• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ggf. verkaufe ich meinen Grillson Premium S

GrillsonGriller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich melde mich nach lange Abwesenheit und größerem Ärger mit meinem Bob Grillson.
Ich habe diesen Grill geliebt. Alles wurde perfekt und schmeckte einmalig. Ein paar Monate (kein halbes Jahr) nachdem ich den Grill erstanden hatte, fing mein Lack an zu blättern. (die Lackteile auf die man 5 Jahre Garantie hat). Ich informierte Grillson und man sagte ich solle das mal beobachten. Sie würden das intern prüfen und sich melden.
Wer sich nicht gemeldet hatte war Grillson. Da das aber dem Grillen keinen Abbruch getan hat habe ich weiter gegrillt.
In diesem Sommer (Grill ein Jahr alt) sah ich, dass eine Schraube am Deckel locker war. Ich fragte bei Grillson nach wie ich diese fest ziehen könne, da ich kein geeignetes Werkzeug hatte an die Stelle ran zu kommen. Man erklärte mir, dass die Schraube wohl abgebrochen sei und ich diese tauschen müsse. Man würde mir Ersatzteile schicken und ich solle diese dann einbauen.... (Grilldeckel komplett auseinander schrauben, austauschen und wieder zusammen bauen....)
Man bedenke, dass dieser Grill mit Zubehör fast 5.000 Euro gekostet hat... und dann selbst reparieren....

Da dachte ich mir, wäre es doch klasse, wenn ich den Grill einschicke und sie einige Mängel, die bis dahin aufgetaucht waren beseitigen könnten (inkl. der Lackschäden).
Der Grill wurde per Spedition abgeholt, einpacken bzw. verzurren auf einer von mir gekauften Palette musste von mir geleistet werden.
Es dauerte Wochen bis ich meinen Grill wieder hatte. Ich hatte in der Zwischenzeit mehrfach nach dem Status gefragt und immer wurde mir einer genannt, der aber nicht alle Behebungen der gemeldeten Mängel beinhaltete. Also immer weiter vertröstet. Ich glaube es waren 1-2 Monate bis ich den Grill wieder zu hause hatte....
Was soll ich sagen... es war nur die hälfte gemacht und die Lackschäden waren einfach mit einer anderen Farbe überpinselt worden. Der Grill hatte viele weitere Schadstellen und wurde bei der "Reparatur" mehr zerstört als ordentlich gemacht. Ich war am weinen....
Auf meine Beschwerde hin und ein paar Telefonate mit dem Chef wurde mir dann angeboten, den Grill gegen einen neuen Grillson Premium S kostenfrei zu tauschen. Darauf lies ich mich ein auch wenn ich die Lust am Grill schon zu dem Zeitpunkt verloren hatte.
Es dauerte wieder eine gewisse Zeit bis der Grill getauscht wurde. Es kam tatsächlich ein niegelnagelneuer Premium S bei mir an... Das war nach dem ganzen Ärger mal was Positives.
Beim ersten einbrennen funktionierte die Pyrolyse nicht und ich dachte, dass das sicher an den Pellet gelegen haben muss, da diese (zwar im Pelleteimer aber im Wintergarten gelagert) sicher Feuchtigkeit gezogen hatten.
Letzte Woche wollte ich dann endlich mal wieder grillen. Der Premium S ist mit neuem Schalldämpfer wesentlich lauter als mein alter Premium. Die Pyrolyse ging auch diesmal (trotz neuer Pellets nicht). 400 Grad war das höchste der Gefühle, obwohl Grillson den Grill angeblich vor dem Versand auf Herz und Nieren getestet hatte.
Ich habe keine Lust mehr auf den Grill... Grillson wieder angeschrieben und eine Rückabwicklung vorgeschlagen. Ich finde, ich habe einen guten Preis gemacht. Wollte 4.000 Euro für den Grill inkl. 1000 Euro Zubehör etc. Da es sich um den Premium S handelt (den ich ja kostenfrei geupgradet bekommen hatte) sind das ca. 1.400 Euro unter dem Neupreis.
Darauf ist Grillson mal wieder nicht eingegangen und man bat mich gewisse Dinge wie Druck etc. zu testen und Fotos von der Düse zu machen....
Ich frage mich echt, was ich verbrochen habe, dass ich mich mit so Montagsgeräten auseinander setzen muss....

Bisher habe ich Grillson nicht geantwortet... bin einfach total gefrustet. Daher die Frage an die Runde...

Es handelt sich um einen Premium S (Neupreis 4.390 Euro), der einmal zum Einbrennen und einmal zum Grillen angeschmissen wurde. Also noch fast brandneu.
Dazu habe ich:
Cover (99 Euro)
Pizzastein und Schaufel (229 Euro)
Smokediffusor (89,90 Euro)
Pellet Container Pro (349 Euro - unbenutzt)
Pelleteimer und Schaufel (34,90)
2 oder 3 Grillrost Pflegesprays (je ca. 7 Euro)
Batterieanschlusskabel (ca. 50 Euro)
Ein paar Pelletsäcke und Smokepellets (vielleicht auch nochmal ca. 50 Euro).

