• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gibts noch gute Holzkohle-Griller ?

Freudig

Militanter Veganer
WO wird gegrillt?:
Im Garten, ländlich, tolerante Nachbarn

WO steht der Grill?:
Im Freien

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Holzkohle / Briketts

WIE OFT wird gegrillt?:
1x pro Woche

WIE soll gegrillt werden?:

[ 80 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ Grillen braucht genau so viel Zeit wie's braucht, pasta! ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 65 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Große Grillfläche, Deckel

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
5-20 (ja, wenn ich den Griller anstart, hab ich immer Leute da ^^)

Wie hoch ist dein BUDGET?:
500€ - absolute Schmerzgrenze ist 600.

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillwagen gefallen mir eigentlich recht gut, bin auch großer Fan von Tonnen-Design, angelehnt an Smoker (der Smoker Part ist mir aber weniger wichtig)
Ich mags wenn ich Rost oder Kohlelade rauf und runter bewegen kann ^^

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Angeschaut hab ich mir in den letzten 2 Wochen sehr sehr viel. Mir fiel auf, dass die Baumärkte neben Weber nur billige Grills im Sortiment haben (200-300€), bei denen die Online Reviews eher zu wünschen über lassen, von wegen zu dünnes Material, Lack platzt sofort ab und und und ...
Was mir gut gefallen hat, waren die Modelle von Landmann, die kamen mir allerdings recht klein vor.

DIES müsst ihr noch wissen!:
Ich mag Kugelgrills eigentlich überhaupt nicht ... Bin aber kurz davor, mir doch einen Weber Performer zuzulegen, einfach aus Mangel an Alternativen.

So, dann mal zu mir:
Ich bin der Tobi, hab mir vor einiger Zeit ein Eigenheim erstanden, bei dem ein Grillkamin im Garten steht, der allerdings schon ziemlich lädiert ist und wahrscheinlich bald zerbröselt.
Ich grille furchtbar gern, (sehe mich selbst am Beginn des Fortgeschrittenenbereichs) vor allem wenn ich dazu viele Freunde einladen kann.
Daher bin ich nun auf der Suche nach einem passenden Grill, mit dem ich viele Leute gleichzeitig versorgen kann.
Auf meiner Suche hab ich viele schlechte Reviews gelesen für Grillen im 200-300€ Bereich ... alle, wofür ich richtig gute Reviews gelesen hab, sind aber wiederum über meinem Budget von 500-600€ ... Dann hab ich euer Forum entdeckt und hoffe nun, dass ihr mir einen kleinen Tipp geben könnt, in welche Richtung meine Suche weitergehen kann.

Dann sag ich schonmal danke für eure Tipps! Ich freue mich sehr und wünsche euch allen einen grillreichen Sommer!
 

Mr. Krabs

Grillkaiser
Hallo Tobi,

da Du ja überwiegend schnell und flach grillen willst, wäre Evtl. ein einfacher Schwenker oder Säulengrill was für Dich. Und für den Low and slow Bereich ein mini Kamado :-)
 

wupp_grill

Grillkönig
Welcome ;-)

guck mal hier....

gibt es auch einen Deckel zu, wenn man möchte..

LG
Wupp
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Gib ner ordentlichen Kugel ne Chance. Man fängt "klassisch" an, aber wenn man erstmal Grillsaft geleckt hat, dann eröffnen sich hier endlose Möglichkeiten.
Schau auch mal auf dem Gebrauchtmarkt rum, ich hab letztens ne 57er Weber Kugel für meine Freundin für nen Hunni bekommen (inkl. Anzündkamin - würde ich dir dringend empfehlen, eine der genialsten Erfindungen!) und noch so kleinem Schnickedöns... da kannst du ja bei deinem Budget ggf. gleich zwei besorgen und dann entsprechend variabel grillen (auf dem einen Fleisch, Gemüse usw. vorbereiten, auf dem anderen brutzelt der Nachtisch vor sich hin).

Solche Indirektgrills in Smokerformat schauen vielleicht nett aus, aber mich hat da noch nichts wirklich überzeugt. Das ist so "will was sein, kann aber nicht, schaut aber so aus". Und das brauche ich bei einem Gerät, das mir Freude bereiten soll, nicht. Aber... nur meine persönliche Einstellung, ich bin da ein wenig ein Snob ;-)
 

Hindinger

Veganer
Servus Tobi,
schau mal die Grills von Thüros an. Super Qualität da komplett aus Edelstahl. Kein Kugelgrill sondern Säulengrill. Gibt etliches an Zubehör (natürlich auch aus Edelstahl).
hab den Thüros I. Die Grillfläche ist zwar im Gegesatz zu meinem Broilking ein Witz, hergeben würde ich ihn aber nicht wollen. Ist der jetzige Thüros T2. Hat jetzt ca. 15 Jahre auf dem Buckel und steht immer noch da wie neu. liebäugle aktuell mit dem Räucheraufsatz.... Hab ihn damals mit Windblech und Kohlekasten erweitert um Hendl und Co. am Spieß zu machen. Top Sache.
die Dinger sind ihr Geld absolut wert da Rostfrei und extrem Stabil.
Für dein geplantes Budget ist bestimmt auch was dabei.

https://www.thueros.de/

Gruß
 

MisterPizza

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Bei BBQ FriesStyle Smoker bieten sie auch einige normale Grills an. Das hier ist der Kleinste im Angebot.
Könnte gerade so ins Budget passen.
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

KEGgstremist & Pizza-Prediger & Radler-Sommelier
Supporter
@waltherman kann hier bestimmt das richtige empfehlen
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Flächenvergrillung mit Deckel:
Weber 67er mit Slow n sear gebraucht... plus Zubehör
 
OP
OP
F

Freudig

Militanter Veganer
67 ? dachte die ganzen Weber sind 57.

Auf jeden Fall danke für eure Tipps! An den Gebrauchtmarkt hatte ich noch garnicht gedacht, ich seh mich um und meld mich wieder, wenn ich mich entschieden hab :D
 
OP
OP
F

Freudig

Militanter Veganer
Hallo Leute!

Wollte mich mal mit einem Update zurück melden ...
Nachdem ich nicht mein ganzes Budget auf eine Sache ausgeben wollt, wo ich imr nicht 100% sicher bin, hab ich die gebraucht-kauf variante in erwägung gezogen.

So hab ich mir um 70€ einen Weber MasterTouch geholt - leider ist seither das wetter super mies und ich konnte ihn noch nicht ausprobieren - vielleicht wirds ja nächste woche was.

Gebrauchtkauf is immer so eine Sache ^^ Als ich beim Verkäufer angekommen bin, hab ich angeläutet, keiner da ... angerufen "ja, der nachbar kümmert sich drum, ich soll dort bitte anläuten" ... gesagt getan. nachbar war sehr freundlich. Wir gehen also hinters haus, da steht der grill, ich inspiziere ihn, deckel runter ... alles voller alter kohle !!! oh mann :(

An dem Tag hats obendrein in strömen geregnet ... also in dem Sauwetter, eh scho bis auf die knochen nass, den Grill noch ausgeleert, die kohle so gut's ging rausgeputzt und reins in auto ... dafür hätt ich ihm am liebsten 10€ weniger gegeben. ..
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch schon einige Grills gebraucht gekauft.
Und meistens ging alle glatt.

So einen Grill hätte ich aber einfach stehen lassen und wäre wieder gefahren!
Die besten Erfahrungen habe ich mit gebraucht Käufen hier aus dem Forum gemacht.
 
Oben Unten