• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gewürzmischung Kebab Baharat gesucht

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Ich suche die genaue Zusammensetzung für die Kebab Baharat Würzmischung.
Kann mir jemand helfen?
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Als "Selbermischer" der gerne weiß was in Gewürzmischungen drin ist, würde ich mit diesem Basisrezept anfangen. Erst einmal eine kleine Mischungsmenge zum Testen und dann nach Gusto verfeinern.
Je 1 EL
schwarze Pfefferkörner
Koriandersamen
Kreuzkümmelsamen
Nelken
Dazu eine kleine Zimtstange, die Samen von 6-8 grünen Kardamomkapseln, 1 TL Chilipulver und 2 EL Paprika (edelsüß, mild).
Alle Zutaten werden zusammen in der Gewürzmühle gemahlen. Auf diese Menge kann man noch eine halbe Muskatnuß dazureiben (je nach Gusto).
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Habe mir selbst geholfen und noch intensiver gesucht
1/3 EL Kreuzkümmel
1/2 EL Paprikapulver
1/4 EL Nelken
1/4 EL Korianderkörner
1/2 EL schwarzer Pfefferkörner
1/4 EL Kassienrinde oder Stangenzimt
2 TL Kardamomkerne
4 ganze Muskatnüsse



Zubereitung

Die Pfefferkörner, Korianderkörner, den Stangenzimt, die Nelken, den Kreuzkümmel und die Kardamomkörner in der Küchenmaschine zu Pulver mahlen. Die Muskatnüsse reiben und mit dem Paprikapulver und den anderen Gewürzen vermischen. In einem luftdicht verschlossenen Glas aufbewahren und nach den Anweisungen der Rezepte verwenden.

BAHARAT aus gemahlenen Gewürzen: Nehmt die angegeben Mengen fertig gemahlener Gewürze. Vier Muskatnüsse ergeben etwa 1/4 Tasse gemahlener Muskatnuss. Die gesamte Menge BAHARAT wird grösser sein als die oben angegebene Menge.
Hier gefunden

http://www.kochmeister.com/r/2090-bahara-gewuerzmischung.html

Die werde ich mal ausprobieren und melde mich dann wieder.
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Als "Selbermischer" der gerne weiß was in Gewürzmischungen drin ist, würde ich mit diesem Basisrezept anfangen. Erst einmal eine kleine Mischungsmenge zum Testen und dann nach Gusto verfeinern.
Je 1 EL
schwarze Pfefferkörner
Koriandersamen
Kreuzkümmelsamen
Nelken
Dazu eine kleine Zimtstange, die Samen von 6-8 grünen Kardamomkapseln, 1 TL Chilipulver und 2 EL Paprika (edelsüß, mild).
Alle Zutaten werden zusammen in der Gewürzmühle gemahlen. Auf diese Menge kann man noch eine halbe Muskatnuß dazureiben (je nach Gusto).
Ich Danke dir recht herzlich.
Ich dachte immer, zuviel Muskat ist nicht gut.
Ich werde erst mal deine Mischung ausprobieren, dann melde ich mich wieder.
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Daher schrieb ich "kann man". Erstens mag nicht jeder den Geschmack und zweitens soll zu viel Muskat auch nicht gesund sein (es kann z.B. zu Kopfschmerzen kommen). Richtig dosiert ist es aber auch Verdauungsfördernd und gehört zu den Heilpflanzen. Aber wie mein seeliger Schwiegervater immer sagte, die Menge macht das Gift.
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Gut ich fange "klein" an.
Das Fleisch werde ich Wie Gyros marinieren und dann braten und dünn in Scheibchen schneiden.
Dazu gibt es auch noch immer diese leckere Knoblauchsosse.
Und das Rezept für Fladen habe ich auch gefunden, dann gibt es bald mal Döner, kleines Wuki wird sich freuen.
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
So Gewürzmischung zusammengestellt und gemahlen - riecht richtig gut.
 
Oben Unten