• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Göga`s Geburtstagsfest made in USA?-nee in Bavaria

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Diesesmal wollten wir einen entspannten Geburtstag feiern, aber auch das Grillen und die gegrillten Köstlichkeiten nicht verzichten.
Deswegen ging die Planung schon früh los - es sollte Pulled Pork geben.
Für uns war das eine Heruasforderung, denn PP hatten wir noch nie gemacht - und die "Wir essen kein Schweinefleisch" Fraktion sollte dafür Pulled Chicken bekommen.
Die Beilagen waren da schon etwas einfacher, Coleslaw, bereits mehrfach gemacht, und die Bohnen ala Terence Hill spukten mir so die ganze Zeit im Kopf rum - da hatte ich im Frühjahr mal darüber gelesen und beschlossen, die in der sommerlichen Zeit nachzubauen.
Burgerbuns wollte ich machen, aber da ich ja auf Milchprodukte im großen und ganzen verzichte, habe ich einfach Baguette und Baguettesemmeln gemacht.
Für die Sossen habe ich frisches Ketchup, Currysauce und BBQ Sauce nach MSB zubereitet.
Aber nun der Reihe nach - am Samstag vor einer Woche ging es los
Das Pulled Chicken:
Zwei Hähnchen mit 1300 g aufgetaut und mit MD gerubt.
IMG_5381.JPG
IMG_5382.JPG

Den 57er für indirektes Grillen vorbereitet, einen AZK Briketts durchglühen und auf zwei Körbe rechts und links verteilen, Schwedenschale mit Wasser in die Mitte
Die Hähnchen am Rücken aufgeschnitten, innen auch gewürzt, und dann flach auf den Grill gelegt.
IMG_5390.JPG
IMG_5402.JPG
IMG_5404.JPG

Je einen dicken Ast Apfelholz auf die Briketts gelegt, Deckel zu, und kräftig qualmen lassen.
Das Hähnchen war 2,5 Stunden im Danpf.
In die große Schwedenschale umgebettet, etwas abkühlen lassen, die Haut abgezogen und das Hähnchen dann zerrupft und mit der ganzen Haut vermischt und in 2 Beutel verpackt und eingefroren.

DAS PP:
Zwei Schweinenacken mit 2,3 und 2,2 kg sowie eine dicke Rippe,
IMG_5371.JPG
IMG_5372.JPG
IMG_5373.JPG
IMG_5374.JPG

24 Stunden mit MD gerubt, wanderten abends um 20.30 Uhr in den WSM.
Bei den Grillrezepten gibt es eine sehr ausführliche ToDo-Beschreibung von tranabo_bjoern, daran haben wir uns dann orientiert.
Leider gab es dann doch ein paar unvorhergesehene Hürden, wie zum Beispiel, das wir keine 10 kg Briketts in die Feuerschale bekommen, wir haben ca 7 kg untergebracht, 10 Briketts im AZK vorgeglüht, ein kleines Nest in den Briketts gebaut und diese dann mittig eingefüllt
IMG_5405.JPG
IMG_5406.JPG
IMG_5407.JPG
IMG_5408.JPG
IMG_5409.JPG
IMG_5410.JPG
IMG_5411.JPG
IMG_5412.JPG
IMG_5413.JPG
IMG_5414.JPG
IMG_5415.JPG

auf den Rand haben wir getrocknete Apfeläste gelegt, die Wasserpfanne mit 10l warmen Wasser gefüllt, den oberen Rost mit Fleisch bestückt, - halt das Thermometer vergesseb, schnell noch gut plaziert...wie gut das der WSM jetzt neben dem HBO steht, ist eine ideale Ablage für die Thermometer....bis nachts um 2.00 Uhr immer wieder die Temperatur kontrolliert, lag so zwischen 120-125 Grad, nochmals 5l Wasser nachgefüllt und Holz nach gelegt, gut war es nun, es ging ins Bett.
Morgens um 10.00 Uhr hatten wir immer noch 120 Grad im Kessel, dann haben wir das Fleisch rausgeholt, etwas abkühlen lassen und zerrupft.
IMG_5423.JPG
IMG_5424.JPG
IMG_5425.JPG

