• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gewölbe Radien Berechnung mit Trapezsteinen

Tex4711

Militanter Veganer
Hallo, ich brauch mal etwas Hilfe. Ich könnte trapezförmige Schamottsteine bekommen.
länge 25cm
höhe 12,5
breite oben 8 cm
breite unten 5 cm

Welchen innen Radius bekomme ich damit? (Ohne Fuge komme ich auf ca. 21cm, stimmt das?)
Kann ich irgendwie damit einen Radius von 30cm hin bekommen (wenn ich die Fugen unten breite als oben mache, ist das sicher nicht optimal, da der Mörtel leichter raus fallen kann)
 

Milli

Militanter Veganer
Hallo Du....

Du meinst die sogenannten Keilsteine. Die Größen richten sich nach der Kanalbreite (Backflächenbreite). In meinem Beitrag "Holzbackofen" siehst du ein Gewölbe dieser Art (mit Keilsteinen) für eine Kanalbreite von 50cm. Ich habe dir ein paar Links unten eingefügt. Du brauchst in dem Fall Keilsteine für den Durchmesser (Backflächenbreite) von 60cm. Laut Tabelle brauchst du dann 17 Steine pro Bogen (also 3x 2H16 und 14x 2H24 Steine). Der Skizze kannst du entnehmen in welcher Reihenfolge die Steine zu vermauern sind. Sind die Maße deiner Steine genau angegeben oder nicht? Der Keilstein 2h24 hat nämlich oben 76mm und unten 52mm. Vielleicht ist es dieser Stein. Für die Kanalbreite von 60cm könntest du diesen nämlich schon verwenden. Anderenfalls glaube ich nicht das die Steine brauchbar wären. Du musst dann eben mit den Fugen korrigieren und ausgleichen und du bekommst wahrscheinlich auch keine schöne Rundung zusammen. Grundsätzlich ist es so, wenn du die richtigen Steine hast, brauchst du auch kaum Mörtel (nur eine hauchdünne Schicht). Die letzten Steine oben mittig werden dann angepasst. Ich musste diese auch abschleifen. Am Besten geht das mit diesem Schleifstein


Schöne Grüße
Milli

http://www.schamottshop.de/product_info.php/info/p478_Keilstein-2H-24-250-124-76-52-mm.html
http://www.kandern-feuerfest.de/gewolbe.htm
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
schon mal drüber nachgedacht ein paar gerade steine mit in dein Gewölbe zu verbauen?
Die Stabilität wird dann zwar nicht mehr ganz so gut sein, wie mit nur Trapezförmigen steinen, aber immer noch besser als mit dem Spaltmaß zu spielen...
Die andere Frage ist, du investierst viel Zeit und (abgesehen von den paar Steinen) auch Geld in das HBO Projekt... nimm doch die steine und mauere damit den Boden / Sockelbereich... dann hast du die Sinnvoll verbaut und für das Gewölbe nimmst du ne andere Lösung...
 
OP
OP
T

Tex4711

Militanter Veganer
Ich habe mir heute die Keilsteine angeschaut und es gibt verschiedene Keil-Formate zur Auswahl. (sind die immer so sehr schwer?).

Nun aber vielleicht noch ein Problem, die Steine sind NEU aber noch aus DDR Zeiten und wie schaut es da mit gesundheitsschädlichen Stoffen aus?
Ich hab mal einen zerbrochenen Stein angeschaut, er ist innen und außen ganz weiß, Asbest wäre doch grau? (die meisten Schamotte sind doch beige)

Was meint ihr dazu?
 
Oben Unten