• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grill für Balkon gesucht...

JanC

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Moin Moin...
so, dies Jahr ist die Katastrophe passiert, ich bin bei meinen Eltern ausgezogen in eine eigene Wohnung. Soweit so gut, Problem: Kein Garten mehr zum grillen!

Ohne Grilln geht natürlich gar nicht, Elektrogetüddel kommt auch nicht in die Tüte ... und da ich einen riesigen Balkon im Dachgeschoss hab (--> Niemand neben mir, keiner über mir --> Perfekt :D) muss das natürlich genutzt werden...

Nu is nur die Frage: Welcher Grill?

Anforderungen:
- Wetterfest
- Abdeckung gegen Regen wäre nett (damits die Asche nicht über den ganzen Balkon spühlt), indirektes Grillen nicht nötig
- idealerweise lässt er sich leicht entleeren, anders als diese 5-Euro-Rundgrills
- nicht zu platzraubend

Angedacht hatte ich:
- http://cgi.ebay.de/BBQ-Bruce-Gelaen...ryZ19811QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem (Bruce Balkonkkastengrill) - Problem: ist doch arg klein fürs Geld, Rost nicht höhenverstellbar
- Son of Hibachi - wie viel Dreck macht der in der Praxis? (Aschestaub?) Ansonsten ist die Höhe von dem auf dem Balkon natürlich etwas nervig, ließe sich aber verkraften. Toll finde ich, dass man den unproblematisch Löschen kann, ein glühender Grill auf dem Balkon in der Sommernacht hinterlässt doch ein flaues gefühl im Magen beim schlafen - erst recht im Dachgeschoss

Andere vorschläge?
Wichtig ist vor allem das er keinen Schmutz macht, nicht zu groß ist und sich ggf. abdecken lässt nach Benutzung. Gängige Säulengrills kommen leider nicht in Frage, da die sich überhaupt nicht zusammenklappen lassen oÄ, im Winter muss ich den ja auch irgendwo lagern

Ich kann doch nicht der Einzige sein der auf dem Balkon grillen will?!

Würd mich über Tipps freuen, will endlich wieder selber grillen können und nicht auf Freunde angewiesen sein (die dann ihren 5-Euro-Rundgrill rausholen und das Aldi-Öl-Nacken rausholen und immer fleißig mit Bier ablöschen... :patsch: )

Dankeschön :-)
Jan-Christoph
 

Freizeitkönig

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich denke dieser hier ist auf jeden Fall für´n Balkon... klick mich :D

ne ma im ernst ... Ich selbst hab nen Thüros und den gibt es in unterschiedlichen Größen. Und da komplett as Edelstahl (auch die 4 Schrauben) rostet da nix. Deckel drauf und fertig - auch im Winter stand der gute nur mit dem passenden Edelstahldeckel draußen. Musst ma schauen Thüros
 
OP
OP
J

JanC

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hm Problem ist, dass da die Asche unten in einen extra behälter reinfällt oder? Wenn da nun eine Windböhe kommt hab ich die Asche dann entweder in der Wohnung oder auf dem Balkon von den Nachbarn unter mir und das wollte ich wenn möglich - zumindestens in der Phase wo er nicht benutzt wird aber noch Asche drin ist (also direkt nach Benutzung) - vermeiden

Aber das es so kleine Kugelgrills gibt wusste ich gar nicht, werd ich mal im Hinterkopf behalten. Stören tut mich daran halt ggf dass man die nicht zusammenlegen kann, das wäre ein enormer Vorteil, da ich keinen Keller und nixx zur Verfügung habe, dafür zwar einen recht großen Balkon aber absolut ungeschützt vor Wettereinflüssen, sprich den Grill möchte ich da auch nicht ganzjährig draußen lassen

@Freizeitkönig: Das ist der von ebay ... mit oben genannten Kritikpunkten, sonst genial. Bischen breiter (60cm - man sollte notfalls schon 4 steaks rauf bekommen wenn man mal paar Leute zu besuch hat) und ich wär dabei
 
OP
OP
J

JanC

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
StefApe schrieb:
Das ist ein Gasi!!!!! :x

Die haben auch Kohle-Kugelgrills

Aber Gas kommt bei mir so oder so gar nicht in Frage weil ich nicht weiss wohin mit der Buddel bzw die macht das ding dann wieder zu groß - Gasbuddel ganzjährig draußen lassen incl. Schläuchen etc ungeschützt - ist das so clever?

Edit: Sorry, hab auf deienn Link geklickt und offenbar gleich danach irgendwo hingeklickt, jedenfalls bin ich auf der Startseite von der Firma gelandet und dachte du wolltest mich nur auf die Firma aufmerksam machen, nicht auf einen bestimmten Grill
Der sieht aber in der Tat interessant aus - muss mich mal schlau machen obs so kleine Gasbuddeln gibt...Reichen 4,3kw denn'?