Die Dicke Rippe war jetzt ganz schön trocken, also habe ich das Fleisch in eine Kasserolle mit ca 1000 ml Wasser gegeben und leise köcheln lassen. Das gab Geschack und das Fleisch wurde wieder weich, noch etwas nachgesalzen und zu dem Pulled Pork in der Schwedenschale gegeben, abdeckeln und abkühlen lassen.
Ich habe das Fleisch ja vorher und auch nachher gewogen - ca 1 kg Masse je Stück waren weg!
Nach über einer Stunde war die Flüssigkeit vom Fleisch aufgesogen und ich konnte nun alles 500g weise in Beutel verpacken, vakumieren und einfrieren.

Die Bohnen ala Terence Hill:
Das Rezept von @Jumpin Jack Flash hatte ich ja im Frühjahr gelesen und archiviert
Ich habe es dann ein wenig meinem Geschmack angepaßt.
Ich habe da so einen schönen großen Topf, der war für das Gericht wie gemacht.
500 g durchwachsener Speck, klein gewürfelt, kräftig anbraten und auslassen, aus dem Topf nehmen, beseite stellen, das ausgelassene Fett auffangen.
Den Topf wieder erhitzen und
4 EL braunen Zucker darin auflösen und karamellisieren
4 EL Ahornsirup dazugeben und mit
100 ml Whiskey (ich hatte Southern Comfort)
500ml Schwarzbier (Irseer) ablöschen mit
5 EL Sojasauce und
2 EL Worcestersauce würzen.
Aufkochen und auf die Hälfte einreduzieren
200 g Tomatenmark mit dem ausgelassenen Fett verrühren
in den Topf zu der Sosse geben
1 EL Löwensenf scharf
1 Pr Ingwer gemahlen
1/2 TL Zitronengras gemahlen
1 Pr Zimt
1 TL Knoblauchpulver
2 EL Zwiebelpulver
1 TL scharfer Paprika (Rosenscharf)
2 EL edelsüßer Paprika
4 TL Salz (im Rezept stehen 5, das war mir aber zu salzig, da der Speck auch salzig ist)
1/2 TL grob gemahlenen schwarzen Pfeffer

alles in den Topf, gut verrühren und leise köcheln lassen.
Dann kommen die Bohnen
3 x baked Beans (mit Tomatensauce aus dem Angebot vom Aldi)
3 x Kitneybohnen ohne Flüssigkeit
den angebratenen Speck und
3 EL Balsamico Essig dazu

alles rin in den Topp, aufkochen, umrühren und ca 30 Minuten leise köcheln lassen.
Idealerweise einen Tag vorher zubereiten und dann nur auf wärmen - mmmhh
IMG_5437.JPG


Krautsalat ala KFC
einen kleinen Weisskohlkopf im Quick Chef klein geschnitten
eine Karotte, geschält und auch im Quick Chef verarbeitet
240 ml Buttermilch
120 g Mayonaise
80 g Zucker
1 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
3 TL Essig
5 TL Zitronensaft
vermischen, in Tuppaschüssel und durchziehen lassen - fertig
IMG_5438.JPG

Country Potatoes aus dem BO@Ritchie.S etwas angepasst
1 kg Kartoffeln, ich hatte kleine und die habe ich halbiert ansonsten vierteln in Spalten
5 EL Öl
1 EL Paprika
1 EL Paprika geräuchert
1 EL Salz
etwas Pfeffer aus der Mühle
1/2 Chilipulver (mild selbstgemischt)
1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Worcestersauce
70 gr Polenta (alternativ Hartweizengrieß - ist feiner)
Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden, Gewürze mit dem Öl in eine Tuppaschüssel, gut verrühren, Kartoffeln dazu und vermengen.
Dann erst die Polenta dazu und nochmals vermengen, die Kartoffeln sind dann wie paniert...
In den BO bei 200 Grad Heißluft ca 45 Minuten, die letzten 10 Minuten habe ich die Grillfunktion dazugeschaltet

