• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gewürze beim Trockenpökeln

Flamberger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich lese gerade ein Buch zum Thema Pokeln und Räuchern. In diesem Buch steht geschrieben, dass man aufpassen muss welche Gewürze man verwendet da diese beim Pökeln zu viele Keime einschleppen könnten.
Es werden aber nicht genannt welche denn ein Problem darstellen.

Kann mir da jemand vielleicht Auskunft darüber gegen?
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Es gibt verschieden Gewürze bzw. Kräuter die die "frischhaltung" positiv beeinträchtigen.

Wegen negativem, also keimen brauchst dir keine Gedanken machen, wenn du bei nem vernünftigen Häldler oder Hersteller kaufst, kannst du zu jedem Produkt ein Datenblatt anfordern in dem der keimgehalt aufgelistet ist.

Leg das nicht auf die Goldwaage. Der standart in Deutschland ist weit unter dem bedenklichen.

Ab gewisser Menge bekommst du natürlich komplett entkeimte ware.
Könntest dann aber viele Schinken machen.
 

erwinelch

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
generell gillt: weniger ist mehr. Über Geschmack kann man endlos streiten, aber ein lecker Schinken braucht außer Salz, Pfeffer und Knobi eigentlich nix an Gewürzen. Und wenn´s Gewürze sind - lieber etwas mehr Geld dafür ausgeben, das ist eine lohnende Investition.
 
OP
OP
Flamberger

Flamberger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ok das hört sich gar nicht schlecht an.

Mir schwebt eine Pastrami Kreation vor Augen aus Pferdefleisch. Mal sehen dieses Jahr werde ich so oder so nicht mehr dazu kommen.

Zu erst muss ich so oder so eine Wurst im Glas machen. Der Fleischwolf welcher gestern geliefert wurde, will ja benützt werden.
 
Oben Unten