• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill bis ca. 3.000€

Billy25

Hobbygriller
Naja bei ca 1,80 € der Kg Gas kosten die 291g pro Stunde vom 665er im vergleich zum 500er
( 1,8€ / 1000g x 291g= 0,5238€ ) aufgerundet auf 55 cent pro Stunde mehrkosten.
P 500 = 11Kg / 1164g= 9,45 Stunden Reichweite
P 665 = 11Kg / 1455g= 7,56 Stunden Reichweite . 1 mal weniger grillen...
Ich glaube das kann man verschmerzen :-)
Oberste Regel immer Ersatzflasche vorrättig haben :)
 

chubv

Metzger
5+ Jahre im GSV
Alle Roste aus Edelstahl (Sizzle + Warmhalterost ) Hauptroste 9,5mm dick.
Räucherschiene, Innenbeleuchtung, Regal, Bessere Rollen, Besseres aussehen...
Massiver ca 50 kg mehr usw
Bestimmt habe ich auch etwas vergessen
Ja, das beworbene Eisfach inkl. Schneidbrett in der rechten Seitenablage und die Roti.

Was mir letztens aufgefallen ist als ich das erste Mal auf einem 665er (nicht Pro) unterstützend gegrillt habe:
Die Streben des Ablagerostes verlaufen von links nach rechts und nicht wie beim Pro von vorne nach hinten.
Das ist eine Kleinigkeit aber total bescheuert. Fährst du mit der Zange oder was auch immer zu steil unter das Grillgut dann fädelt man im Rost ein. :patsch:
 

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Ich würde auch immer zur Nummer größer greifen.

Der Gas-Mehrverbrauch ist verkraftbar und der Mehrpreis tut nur einmal weh.

Ich habe mich z.B. für den Bull Brahma anstelle des Angus entschieden.
 

discokrueger

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Das ist aber auch nur deine Meinung
Das ja der Sinn eines Forums. Jeder hat seine Meinung und schreibt sie nieder. Du hast auch nur deine.

Ich hab nen P500 und eine vierköpfige Familie. Rückblickend hätte ein 425er oder gar 365er Rogue auch gereicht, denn meist bleibt die Hälfte der Grillfläche leer. Low&Slow mach ich aufm Kamado, Pizza aufm Koda 16, weil ich da bessere Resultate erziele.
 

FranzKappa

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Für 2-4 Personen würde ich mehr Richtung Qualität/Komfort gehen (Prestige Pro 500 zum 2800 Euro plus Zubehör) statt Quantitat/ hypergrosse (Prestige 665)
 

FranzKappa

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Noch eine Frage zum Napolen Prestige 665 RSIB.
Die Streben im Untertisch neben der Gasflasche. Kann man die weglassen?
Ist ja schon nicht wirklich praktisch wenn man da ein Regal reinstellen will.

Der Bull sieht Qualitativ gut aus. Aber auch nur 76 cm Grillfläche bei knapp 4.000€ inkl. Tischbrenner.
Somit wäre der Schickling PremioGas XL II "All in One" erheblich günstiger. Der sollte Qualitativ ähnlich sein oder?
Deswegen ist der 500 Pro mit eingebaute unterschränke viel komfortabler.
 

FranzKappa

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Naja bei ca 1,80 € der Kg Gas kosten die 291g pro Stunde vom 665er im vergleich zum 500er
( 1,8€ / 1000g x 291g= 0,5238€ ) aufgerundet auf 55 cent pro Stunde mehrkosten.
P 500 = 11Kg / 1164g= 9,45 Stunden Reichweite
P 665 = 11Kg / 1455g= 7,56 Stunden Reichweite . 1 mal weniger grillen...
Ich glaube das kann man verschmerzen :-)
Oberste Regel immer Ersatzflasche vorrättig haben :)
Wenn der Grill 1 Flasche die Woche verbraucht muss du jede Woche eine Flasche kaufen.
 
OP
OP
jmutter2

jmutter2

Veganer
10+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die Anregungen.
Diese Woche habe ich Bereitschaft. Nächste Woche dann mal zum lokalen Händler und in Natura anschauen.
Wahrscheinlich wirds dann der Prestige PRO 500 oder der Prestige 665.
Mal noch etwas grübeln :hmmmm:
 

Harro51

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Der Prestige Pro 500 hat einen Edelstahlrost auf der Sizzle,..
Execuseme, nimm das Pro weg, dann wird ein Schuh draus, ich meinte den Prestige 500 für ca.2200 nicht den für 2700€
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ergänzend sollte man noch dazu sagen, dass der Prestige 665 eine Alu-Guss-Wanne als Brennraum besitzt, der Prestige 665 Pro besitzt eine Edelstahlwanne.

Beides hat seine Vorteile und seine Nachteile. Alu-Guss ist jedenfalls nicht unbedingt schlechter.

Es sind also nicht nur Unterschiede bei den Rosten und der Ausstattung, das sind gänzlich unterschiedliche Grills.
 

Klinke26

Metzgermeister
Supporter
Zum Anschaffungspreis des Broil King fällt ein hochwertiger IP67 Trafo preislich nicht ins Gewicht. Da stellen die zusätzlichen 20€ Peanuts dar.
Rost am Broil King? - Hmm, wäre mir nun neu zur Imperial-Serie.
 