Baguette
ich habe hier die vierfache Menge gemacht - für 500g Mehl schmeiße ich die Küchenmaschine nicht an...
Grundrezept
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
2 EL Öl
2 TL Salz
1 Prise Zucker
300 ml Wasser lauwarm
Zusammen erst 3 Minuten verrühren, dann weitere 7 Minuten kräftig verkneten,
30 Minuten ruhen lassen, teilen, den Teig zu einer länglichen Platte ausrollen (etwa Backblechbreite), über die kurze Seite aufrollen und dann in sich verdrehen, auf ein Backblech legen und weitere gute 30-45 Minuten gehen lassen, mit Wasser einsprühen, das Volumen sollte sich deutlich vergrößert haben
Backofen mit Ober-Unterhitze auf 250 Grad vorheizen und ca 15-20 Minuten mit Dampf backen, mittig eingeschoben
Das Baguette ist dann richtig fluffig, die Stangen habe ich geviertelt und längs eingeschnitten

aus dem gleichen Teig habe ich auch die Semmeln gemacht, ca 100g Stücke abwiegen, durchkneten, flachdrücken und aufrollen, weitere 30 Minuten gehen lasse, 10 bis 12 Minuten bei 250 Grad backen

Die BBQ Sauce nach MSB habe ich vorgekocht, die muss ja etwas durchziehen, außerdem wurde sie etwas modifiziert und mit einem TL Liqiud Smoke versehen

Die Currysauce habe ich nach einem Rezept hier aus dem Forum (ich finde den Autor nicht mehr)mit Pflaumenmus nachgekocht

Ketchup Rezept
100 g Zucker in einem Topf karamellisieren, dazu
250 g Zwiebeln gewürfelt geben und leicht bräunlich glasig werden lassen
2 kg frische Tomaten, Stielansatz entfernt, mit dem NicerDicer in große eckige Stücke geschnitten, dazu geben, gut verrühren und ca 1 Stunde auf kleiner Flamme schmoren.
In der Zwischenzeit die Gewürzmischung herrichten
1 EL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Senfkörner
1/2 TL Ingwerpulver
1/2 TL Piment (habe 4 Körner genommen)
4 EL Essig
Nach einer Stunde, die Zwiebeln sollten verkocht sein, sonst nochmals so 15 - 20 Minuten köcheln lassen, durch ein Sieb drücken um die Kerne zu entfernen, zurück in den Topf, die Gewürze und den Essig zugeben, aufkochen, nochmals 20-30 Minuten offen einreduzieren lassen, es sollte ein dickflüssiger Brei werden.
Noch heiß in Gläser füllen und verschließen.
Durchziehen lasasen.
IMG_5432.JPG

Das vakumierte PP und PCH wurde abends aus dem ewigen Eis genommen, im Kühlschrank aufgetaut, dann die Beutel in einem großen Topf mit Wasser bei 65-70 Grad langsam erhitzt und portionsweise serviert.

Alles in allem bei guter Vorbereitung ein Fest ohne viel Stress und allen hat es gut geschmeckt.
IMG_5442.JPG
IMG_5441.JPG
IMG_5443.JPG
IMG_5444.JPG
IMG_5445.JPG
IMG_5446.JPG
IMG_5449.JPG
IMG_5450.JPG
 

