• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Genesis 300 auf Erdgas umrüsten?

michaelstraub

Militanter Veganer
Hi,

ich plane gerade eine OutDoor Küche und werde meinen Genesis 330 dort integrieren, da ich im Haus Erdgase habe und ein Anschluß im Garten möglich wäre ist das eine Überlegung wert. Eigentlich müsste man doch "nur" die Düesen am Regler zum Brenner hin austauschen? Eine Anfrage bei Weber hat ergeben, daß es nicht möglich ist, aber dort kann man ja wegen des Risikos eigentlich keine andere Auskundt geben.

Meine Frage nun hat es schon jemand gemacht oder weiß jemand ob es geht, bzw. welche Düsen man benötigt?

Danke und Gruß

Michael
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
Hallo,


ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß Dein Gaslieferant das gerne sehen würde. Auch kann ich mir kaum vorstellen, daß eine Versicherung im Fall der Fälle da nicht aus der Haftung raus möchte. Es geht ja darum, daß der Q300 nicht wie z.B. ein Herd für diese Verwendung vorgesehen ist. Ich wünsch dennoch viel Glück.
 

Wolfen1974DE

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo michaelstraub,

ich kenne keinen, der sich einen Grill so umgebaut hat.

Von dem Selbst-Umrüsten würde ich die Finger lassen.

Nicht nur, dass Du die Garantie oder Gewährleistung des Hersteller verlierst, allein im Schadensfall mit (Wir hoffen, das so etwas nie passiert) Personschaden hast Du ein ordentliches Problem und Sorgen bis zum Enden.

Verkauf lieber den Grill und hol dir einen neuen, der für Erdgas vorbereitet ist(zb Napoleon LE485RSIBNSS oder FireMagic).

Teuerer, aber auf jeden Fall sicher!


Grüße
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es geht doch hier um den Genesis und nicht um einen Q.

Und generell sollte das gar keine große Sache sein, denn es gibt ja auch ein Modell des Genesis welches von Werk aus auf Erdgasbetrieb ausgelegt ist.

Die einzigen Unterschiede zwischen Erddgas- und Propangasbetrieb sind meines Wissens nach, das die Düsen und der Druckminderer getauscht werden müssen, da Erdgas einen niedrigeren Energiegehalt hat und dadurch etwas mehr benötigt wird.

Mache Hersteller bieten bieten sogar orginal Umrüstsets an.

Wie das dann im Schadensfall mit der Haftung aussieht, kann ich dir natürlich nicht sagen.

Die Garantie des Gerätes ist aber denke ich auf jeden Fall dahin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex/63

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
... wenn es dir ein Fachmann die Düsen umbaut ist das kein Problem, Garantie iss halt futsch ...

... Erdgas in den Garten legen iss auch kein Problem kostet halt ein paar Euros :) aber alles
ist machbar (bin grad selbst am Vorbereiten für die neue Gasleitung im Keller) ...
 

gardelino

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wenn es kein original Erdgas Umrüstset (Düsen) vom Hersteller gibt, sollte man davon Abstand nehmen!
 

meatloaf1

Veganer
5+ Jahre im GSV
Guck Dir mal die Propandüsennummer an.
Der Brenner hat eine bestimmte Leistung.
Du kannst beim Gasfachmann nachfragen.
Wenn Durchflußmenge und Druck stimmen, ändert sich nichts (Druck bei Erdgas meist 20 mbar)
 

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,


ich kann mir nicht so recht vorstellen, daß Dein Gaslieferant das gerne sehen würde.
Was genau sollte der dagegen haben? sofern technisch machbar und sfern das durch einen Fachmann gemacht wird, ist das absolut i.O.

Volker
 

Alex/63

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Was genau sollte der dagegen haben? sofern technisch machbar und sfern das durch einen Fachmann gemacht wird, ist das absolut i.O.

Volker
... genau :) der Gaslieferant ist allemal erfreut, denn der Gasverbrauch steigt und
somit fließt mehr in seinen Geldbeutel ...
 
Oben Unten