• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill bis ca. 3.000€

jmutter2

Veganer
10+ Jahre im GSV
WO wird gegrillt?:
Garten / Eigenheim / Terasse

WO steht der Grill?:
Terrasse, von Balkon überdacht. Soll durch Haube abgedeckt werden.

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas.

WIE OFT wird gegrillt?:
2-3 x die Woche

WIE soll gegrillt werden?:
[ 70 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % schnell -> Anteil in Prozent

WAS soll gegrillt werden?:
[ 70 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
-

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
2-4

Wie hoch ist dein BUDGET?:
bis ca. 3.000€ (wenn der Grill mir besonders gut gefällt auch noch etwas mehr ;))

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Spiess sollte sein, Grillfläche sollte nicht zu klein sein, ein externer Tischbrenner und vor allem Rostfrei

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
- Napoleon Rogue SE 625 RSIB
- Napolen Prestige 665 RSIB
- Broil King Imperial S690 XL PRO IR
- Schickling PremioGas XL II "All in One"

DIES müsst ihr noch wissen!:
Kann mich nicht wirklich entscheiden welchen Grill ich nehmen soll.
Beim Broil King habe ich jetzt schon öfters von Problemen gelesen (Rost, Trafo ...). Dafür gefallen mir die zwei Grillkammern gut
Der Schickling wäre von der Grillfläche der kleinste. Der grosse BigRocket ist leider noch nicht verfügbar (wäre sonst der Favorit) :(
 

Nixblicker

Grillkaiser
Mein Bruder hat den Broilking und dort ist bisher alles in Ordnung und letztens hat sich jemand über seinen hochpreisigen Napoleon beschwert.
Ich finde die tun sich nicht unbedingt viel von der Qualität.
Es ist halt keine deutsche Qualität bei denen und eigentlich erwartet man das schon bei dem Preis.
Ansonsten scheint Bull gerade in den Fokus zu rücken.
Das sieht qualitativ noch eine Ecke besser aus.
Schau dir die doch mal an.
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Insgesamt ist der Napoleon als Gesamtpaket der rundeste Grill von den genannten, vielleicht sogar generell in seiner Preisklasse.
Er hat eine Alu-Gusswanne aus einem Stück, eine extrem hohe Rollhaube (gerade wenn der Spieß wichtig ist, sehr zentrales Thema), so dass auch bei riesigen Vögeln die Roste darunter nicht rausgenommen werden müssen.
Ein Backburner ist dann schon fast Pflicht und die externe Zizzle Zone ist eine komplett unabhängige Temperaturzone oder eine prima Kochstelle. Eine zweite Haube brauchst du bei dem daher nicht. Vielleicht einen Windschutz für den Seitenbrenner, mehr aber auch nicht.
Beim Broilking würde mich das Thema Rost sehr stören bzw. die dünnen Bleche der Grillwanne, die durch die hohen Temperaturen Recht schnell anfangen zu rosten. Habe das mehr als einmal gesehen, sogar bei Regal-Modellen (gleicher Korpus wie der Imperial) die weniger als 2 Jahre auf dem Buckel haben.

Dem Schickling fehlt der Backburner. Zudem sitzt die Roti sehr tief, so dass fast immer die Roste rausgenommen werden müssen.
Der Rogue hat keine Rollhaube.
 
OP
OP
jmutter2

jmutter2

Veganer
10+ Jahre im GSV
Noch eine Frage zum Napolen Prestige 665 RSIB.
Die Streben im Untertisch neben der Gasflasche. Kann man die weglassen?
Ist ja schon nicht wirklich praktisch wenn man da ein Regal reinstellen will.

Der Bull sieht Qualitativ gut aus. Aber auch nur 76 cm Grillfläche bei knapp 4.000€ inkl. Tischbrenner.
Somit wäre der Schickling PremioGas XL II "All in One" erheblich günstiger. Der sollte Qualitativ ähnlich sein oder?
 

