• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Go big or go home - Dinorippen und Dinohaxerl vom Q300

hutschpferd

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Nach langem gabs wieder mal Dinorippen vom Q300, meinem alten Herren ;-)

Bei Transgourmet in Wien haben mich Rinderrippen vom baltischen Graslandrind angelacht. So eine durchschnittliche Packung mit 3.6 kg landete deshalb am Sonntag um 0.30 Uhr am Grill, gemeinsam mit zwei Truthahnhaxerl, frei nach dem Motto: GO BIG OR GO HOME ;-)

Das Rindfleisch habe ich am Abend mit ein klein wenig eigener Würzmischung (ähnlich Magic Dust) sowie viel Knoblauch, Salz und Pfeffer trocken eingerieben und am Grill drappiert. Vor dem Schlafengehen habe ich den Q300 auf knapp 100 Grad eingeregelt und eine gute Portion Jack Daniels Chips mit rein gegeben. Bei offenem Fenster erfolgte die Kontrolle ob der Gasi noch rennt dann einfach nach dem Rauchduft.
In der Früh gabs dann noch einen Gasflaschenwechsel und die zwie Truthahnkeulen kamen mit drauf. Diese waren mit Raps Exotic über Nacht mariniert, sehr gute Würzmischung!
Diese wurden auch nochmals für 90 Minuten Rauch ausgesetzt und alles zusammen landete danach in einer doppelten Riess Emaille Pfanne mit einem guten Schluck Apfelsaft, Apfelmost und Wasser. Da drin bliebs dann bei ca. 120 Grad bis zum MIttagessen um 12 Uhr.

Die Rippen waren butterweich und sehr gschmackig! Würzung war perfekt unaufdringlich, das Fett war wunderbar zergangen und es hat sich ausgezahlt, dass ich die Silberhaut brav entfernt habe. Alle Knochen waren einfach rauszuziehen...
Die Truthahnhaxen waren ebenso perfekt butterweich und wunderbar gewürzt.
Dazu gabs selbstgemachten Krautsalat, frischen Gurkensalat und eingelegtes Gemüse vom Vorjahr.
Wird definitiv wiederholt!

Viel Spaß mit den Bildern!

d641b61a-87b4-43f0-a739-81e39a17c55c.jpg


17a4a6a0-abf9-4db3-afd4-b036ba7e8d08.jpg


50ece34c-4ed9-42af-af53-460585e41724.jpg


IMG_20190728_001056.jpg


IMG_20190728_082243.jpg


IMG_20190728_082323.jpg


IMG_20190728_121947.jpg


IMG_20190728_122158.jpg
 

kingboa

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Was man doch alles auf einem "so kleinen" Grill zaubern kann. Gut gemacht!
 
OP
OP
hutschpferd

hutschpferd

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Der Q300 ist gar nicht so klein. Man muss halt damit umgehen können. Indirekt ist auf dem Ding halt eine Herausforderung, aber mit Umwegen auch halbwegs gut möglich.
Der Plan ist, ihn sowieso zu ersetzen durch etwas größeres, aber erst, wenn er den Geist aufgibt, oder so kaputt ist, dass sich eine Reparatur nimmer auszahlt. Problematisch ist nur, dass das Ding rennt und rennt und rennt...
 
Oben Unten