Edit2: Hm die Thüros sind auch interessant, danke für den Tipp! Müsste man mal live sehen, nächster Händler ist 40km weit weg vielleicht schau ich da mal vorbei... 35x35cm als Rostfläche klingen auf jeden Fall schonmal gut!
 
OP
OP
J

JanC

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
So, ich denke es wird ein Thüros Tischgrill, der kann im Winter auch schnell im Abstellraum im Regal verschwinden und bei trockenem Wetter schnell rausgeholt werden :D

Das er keine Ascheauffangschale hat ist zwar schade aber irgendwas ist ja immer...

Deckel wird dann auch dazu bestellt. Über die Thüros-Teile liest man ja eigentlich nur gutes (leider liest man wenig bis gar nixx vom Tischgrill aber der wird schon OK sein oder?)


Alternativ: Weiss jemand was bei diesem hier mit der Asche passiert?
http://www.thueros.de/cst3030eb.html
Konnte leider keine Infos finden... der Wäre noch besser, einfach ans Balkongeländer schrauben und der Boden bleibt frei...
 

benni3

Militanter Veganer
Hallo Jan,

meine persönliche Empfehlung wäre der hier

Ich habe davon den großen Bruder. Der steht seit gut drei Jahren auf meiner Terrasse. Er ist definitiv unkaputtbar. Ich grille damit fast jede Woche und mit richtig Hitze. Es hat sich noch nichts verzogen oder so. Da kaufst du auf jeden Fall Qualität und musst dich nicht nächstes Jahr wieder nach einem neuen Grill umsehen. Du kannst ihn zusammenklappen und hochkant weg stellen. Meinen nehme ich meist sogar zu Freunden mit, weil ich da immer grillen soll und auf deren Gurken keinen Bock habe. Für die Asche gibt es keinen extra Kasten. Du kannst vorn die Blende ab machen und dann die Asche mit einer Blech Müllschaufel o.ä. raus holen.
Ich würde an deiner Stelle keinen all zu winzigen Grill nehmen. Das nervt auf die Dauer bestimmt. Wenn mal ein paar Kumpels kommen und die Kiste Bier schon alle ist, bevor der letzte mit seiner Scheibe Grillfleisch dran war ist das doch doof. :prost:
 
OP
OP
J

JanC

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Mit der Größe seh ich ja grundsätzlich genau so wie du, aber ich hab momentan halt eine 1-Zi-Wohnung und nur den Balkon. Auf dem Balkon passen eh net mehr als 3 Leute sinnvoll rauf (weil ich da schon so viel getüddel drauf hab :D) also denk mal max. werden wir da oben zu zweit grillen.

Wenn Leute eingeladen werden muss der von meinen Eltern her halten (http://cgi.ebay.de/Edelstahl-Profig...ryZ19811QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem)

Ist leider eben doch ein kompromiss, auch wenn der Balkon für einen Balkon recht groß ist - aber Deckchair, Gartentisch, Beistelltisch, ne Pflanze, Kräutertopf und nu der Grill ... irgendwann is die Hütte voll :D ... auch wenn der Grill echt klasse zu sein scheint (ich liebe ja die dinger mit dem zerlegbaren Rost...) ... ich muss mich platzmäßig echt beschränken zumal das ding wenns mehr als ein Tischgrill ist nicht in der Wohnung überwintern kann

Also ich hab mich jetzt für den Thüros Tischgrill entschieden, den kann man notfalls auch mal mitnehmen ... bevor man so einen klapprigen Landmann-5-Euro-Grill mit an den See nimmt lieber sowas...

Bei dem Teil passen 3-4 Steaks gleichzeitig rauf, denke damit komm ich für meine Zwecke hin.

Auf jeden Fall vielen Dank nochmal für alle die mir hier geholfen haben, auch für den Tipp mit Thüros.
Ein Gasgrill wär leider etwas unpraktikabel gewesen, da ich die Gasflasche nirgendwo unterstellen kann im Haus. Und das ganze Jahr angeschlossen rumstehen lassen ... find ich auch nicht so optimal, auch wenn ich das mit dem kaputten Druckminderer auf der ersten Seite im Gasgrillforum lese wird mir da etwas anders, kaputt gehen können Teile theoretisch auch vor Ende des Ablaufsdatum...


Zu Guter letzt noch ein weiteres entscheidendes Kriterium: Die Möglichkeit das Rost abzuwaschen. Das 30x30er Rost passt in meine kleine Spüle, viel mehr geht da nicht rein und ich müsste mir echt was ausdenken. Ne Wanne zulegen geht zwar, steht aber auch rum wenn sie nicht benutzt wird...
 
Oben Unten