Alles in allem also eine Summe (bei neuen Teilen) um die 5.300 Euro.

Wer jetzt hier ruft, und mir ein gutes Angebot macht (mit dem ich natürlich einverstanden sein muss ;-)) kann den Grill bei mir abholen, muss sich dann aber mit Grillson selbst auseinander setzen. Ich habe keine Lust mehr auf diese Firma...
Angeblich kann es sich nur noch um Kleinigkeiten handeln, dass der Premium S normal läuft, aber ich bin einfach durch mit dem Thema....kann und will nicht mehr....

Gefrustete Grüße
Miguel
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Moin Miguel,
ich vermute du benutzt ausschließlich Pellets von Grillson? Mit welcher Sorte wolltest du das neue Gerät einbrennen / Pyrolyse machen?
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das Grillson-Pellets einer arg heftigen Qualitätsstreuung unterliegen und ich mich daher für einen anderen Brennstoff-Hersteller entschieden habe.
Heizverhalten, Geschmacksentwicklung und Restascheanfall sind teilweise desaströs - ich war daher ebenfalls kurz davor meinen Grillson zu verkaufen da ich mit dem Laufverhalten des Smokers total unzufrieden war. (auch im Hinblick auf verstopfte Düsen)
Aufgrund vieler guter Tipps im GSV und etlichen Freds über Pellets habe ich dann mit @Pelletbbq (Fa. Haupert - "Back to Smoke") telefoniert. Nach einer absoluten TOP-Beratung bestellte ich dort sortenreine Pellets und seit dem läuft mein Sportgerät zur vollsten Zufriedenheit. Nun stimmen die Temperaturen und der Brenner läuft mit verschiedenen Pellet-Sorten problemlos. Düsenreinigung und Restasche haben sich auf ein Minimum reduziert. Vielleicht solltest du vor einem Verkauf nochmals einen Versuch in diese Richtung unternehmen.....und wer weiß, eventuell ergeht es dir so wie mir: Der Grill muss unbedingt bleiben und die Freude kehrt zurück da die Maschine endlich so läuft wie es sein sollte.

Edit: Noch ein Ansatz bzgl. Anzeige der Temperaturen. Liest du diese nur Anhand des Deckelthermometers ab? Diese Teile sind absolute Schätzeisen - besser wäre auf jeden Fall noch eine zusätzliche Gegenprüfung mit einem anderen Thermometer. Es könnte durchaus sein, dass das verbaute Schätzeisen nicht richtig kalibriert wurde oder einen grundsätzlichen Messdefekt aufweist.
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin Quali-Fire,

Vielen Dank für die aufmunternden Worte.
Ja, du vermutest richtig. Ich benutze seit Anbeginn nur die original Grillson Pellets. In der Regel ist das Eiche und das war es auch beim aktuellen Einbrennen.
Bisher hatte ich mit diesen Pellets immer gute Erfahrungen gemacht. Daher wundert es mich, dass sie nun nicht mehr gut sein sollen.
Was mich auch wundert ist, dass der Diffusor beim grillen hellrot glüht. Das hatte ich vorher sonst nie (beobachtet). Grillson sagt, das sei normal. Siehe angehängtes Bild.

Ich habe immer noch nicht auf die Grillson Mail geantwortet. Mir ist echt die Leidenschaft abhanden gekommen.

:-(

VG
Miguel

7F462C78-C28C-4E8F-9B94-CAA51052761D.jpeg
 

Anhänge

  • 7F462C78-C28C-4E8F-9B94-CAA51052761D.jpeg
    7F462C78-C28C-4E8F-9B94-CAA51052761D.jpeg
    492,9 KB · Aufrufe: 850

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo Miquel,
völlig normal das der Diffusor bei diesen Temperaturen so leuchtet. Der Schieber steht komplett rechts, was bei full power (clean Modus oder über 220° ) auch absolut richtig ist. Mach dir also diesbezüglich keine Sorgen, dass passt und bei meinem Grillson ist das auch so. :thumb2: Besorge dir erst einmal andere Pellets oder ein zusätzliches Thermometer...du wirst sehen, dass wird schon. Du bist nur noch wenige Zentimeter vom perfekten Grill entfernt :worthy: Und nein, ich arbeite nicht für Grillson, auch wenn ich von denen nur wenige Kilometer entfernt wohne. :pfeif:
 

zellingwolf

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
frage mal bei Haupert @Pelletbpq nach der ist super drauf auf diesem Gebiet der hilft dir sicher weiter
 
Oben Unten