Anhänge

  • IMG_5371.JPG
    IMG_5371.JPG
    149,6 KB · Aufrufe: 1.223
  • IMG_5372.JPG
    IMG_5372.JPG
    147,1 KB · Aufrufe: 1.224
  • IMG_5373.JPG
    IMG_5373.JPG
    289,2 KB · Aufrufe: 1.224
  • IMG_5374.JPG
    IMG_5374.JPG
    318,8 KB · Aufrufe: 1.220
  • IMG_5381.JPG
    IMG_5381.JPG
    125,4 KB · Aufrufe: 1.246
  • IMG_5382.JPG
    IMG_5382.JPG
    175 KB · Aufrufe: 1.232
  • IMG_5390.JPG
    IMG_5390.JPG
    324,9 KB · Aufrufe: 1.257
  • IMG_5402.JPG
    IMG_5402.JPG
    379 KB · Aufrufe: 1.252
  • IMG_5404.JPG
    IMG_5404.JPG
    320,6 KB · Aufrufe: 1.232
  • IMG_5405.JPG
    IMG_5405.JPG
    317,7 KB · Aufrufe: 1.198
  • IMG_5406.JPG
    IMG_5406.JPG
    226,7 KB · Aufrufe: 1.227
  • IMG_5407.JPG
    IMG_5407.JPG
    188,5 KB · Aufrufe: 1.221
  • IMG_5408.JPG
    IMG_5408.JPG
    133,3 KB · Aufrufe: 1.206
  • IMG_5409.JPG
    IMG_5409.JPG
    139,1 KB · Aufrufe: 1.211
  • IMG_5410.JPG
    IMG_5410.JPG
    237,4 KB · Aufrufe: 1.213
  • IMG_5411.JPG
    IMG_5411.JPG
    260,7 KB · Aufrufe: 1.211
  • IMG_5412.JPG
    IMG_5412.JPG
    175,5 KB · Aufrufe: 1.209
  • IMG_5413.JPG
    IMG_5413.JPG
    99,7 KB · Aufrufe: 1.198
  • IMG_5414.JPG
    IMG_5414.JPG
    245,7 KB · Aufrufe: 1.215
  • IMG_5415.JPG
    IMG_5415.JPG
    333,2 KB · Aufrufe: 1.204
  • IMG_5423.JPG
    IMG_5423.JPG
    180,7 KB · Aufrufe: 1.223
  • IMG_5424.JPG
    IMG_5424.JPG
    221,2 KB · Aufrufe: 1.203
  • IMG_5425.JPG
    IMG_5425.JPG
    221,4 KB · Aufrufe: 1.211
  • IMG_5432.JPG
    IMG_5432.JPG
    125,4 KB · Aufrufe: 1.178
  • IMG_5437.JPG
    IMG_5437.JPG
    228,3 KB · Aufrufe: 1.213
  • IMG_5438.JPG
    IMG_5438.JPG
    197,1 KB · Aufrufe: 1.201
  • IMG_5442.JPG
    IMG_5442.JPG
    233,5 KB · Aufrufe: 1.191
  • IMG_5441.JPG
    IMG_5441.JPG
    235,8 KB · Aufrufe: 1.193
  • IMG_5443.JPG
    IMG_5443.JPG
    308,1 KB · Aufrufe: 1.214
  • IMG_5444.JPG
    IMG_5444.JPG
    247,3 KB · Aufrufe: 1.193
  • IMG_5445.JPG
    IMG_5445.JPG
    184,6 KB · Aufrufe: 1.194
  • IMG_5446.JPG
    IMG_5446.JPG
    175,1 KB · Aufrufe: 1.183
  • IMG_5449.JPG
    IMG_5449.JPG
    145,3 KB · Aufrufe: 1.182
  • IMG_5450.JPG
    IMG_5450.JPG
    127,5 KB · Aufrufe: 1.185

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wow, das ist ja mal wieder eine perfekte Anleitung inklusive Rezept, für ein gelungenes BBQ.

Danke für diesen ausführlichen Thread.

Deine Gäste waren mit Sicherheit alle begeistert. :-)
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Gelungenes Essen, super Doku... ein toller Beitrag!
Wer da nicht auf seine Kosten kommt... ist selber schuld!
Sehr schön :thumb2:

Glück Auf
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Feinen Geburtstag hast Du dem GöGa gekocht!
Grüße nachträglich.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Spitze :thumb2:
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Donnerwetter, das sieht ohne Ausnahme alles klasse aus! :clap2::clap2::clap2:
Und vielen Dank für die detaillierten Beschreibungen!


Müsst Ihr in Bayern auch bei Freigang Uniform tragen? :cop:
Nein, nein, aber ich liebe animalprint. ...
 

Xonox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Coole Geburtstagsfeier und die Terence Hill Bohnen hoeren sich fantastisch an.

Gruss Lars
 

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hey da habt ihr ja ordentlich aufgefahren :-) Schöne Verpflegung :essen::
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hammerbericht :wiegeil:
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die netten Kommentare
 
Oben Unten