufrufe: 640
  • P1040159.JPG
    P1040159.JPG
    164,9 KB · Aufrufe: 690
  • P1040160.JPG
    P1040160.JPG
    158,6 KB · Aufrufe: 594
  • P1040161.JPG
    P1040161.JPG
    215 KB · Aufrufe: 645
  • P1040162.JPG
    P1040162.JPG
    224,9 KB · Aufrufe: 643
  • P1040163.JPG
    P1040163.JPG
    208,2 KB · Aufrufe: 678

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Von dem Gewürz Bacon mal abgesehen:

Nachgefragt: Keine geräucherten Schweinebauchscheiben?


Gruß
Peter
 
OP
OP
Pitmaster

Pitmaster

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nein. Keine Schweinebauch-Scheibe. Ich nehme an empfehlenswert, wenn du so direkt fragst, richtig?
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ja, weil eigentlich ist es so.

Ich hab das Rezept mal so kurz zusammengefasst:
http://www.grillsportverein.de/foru...-hinterher-gleich-fragen.235991/#post-2301869

Der Rest ist vielleicht sinnvoll, aber wohl eher nicht. ;)

Der Bacon wird vermutlich als "soll nicht anbrennen" benutzt.
Ist ein Schmorgericht: Die Metzgerzwiebeln geben Saft und Wasser ab.
Der geräucherte Schweinebauch Fett und Geschmack,
Der Rest macht MD und lange Schmorhitze.

Aber ein Gericht aus dem DO, was noch nicht geschmeckt hat,
hab ich eigentlich noch nicht gegessen.

Gruß
Peter

PS: Hihi, eins fast schon ;)
das hab ich so von unten und oben verbrannt...
das war ungenießbar. ;)
Mein Erstversuch Chili con Carne im DO: Chili con Kohlemantel.
 
OP
OP
Pitmaster

Pitmaster

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dann Danke für die Tipps @silex

Ja Bacon halt als Anbrennschutz, als Dekoration und weil mit Bacon noch nichts auf der Welt schlechter geworden ist:D

Aber das mit der Bauchscheibe werde ich beim nächsten Mal berücksichtigen
 

ossigriller

.
5+ Jahre im GSV
Servus Pitmaster,

Das mit der BBQ Sauce und dem Ketchup ist Geschmacksache! Ich habe lieber erstmal pur und dann kann ich auf dem Teller immer noch würzen oder eine Sauce drauf.

Dein Ergebnis sieht echt lecker aus! Schichtfleisch hat schon was.....
 

El_Hombre

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht lecker aus. Ich habe es bisher zwei Mal ohne BBQ-Sauce gemacht. Kommt super gut und wer will kann immer noch was drüber kippen. Nur wollte das bisher noch keiner meiner Gäste. Die BBQ Sauce konnte ich gerade wieder wegstellen. ;)
 
OP
OP
Pitmaster

Pitmaster

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für eure Anregungen. Ich denke ich mache es das nächste Mal auch "Natur".

Aber auch so war es echt lecker. Habe auch in einem Fred gelesen, das manche Bier reinkippen. Also wie ihr seht gibt es unendlich viele Möglichkeiten das ganze zu variieren.

Auf meinem Plan stehen jetzt als nächstes erst einmal Cowboy Beans
 

Bamse

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Jepp,

feine Sache, echt sauber...
was hast Du für Brekkis genommen ?

Wenn man statt der BBQ Sauce da Fleisch oben mit Bacon belgt, ist der dann schön knusprig.


Bamse
 
OP
OP
Pitmaster

Pitmaster

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi @Bamse,

Brekkis waren vom Edeka . Hatte ich schon in ein paar berichten im Kugelgrillforum sehr gelobt, besonders beim MinionRing.

Allerdings auf dem DOpf sind die Brekkis schnell (ca. 1h) in 2 Hälften zerfallen. Vielleicht beim nächsten Mal Profagus.

Das mit dem Bacon Oben drauf werde ich beim nächsten mal testen. Dieses Mal hatte ich einfach zu wenig.

Danke und Gruß aus dem Westerwald
 

Südpfälzer83

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Allerdings auf dem DOpf sind die Brekkis schnell (ca. 1h) in 2 Hälften zerfallen. Vielleicht beim nächsten Mal Profagus
Viele meckern zwar über die Weber long lasting, was beim Minionring auch den tatsachen entspricht. Aber beim DOpfen nehme ich sie gerne, da man. z.B. bei Schichtfleisch über 3 Stunden keine mehr nachlegen muss. Das schaffen die long lasting in einem Schwung...
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
.Also so wie ich es kenne, reichen ProFagus-Brekkies so etwa 1,5 Stunden.
Da brauch ich auch ne zweite AZK-Ladung.
 
Oben Unten