JensL

Schlachthofbesitzer
Hi, ja. kannst du weglassen. Die Strebe soll verhindern, dass ein zweite Gasflasche im Wagen steht.
 

Billy25

Hobbygriller
Wenn es nicht so eilig ist würde ich warten bis die Grillsaison vorbei ist und dann den Napoleon Prestige PRO 665 kaufen...
 

Billy25

Hobbygriller
Alle Roste aus Edelstahl (Sizzle + Warmhalterost ) Hauptroste 9,5mm dick.
Räucherschiene, Innenbeleuchtung, Regal, Bessere Rollen, Besseres aussehen...
Massiver ca 50 kg mehr usw
Bestimmt habe ich auch etwas vergessen
 
OP
OP
jmutter2

jmutter2

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich habe mir den PRO mal angeschaut.
Räucherschiene, Innenbeleuchtung, Regal, Bessere Rollen, Besseres aussehen ist mir alles nicht wichtig.

Blieben also die Roste und massiver gebaut. Dafür nochmal 1.500€?
 

Billy25

Hobbygriller
Am ende entscheidet jeder für sich.
Wenn die sachen die du aufgezählt hast nicht wichtig sind, dann lohnt sich das natürlich nicht 1500€ mehr zu bezahlen.
 

HarryHarry123

Fleischzerleger
Ansonsten scheint Bulls gerade in den Fokus zu rücken.
Das sieht qualitativ noch eine Ecke besser aus.
Schau dir die doch mal an.
Da bin ich ganz beim @Nixblicker
Wenn die Edelstahlgüte und Materialstärke im Fokus stehen würde ich den Bull Angus auf dem Zettel haben.
An die Kiste kommt kein Napoleon, kein Broil King, kein Weber oder Schickling dran.
2mm V2A (304), 20 Jahre auf die Edelstahlgussbrenner das ist doch ne Ansage.
Blöde nur das der Bull wahrscheinlich nicht verrosten wird und du das Teilchen die nächsten 20 Jahre an den Hacken hast :-)

Allerdings mit 3.7K kein Schnäppchen
 

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
10+ Jahre im GSV
Hmmm...für einen guten Grill muss man nicht unbedingt 3.000€ + ausgeben. Wenn ich mir durchlese, was bzw. wie Du grillen möchtest und für wie viele Personen vordergründig gegrillt werden soll, wären die erwähnten Modelle einfach überdimensioniert. Ein Bekannter hat sich auch einen Grill für 3,5k gekauft und grillt eigentlich nur flach...für 2 Erwachsene und 2 Kinder...ab und zu auch für Freunde. Wer es braucht (?!). hier wird beim Grillen meistens nur erzählt, was er für seinen Grill ausgegeben hat :hammer:

Mach Dir mal gedanken, was Du zukünftig alles ausprobieren möchtest mit dem Grill z.B. Pizza machen, Spießbraten, Ribs usw.

Zumm Flachgrillen nutze ich z.B. zu 100% meinen Weber Q3000. Der reicht für 2-10 Personen locker aus. Für Pizza,Flammkuchen, Ribs und Spießbraten habe ich einen Santos Eden 511 geholt (auf dem hab ich auch nicht flach gegrillt), der sieht (bis auf die Brenner) noch aus wie neu (ist mittlerweile 12 Jahre alt) damit hatte ich fast alles abdecken können und lag damals bei unter 1.000€ für beide Grills zusammen (Santos konnte man noch günstig bei Ebay erstehen). Heute biste ungefähr bei 1.500€ für beide.

ICh will Dich nicht abbringen, Dein Geld in einen Deiner Favoriten zu investieren...meine Infos dienen nur zur Anregung 😉:thumb2:
 

discokrueger

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wofür brauchst du einen halben Quadratmeter Grillfläche, wenn du für 2-4 Personen grillst? So ein grosser Grill hat nen enormen Gasverbrauch und du schleppst viele Gasflaschen umher um dann ein paar verlorene Steaks darauf zu grillen.
Mit dem Budget würde ich persönlich einen 425er Rogue SE / Phantom kaufen und den Rest in Outdoorküche, nen Ooni Koda 16, Kamado,… investieren.
 