OP
OP
jmutter2

jmutter2

Veganer
10+ Jahre im GSV
Den Bull Angus habe ich mir mal noch angeschaut.
Das ist nochmal eine andere Preisklasse.
Der Angus mit extra IR Brenner 4.000€, die Abdeckhaube 345. Da bin ich dann ruckzuck mit etwas Zubehör bei knapp 5.000€ :hmmmm:
 

HarryHarry123

Fleischzerleger
Der Angus mit extra IR Brenner 4.000€, die Abdeckhaube 345. Da bin ich dann ruckzuck mit etwas Zubehör bei knapp 5.000€ :hmmmm:
Den Brenner kann man jederzeit nachkaufen für 299€, die Abdeckhaube für 345€ ist schon ein Brocken würde ich wahrscheinlich nicht kaufen.
Die Abdeckhaube von meinem BK Imperial 490 hat ~100€ gekostet und ist das beste an Haube was ich bis jetzt gesehen habe.
Also wenn eine Haube nötig ist kann mann durchaus mal "Fremdgehen".
Und das Zubehör muss ja nicht alles sofort dabei sein, nach und nach geht ja auch.
Also würdest du erst einmal "nur" den dicken Brocken von 3.700€ schlucken müssen, wie schon geschrieben werden die 2mm V2A Edelstahl nicht rosten.
Der Nappi, egal ob Prestige oder Prestige PRO kann da nicht mithalten.
 

BillvomGrill

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Wenn ihr Interesse an einem Bull Angus oder Brahma habt, er aber etwas zu hochpreisig ist, schreibt doch Marcel alias @lecram2703 mal eine pn ...
 
Naja bei ca 1,80 € der Kg Gas kosten die 291g pro Stunde vom 665er im vergleich zum 500er
( 1,8€ / 1000g x 291g= 0,5238€ ) aufgerundet auf 55 cent pro Stunde mehrkosten.
P 500 = 11Kg / 1164g= 9,45 Stunden Reichweite
P 665 = 11Kg / 1455g= 7,56 Stunden Reichweite . 1 mal weniger grillen...
Ich glaube das kann man verschmerzen :-)
Oberste Regel immer Ersatzflasche vorrättig haben :)
Ganz so einfach lässt sich das nicht rechnen. Das ist nicht nur der extra Brenner, es ist auch der deutlich größere Garraum. Da geht ordentlich verloren und das merkt man auch bei der Aufheizdauer. Vergleiche kann ich zumindest zu meiner Q3200-Temperaturrakete und meinem alten Enders mit 4-Brennern ziehen.
Ich mache am Wochenende gerne einen Braten oder Schweinshaxe. Da laufen die äußeren Brenner mehrere Stunden auf Anschlag und selbst mit zugeschaltetem BB komme ich nie über 180°C.
Mir ist es auch recht gleich ob ich nun 1€ mehr oder weniger Gas verbrauche, mich stört es nur wenn die Flasche so oft getauscht werden muss. Daher überlege ich schon eine 3. Flasche zu kaufen, damit ich nicht so oft am Baumarkt stehe.

Jens, ich will dir einen 665 auf keinen Fall mies machen. Ich habe meinen Kauf nicht bereut. Es ist nur ein Punkt den man nicht ganz ausser acht lassen sollte.
Auf einem 500er bekommst du mit Würsten auch ganz locker eine ganze Fussballmannschaft satt. Sogar 3 Hähnchen müssten sich darauf in Reihe schalten lassen.
 

Billy25

Hobbygriller
Ganz so einfach lässt sich das nicht rechnen. Das ist nicht nur der extra Brenner, es ist auch der deutlich größere Garraum. Da geht ordentlich verloren und das merkt man auch bei der Aufheizdauer. Vergleiche kann ich zumindest zu meiner Q3200-Temperaturrakete und meinem alten Enders mit 4-Brennern ziehen.
Der Vergleich zwischen dem Q 3200 und dem Enders ist etwas anderes da ganz verschiedene Geräte.
Der P 500 und der P 665 ist der gleiche Grill vom aufbau nur etwas größer, dafür 1 Brenner mehr.
Die verhalten sich relativ gleich, was die aufheizzeit angeht 20-30 Minuten für volle Temperatur.
Ich mache am Wochenende gerne einen Braten oder Schweinshaxe. Da laufen die äußeren Brenner mehrere Stunden auf Anschlag und selbst mit zugeschaltetem BB komme ich nie über 180°C.
Beim 665 könnte man 3 Brenner benutzen um auf die Temperatur zu kommen und hätte noch genug Indirekte zone.
Mir ist es auch recht gleich ob ich nun 1€ mehr oder weniger Gas verbrauche, mich stört es nur wenn die Flasche so oft getauscht werden muss. Daher überlege ich schon eine 3. Flasche zu kaufen, damit ich nicht so oft am Baumarkt stehe.
Die Rechnung war auch nur um zu zeigen das jetzt nicht Welten beim Verbrauch dazwischen liegen und man das Gerät kaufen sollte welches einem gefällt...
Es gibt auch 33 kg flaschen, dann muss man nicht so oft zum Baumarkt :-)
 

mastercold

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Allein wegen den Edelstahl-Gussroste würde ich den P500 Phantom nehmen. Und einen Pelletsmoker für alles indirekte nehmen. So hab ich’s gemacht und nicht eine Sekunde bereut.
 
OP
OP
jmutter2

jmutter2

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich sehe schon alles nicht so einfach :-)
 
Oben Unten