• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Geschmorter Schweinebraten: Kutscherbraten Samstag im Dopf

Betzman77

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo allerseits. Am Samstag will ich einen Schweinebraten im 10er schmoren. Den Kutscherbraten habe mal in einem alten Kochbuch gefunden und er ist eine Wucht mit selbstgemachten Kartoffelknödeln.

Zutaten:
1, 5 kg Schweinekamm
500 g Ribs
250 ml Fleischbrühe
500 ml Rotwein
1 Tasse Essig
1 große Zwiebel
1 Bund Suppengemüse
2 Lorbeerblätter
1 Bund Thymian frisch
1 Bund Majoran frisch
4 Esslöffel Johannisbeergelee
1 Messerspitze Nelkenpulver
Salz
Pfeffer

Heute wird die Marinade vorbereitet, in der das Fleisch dann 2 Tage ziehen darf. Samstag wird es dann angebraten und in der gleichen Marinade geschmort. Für den Saucengeschmack lasse ich ein paar Ribs und Suppengemüse mitschmoren.

Leider gab es gestern keine Ribs, also habe ich ein Stück Ochsenschwanz gekauft :-)....kann man halt nicht so schön abnagen....

Bilder folgen!!

Eine Frage an die Dopfexperten:

Das wird mein erster Schmorbraten im Dopf. Wieviele Briketts (Heatbeads) braucht es denn und wie lange sollte er schmoren?
 
Zuletzt bearbeitet:

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich bin zwar kein Experte - aber würde ich es für mich machen so würde ich unten 6 Brekkies und oben 12 bis 14 Brekkies nehmen. Ich messe dann nach 2,5 Stunden mit einen Stichthermometer die Kerntemperatur. Beim einstechen merkst Du schon wie weich dein Braten ist. Ich nehme an daß er nach 3 Stunden fertig sein müsste. Wirst vielleicht irgenwann ein paar neue Brekkies dazulegen müssen (muß aber nicht sein)

Viel Spaß

Rudi
 
OP
OP
B

Betzman77

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So, der Braten ist gegessen! :-)
Leider hab ich ein Anschnittbild vergessen, aber er war ja durchgeschmort:-) Klöße und Rotkraut hab ich nach der gleichen Art hergestellt, wie ich es hier schon reingestellt habe.

Der eingelegte Braten:

ImageUploadedByTapatalk HD1353271956.090184.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1353272001.962253.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1353272023.867370.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1353272047.324480.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1353272076.104031.jpg


War sehr lecker, insbesondere die Sauce ist zum reinlegen. Das Stück Braten, das aus der Sauce rausragte, war ein wenig zu stark angeschmurgelt. Nächstes mal nehme ich ein paar weniger Beads oben und ich denke 2h 30 min reichen aus.
 

Anhänge

Oben Unten