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wofür brauchst du einen halben Quadratmeter Grillfläche, wenn du für 2-4 Personen grillst?
Du möchtest einen Grill mit massiven 9mm Edelstahlrosten, Gusbrennerraum, Brenner aus Edelstahlguss, Keramik Backburner und Searbrenner, dazu ein geniales Fettwannensystem ohne einbrennen zum kleineren Preis für 2-4 Pers.? Dann entweder den kleineren 430-BBS den hab ich für unseren Haushalt oder falls etwas mehr Platz gebraucht wird den grösseren 540-BBS und alles unter 2000,-€ von Broilchef. :-)
Andere Alternative, der Napoleon Prestige 500 Pro mit zusätzlichen Zubehör Edelstahlrost für die Sizzle, kostet aber ein wenig mehr
 

HarryHarry123

Fleischzerleger
Wofür brauchst du einen halben Quadratmeter Grillfläche, wenn du für 2-4 Personen grillst? So ein grosser Grill hat nen enormen Gasverbrauch und du schleppst viele Gasflaschen umher um dann ein paar verlorene Steaks darauf zu grillen.
Mit dem Budget würde ich persönlich einen 425er Rogue SE / Phantom kaufen und den Rest in Outdoorküche, nen Ooni Koda 16, Kamado,… investieren.
Das ist aber auch nur deine Meinung, ich bin heilfroh nicht mehr auf dem "kleinen" 425 Rouge grillen zu müssen.
Ist nicht so das das nicht klappen würde bzw. nicht geklappt hat aber viel entspannter ist es ein wenig mehr Grillfläche zu haben.
Für mich ist das Grillen auf einem 4 Brenner das Optimum, 5 Brenner wären da schon wieder zuviel.
2 Brenner für Fleisch/Wurst/Brot und zwei Brenner mit der Gussplatte für Gemüse oder Burger -> Perfekt (..für MICH Perfekt)
..und das alles auch nur für 2 Personen.
 

Billy25

Hobbygriller
Für mich ist das Grillen auf einem 4 Brenner das Optimum, 5 Brenner wären da schon wieder zuviel.
Ein 4 Brenner bei Weber ( z.B Genesis II E-415 ) hat eine Grillfläche von 4128 cm² (86 x 48 cm)
Der 5 Brenner von Broil King ( z.B. Baron 590 ) 3520 cm² (80 x 44 cm)
Man kann das nicht nur auf die Brenneranzahl begrenzen...
 

Billy25

Hobbygriller
Ich habe mich für den Prestige 500 entschieden, würde im nachhinein den p 665 oder den Pro 665 kaufen.
Nach einiger zeit hat man das mehr an Geld vergessen und hat spaß mit dem Grill.
Der mehrverbrauch ist meiner Meinung zu verschmerzen Prestige 665 = 1455 g/h zu Prestige 500 = 1164 g/h, also 291g pro Stunde mehr bei voller Belastung.
 
Befasse dich auch noch mal mit dem Prestige 500, Prestige Pro 500 und dem Prestige Phantom 500.

Ich habe vor dem Kauf auch sehr oft den Spruch "zu gross kann es nicht sein" gehört und mich zum Prestige 665 verleiten lassen. Plancha dauerhaft einsetzen usw. Aber doch, bis der Eimer mal warm ist...Die Kiste frisst die 11kg-Flaschen fast im Wochentakt und meine Bedürfnisse sind nicht so weit von deinen entfernt.

Auch das Budget war gleich, nur war bei mir der Phantom nicht lieferbar und die Argumente für den unverhältnismäßigen Aufpreis eines Pro haben mich nicht ganz überzeugt. Da schien mir der 665 das beste PL-Verhältnis zu haben, allerdings würde ich nun eher bei einem guten Angebot eines P500pro zuschlagen. Da habe ich in letzter Zeit schon ein paar Angebote um 2500€ gesehen.
 
Oben Unten