• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

GMG Davy Crockett Erfahrungen erwünscht

BurtEnd

Militanter Veganer
Moin Moin,
ich spiele mit dem Gedanken mir den oben genannten Pelletsmoker anzuschaffen, habe bisher nur die typische 57cm Kugel. Gerade da ich häufig bei Freunden grille, wäre das Teil praktisch.
Habe aber ein paar Fragen noch über:
1. Wie viel verbraucht der Kleine in der Stunde ca.? (ich weiß das hängt von vielen Faktoren ab, aber mal so eine grundsätzliche Einschätzung)
2. Gehen da auch Fremdpellets rein? ( ist natürlich grundsätzlich nicht der Plan und geht auch nicht um den Preis (gute Brikets für die Kugel kosten ja ähnlich viel), aber denke irgendwie an den Fall, das meine alle wären und ich kurzfristig vor Ort nur andere bekomme bzw. immer nur bestellen freut ja auch nicht den Postboten :/ )
3. Es gibt ja viele Threads über den GMG DC, viele ältere, einige neue. Wie ist den der aktuelle Status bezüglich der Rauchentwicklung (am Anfang) und der Lautstärke? Einge Threads sagen viel, andere durch neue Firmware weniger ? Ich hätte einfach mal ein Interesse an eurer Einschätzung.

Dank euch allen für eure Antworten :=)
BurtEnd
 

snoopy7d

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
zum Verbrauch kann ich keine Zahlen nennen, wenn der Behälter leer ist füll ich ihn auf, ohne die Pellets zu Wiegen, es hängt auch stark von der Eingestellten Temperatur und dem Energiegehalt der Pellets ab, einen Sparsameren Pelletgrill wirst du aber nicht finden schon rein von der Größe und Masse her die erwärmt wird.
Pellets habe ich bis jetzt alles schon verheizt, von Haupertshop, Grillschmecker, und Träger, er läuft mit allen, je kleiner und gleichmäßiger sie in der Größe sind um so besser und Ruhiger läuft der Davy.
Beim Start und bei niedrigen Temperaturen raucht der Davy schon, aber ich finde es nicht Störend, oder Zuviel.
Zur Lautstärke: wenn der Davy die Temperatur erreicht hat pulsiert der Lüfter nur noch und ist relativ leise, Nur den Antrieb der Förderschnecke hört man eigentlich, der macht ein Kreischendes Geräusch, läuft aber ja immer nur ein paar Sekunden. Das Geräusch ist am Anfang, wenn der Davy Neu, ist ziemlich laut beruhigt sich aber mit
Zunehmenden Betriebsstunden, und hängt stark davon ab wie lang die Pellets sind.

Ansonsten: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/gmg-davy-crockett-einweihung.327278/

Ich bin sehr zufrieden mit dem Davy, er läuft über Stunden ohne das die Pellets im Vorratsbehälter hängen bleiben, hält die Temperatur gut , ist ach schnell aufgeheizt bzw reagiert auf Temperatur Erhöhungen schnell. Die App funktioniert gut.
habe hier noch einen Elfuego Magena xxl den ich seit ich den kleinen habe gar nicht mehr benutzt habe.
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Bis auf die Lautstärke der Förderschnecke eine schnuckelige und stabile Herrenhandtasche.
Rauch...nuja den muss man halt mögen....
 

Pelletbbq

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Oben wurde schon fast alles gesagt.
Bei 110 Grad braucht er ca. 300 g Pellets
 

snoopy7d

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ach eins noch: Roste und Fettablauf/Hitzeblech passen ohne Probleme in den Geschirrspüler, einfacher gehts nicht.
den Davy mit einem Aschesauger aussaugen und weiter gehts...:D
 
Oben Unten